Sportrückblick aufs Wochenende

Es liegt ein ruhiges Wochenende hinter uns – zumindest aus sportlicher Sicht. Im Hand- und Volleyball hat die neue Saison noch nicht begonnen und die Herren des SV Meppen haben eine Pause eingelegt. Grund war die erste Runde des DFB-Pokal. Die fand am Wochenende statt, allerdings ohne die Meppener Herren. Trotzdem geht es in unserem Sportrückblick heute um den SVM. Warum, weiß Wiebke Pollmann.

Download Podcast

 

Das LAUTFEUER Festival in Lingen feierte Premiere

Die Crew des Abifestivals ist wieder am Start und bringt Euch diesen Sommer das LAUTFEUER-FESTIVAL!“ So haben die Veranstalter auf ihrer Homepage das neue Festival in Lingen angekündigt. Zahlreiche Besucher sind der Einladung am vergangenen Wochenende gefolgt und haben gemeinsam mit dem Team und Musikacts wie Adam Angst, Marathonmann, Roast Apple oder Döll das LAUTFEUER erstrahlen lassen. Auch Ems-Vechte-Welle Reporterin Wiebke Pollmann war mit dabei und hat die Stimmung auf dem Festivalgelände eingefangen.

 

Download Podcast

 

Das LAUTFEUER Festival in Lingen beginnt

Heute ist es soweit: Das LAUTFEUER Festival startet in Lingen. Nachdem das bekannte Abifestival im vergangenen Jahr aussetzen musste, findet es ab diesem Jahr unter dem Namen „LAUTFEUER“ statt. Zahlreiche Lingener Abiturienten und viele weitere ehrenamtliche Helfer aus dem Verein „Abifestival seit 1981“ haben das Festival in diesem Jahr wieder auf die Beine gestellt. Laura Micus hat gestern Abend bei den letzten Vorbereitungen zugeschaut und dort mit Annabell Rutenberg, der ersten Vorsitzenden vom „Abifestival seit 1981 e.V.“ und mit Florian Eckart, einem Abiturienten und Mitglied im Medienteam gesprochen.

Download Podcast

 

Feuerbauchunken im Tierpark Nordhorn

Habt ihr schon einmal Feuerbauchunken gesehen? Falls ja, dann habt ihr bestimmt ganz genau hingeschaut. Die Unken sind eigentlich gar nicht so leicht zu entdecken. Im Tierpark Nordhorn haben die Tiere nun einen neu gestalteten Wohnbereich. In dem sind sie für die Besucher mit etwas Geduld gut zu sehen, können sich aber trotzdem leicht verstecken. Ems-Vechte-Welle-Reporterin Wiebke Pollmann hat bei ihrem Besuch im Tierpark Nordhorn die Augen offen gehalten und auch herausgefunden, woher die Feuerbauchunken ihren Namen haben.

 

Download Podcast

Dry Dudes veröffentlichen neue Single

2018 war ein aufregendes Jahr für Patrick Schütte und Erwin Holm. Die beiden Nordhümmlinger, die viele von euch als die Dry Dudes kennen, haben im vergangenen Jahr so etwas wie ihren Durchbruch erlebt. Das zweite Album „Memories“ kam raus und beim Supertalent haben sie sich einem Millionenpublikum präsentiert. Aber da soll natürlich noch nicht Schluss sein. Im Oktober kommt Album Nummer drei – „Grow“. Heute kommt schon die erste Vorab-Single „Tonight“ raus. Daniel Stuckenberg hat sich im Vorfeld mit den Dry Dudes unterhalten.

Download Podcast

 

Sanierung der Klarastraße in Nordhorn abgeschlossen

Wenn vor der eigenen Haustür die Straße aufgerissen wird und die Anwohner sich ein halbes Jahr lang mit Sanierungsarbeiten arrangieren müssen, dann sind oft gute Nerven gefragt. Einen Monat früher als geplant konnte die Stadt Nordhorn die Nerven der Anwohner der Klarastraße wieder beruhigen. Die Straße ist fertig. Alles ist reibungslos über die Bühne gegangen, sagt Nordhorns Stadtbaurat Thimo Weitemeier:

Download Podcast

 

Sportvorschau aufs Wochenende

So langsam kommt die Saison im lokalen Sport wieder in Fahrt. Unsere Sportvorschau aufs Wochenende ist aber trotzdem noch etwas abgespeckt. Die Fußballer des SV Meppen haben nach dem vierten Spieltag in der 3. Liga Pause. An diesem Wochenende wird die erste Runde im DFB-Pokal ausgetragen und da ist der SV Meppen nicht dabei. Bei den SVM-Herren geht’s in der kommenden Woche weiter. Aber die Damen des SV Meppen starten in die neue Saison. Laura Micus hat die Einzelheiten.

 

 Download Podcast

 

Tipp zur Kriminalprävention: Sicher per Anhalter fahren

Um von Ort A nach Ort B zu kommen, gibt es oft verschiedene Möglichkeiten. Eine dieser Möglichkeiten nehmen wir heute genauer unter die Lupe: Man stellt sich an den Straßenrand, hält den Daumen in den Wind und hofft darauf, dass ein hilfsbereiter Mensch mit seinem Auto anhält und einen ein Stück weit mitnimmt – das klassische Trampen. Das war vor Jahren schwer in Mode und ist nie so richtig ausgestorben. Es gibt aber auch Gefahren beim Trampen – darüber und wie man die Gefahren vermeidet hat Uwe van der Heiden von der Polizei Nordhorn mit uns gesprochen.

 

 Download Podcast

 

Programm