Gefährliches Überholmanöver: Autofahrer verhindert Unfall durch Vollbremsung

Auf der Sögeler Straße zwischen Ostenwalde und Werlte konnte in der Nacht von Montag auf Dienstag nur knapp ein Verkehrsunfall verhindert werden. Eine Verkehrsteilnehmerin versuchte trotz dichten Nebels und entsprechend eingeschränkter Sichtverhältnisse mehrere vorausfahrende Fahrzeuge zu überholen. Ein aus Richtung Werlte kommender PKW-Fahrer bemerkte das leichtsinnige Manöver noch rechtzeitig und konnte durch eine Vollbremsung den Zusammenprall verhindern. Die Polizei Papenburg bittet nun den Fahrer, der die Vollbremsung durchführen musste, sich zu melden.

 

 

 

 

 

 

 

“Berufswelterkundung” an Albert-Trautmann-Schule: Unternehmen aus der Region Werlte stellen sich Siebtklässlern vor

Die Albert-Trautmann-Schule in Werlte und der Wirtschaftsverband Emsland haben Schülerinnen und Schülern der 7. Klasse Einblicke in die Tätigkeitsfelder regionaler Unternehmen ermöglicht. Im Rahmen der sogenannten “Berufswelterkundung” besuchten Vertreter elf verschiedener Betriebe aus Werlte und Umgebung die Schule. Die Jugendlichen bekamen die Möglichkeit, an einzelnen Stationen jeweils eine unternehmenstypische Aufgabe zu erledigen. Die Geschäftsführerin des Wirtschaftsverbandes Emsland, Mechthild Weßling, ermunterte die Siebtklässler, die insgesamt zwei Vormittage zu nutzen, um zu schauen, was ihnen liegt und in welchen Berufsfeldern sie sich am ehesten wiederfinden.

Foto: (c) WV Emsland

 

 

 

Kupferrohre in Werlte gestohlen

In Werlte haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag mehrere Kupferrohre gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, wurden von Privatgrundstücken diverse Fall- und Gliederrohre abmontiert. Betroffen sind die Straßen Auf dem Hehm und Mühlenfeld. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Öffentliche Sitzung des Bau- und Planungsausschusses Werlte

Die Samtgemeinde Werlte lädt heute zu einer öffentlichen Sitzung des Bau- und Planungsausschusses ein. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Berichtigung mehrerer Flächennutzungspläne für Bauflächen in der Samtgemeinde. Die Sitzung beginnt um 15 Uhr und findet im Sitzungssaal des Rathauses Werlte statt.

Polizei überwacht Benutzung von Mobiltelefonen während der Fahrt

Die Benutzung von Mobiltelefonen während des Autofahrens war in der vergangenen Woche ein Schwerpunkt bei den Kontrollen der Polizeistationen Sögel und Werlte. Insgesamt 12 Verkehrsteilnehmer sind bei der Benutzung ihres Handys erwischt worden. Darunter hätten sich auch Wiederholungstäter befunden, die in der Vergangenheit bereits verbotenerweise ihr Handy während der Fahrt benutzt hatten. Daneben hat die Polizei noch weitere Ordnungswidrigkeiten festgestellt. Weil die Nutzung mobiler Endgeräte eine Hauptunfallursache darstellt, hat die Polizei für die nächsten Wochen weitere Verkehrskontrollen angekündigt.

Albert-Trautmann-Schule und Kleymann Oberflächentechnik gehen Lernpartnerschaft ein

Die Albert-Trautmann-Schule in Werlte, das Unternehmen Kleymann Oberflächentechnik und der Wirtschaftsverband Emsland haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ziel der Kooperation ist es, die Schüler bei der beruflichen Orientierung zu unterstützen. Jugendliche sollen sich schon frühzeitig mit Unternehmen der Region vernetzen. So sollen sie in ihren Kompetenzen und Qualifikationen gestärkt werden. Nur durch den direkten Einblick in die Praxis bekommen die Jugendlichen eine Vorstellung, welche Berufsfelder es gibt und welche Tätigkeiten sich dahinter verbergen, so Klaus Ruhe, Leiter der Albert-Trautmann-Schule. Im Rahmen einer der ersten Maßnahmen sollen Schüler bei dem Unternehmen Kleymann ein Mofa demontieren und farblich neu gestalten können. Zudem sollen Betriebserkundungen angeboten werden. Die Lernpartnerschaften im Emsland sind vom Wirtschaftsverband initiiert. Sie sind auf langfristige Kooperationen angelegt und stellen für die Schulen sowie die Unternehmen eine Win-Win-Situation da.

Foto: © Wirtschaftsverband Emsland

Fahrzeugkontrolle in Werlte: Beide Insassen von Pkw betrunken

Polizeibeamte haben gestern in Werlte einen Pkw mit zwei betrunkenen Insassen gestoppt. Am frühen Morgen hielten die Polizisten an der Kirchstraße in Werlte einen 24-Jährigen an. Ein Alkoholtest zeigte 1,80 Promille an. Der Halter des Fahrzeuges saß auf dem Beifahrersitz. Er war mit 1,97 Promille ebenfalls stark alkoholisiert und hatte die Trunkenheitsfahrt zugelassen. Beiden Männern wurde eine Blutprobe entnommen. Der Beifahrer leistete Widerstand und wurde in Gewahrsam genommen. Der Führerschein des 24-Jährigen wurde einbehalten.

Bronzeplatte und Statue vom Friedhof in Werlte gestohlen

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen auf dem Werlter Friedhof eine Bronzeplatte von einer Grabstätte gestohlen. In der Nacht zu gestern wurde von der gleichen Grabstätte eine Engelstatue entwendet. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 3.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Foto: © Polizei

Stadtrat Werlte entscheidet über Straßennamen

Der Stadtrat Werlte kommt am Abend im Schulzentrum Werlte zusammen. Auf der Tagesordnung steht die Vergabe von Straßennamen im Gewerbegebiet „Nördlich Sögeler Straße“ und im Bereich „Westlich Gewerbegebiet“. Außerdem soll es um den Nachtragshaushaltsplan 2019 und verschiedene laufende Projekte gehen. Die öffentliche Sitzung beginnt um 18:30 Uhr.

Programm