67-Rennradfahrer verstirbt bei Verkehrsunfall in Wilsum

In Wilsum ist es am Montagnachmittag auf der Hauptstraße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 67-jähriger Rennradfahrer aus den Niederlanden kam dabei ums Leben. Er war gegen 14.20 Uhr mit seinem Fahrrad auf´der Gölenkamper Straße in Richtung Wilsum unterwegs. Beim Überqueren der Hauptstraße übersah er das in Richtung Uelsen fahrende Auto einer 36-jährigen Frau aus Emlichheim. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Mann aus Woerden so schwer verletzt wurde, dass er unmittelbar nach seiner Einlieferung in ein Krankenhaus verstarb. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Ihre beiden mit im Fahrzeug´sitzenden Kinder blieben unverletzt.

 

Rennradfahrer in Wilsum lebensgefährlich verletzt

In Wilsum hat sich ein Rennradfahrer nach einem Unfall heute Nachmittag lebensgefährlich verletzt. Das berichten die Grafschafter Nachrichten. Nach ersten Informationen soll der 67-jährige Radfahrer auf der Gölenkamper Straße unterwegs gewesen sein. Als er die B403 überqueren wollte, soll er einen Golf übersehen haben, der in Richtung Uelsen unterwegs war und es sei daraufhin zum Zusammenstoß gekommen. Der Rennradfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht, so heißt es im Bericht.

Unfallflucht in Wilsum – Polizei sucht Zeugen

In Wilsum ist es am Freitagvormittag auf der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 11.30 Uhr war dort der Fahrer eines weißen Klein-Lkw in Richtung Uelsen unterwegs. Unmittelbar vor der Einmündung zur Dorfstraße musste er einem entgegenkommenden schwarzen Mercedes Benz ausweichen. Der Pkw-Fahrer schnitt die Kurve, infolgedessen am Klein-Lkw ein Sachschaden entstand. Der Mercedesfahrer entfernte sich unerlaubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Schwerer Unfall in Wilsum

In Wilsum ist am Donnerstagnachmittag ein Auto nach einem Unfall in Flammen aufgegangen. Ein 71-jähriger Mann aus Laar wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er war gegen kurz vor 13 Uhr mit seinem Mercedes auf der Uelsener Straße in Richtung Wilsum unterwegs. In der Linkskurve in Höhe der Hausnummer 7 kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto stieß mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Es überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Das Fahrzeugwrack ging in Flammen auf. Dem schwerverletzten Fahrer gelang es jedoch, sich selbstständig aus dem Wrack zu befreien. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war mit 20 Einsatzkräften vor Ort.

Lkw-Fahrer bei Unfall in Wilsum leicht verletzt

In Wilsum wurde ein Lkw-Fahrer heute Morgen bei einem Unfall leicht verletzt. Der Fahrer war gegen 8:15 Uhr auf der Hauptstraße B403 in Richtung Uelsen unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er vermutlich aus Unachtsamkeit die Kontrolle, so die Polizei. Der mit 26 Tonnen Hühnergülle beladene Lkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er kippte auf die Beifahrerseite und blieb im Grünstreifen liegen. Der 55-jährige Fahrer wurde leicht verletzt und wurde vorsorglich in die Euregio-Klinik eingeliefert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Jahresrückblick 2020: Agrarministerin Julia Klöckner zu Besuch in Wilsum

Eigentlich wollte die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner im vergangenen Februar in Wilsum die Ackerbaustrategie 2035 vorstellen. Das Diskussionspapier sollte die Vorstellungen des Ministeriums für eine nachhaltige, wirtschaftliche und auch gesellschaftlich anerkannte Landwirtschaft in den nächsten 15 Jahren skizzieren. Doch das ist in den Hintergrund geraten. Die Ministerin fokussierte sich stattdessen in einer knapp einstündigen Rede und anschließender Diskussion auf ihre grundsätzliche Haltung und Ideen für die Landwirtschaft im Land. Und das nicht ganz ohne Gegenwind, wie Daniel Stuckenberg festgestellt hat. Wir blicken mit dem Beitrag zurück auf den Februar des vergangenen Jahres, als die Agrarministerin in Wilsum empfangen wurde:

20-Jähriger bei Unfall am Sonntagabend lebensgefährlich verletzt

In Wilsum ist am Sonntagabend ein 20-Jähriger bei einem Autounfall lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Niederländer auf der Uelsener Straße in Richtung Emlichheim unterwegs, als er in einer Kurve aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Er wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den 20-Jährigen. Anschließend wurde er in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Wagen entstand Totalschaden.

Unfall wegen Handybenutzung während der Fahrt in Wilsum

Ein Autofahrer ist gestern Nachmittag in Wilsum gegen einen Baum gefahren, während er sein Smartphone bedient hat. Der Fahrer und sein Beifahrer wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 5800 Euro geschätzt. Die Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass der Fahrer während des Unfalls unter dem Einfluss von Alkohol gestanden hat. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Umgestürzter Milchtanklastzug blockiert B 403 in Wilsum

Auf der B 403 in Wilsum ist gestern am späten Abend ein Milchtanklastzug verunglückt. Der 42-jährige Fahrer war gegen 23 Uhr in Richtung Wilsum unterwegs, als er mit dem Tanklastwagen von der Straße abkam. Beim Gegenlenken verlor der Mann die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Sattelzug kippte auf die Seite. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Mehrere tausend Liter Frischmilch und einige hundert Liter Kraftstoff liefen aus dem beschädigten Auflieger in einen nahe gelegenen Bach. Der Fahrer des Tanklastzuges stand nach ersten Ermittlungen unter dem Einfluss von Alkohol. Die B 403 musste für die Bergungsarbeiten über mehrere Stunden gesperrt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Autofahrerin bei Unfall in Wilsum leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Wilsum ist gestern Abend eine 49-jährige Autofahrerin verletzt worden. Die Frau hatte auf der Uelsener Straße zu spät gesehen, dass vor ihr ein 22-jähriger Autofahrer nach links in die Eichenallee abbiegen wollte. Die 49-Jährige wich aus, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug. Das Auto blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, der andere Autofahrer blieb unverletzt. Der Schaden wird auf etwa 14.000 Euro geschätzt.

Programm