Radlader bei Fütterungsarbeiten in Sustrum abgebrannt

In Sustrum ist am Freitagabend ein Radlader komplett abgebrannt. Das Fahrzeug war bei Fütterungsarbeiten auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Brand geraten. Im Bereich der Hydrauliksteuerung war ein Feuer ausgebrochen. Der Fahrzeugführer leitete sofort Löscharbeiten ein und rief die Feuerwehr. Trotzdem konnte ein Totalschaden des Arbeitsfahrzeuges nicht mehr verhindert werden. Über die Höhe des Schadens gibt es noch keine Informationen.

Unbekannte setzten Ballnetz in Sustrum in Brand

Unbekannte haben gestern Nachmittag in Sustrum ein Ballnetz in Brand gesetzt. Die Täter verwendeten eine Zeitung als Zündmittel. Zu der Tat ist es gegen 15:50 Uhr an der Neusustrumer Graben gekommen. Die Feuerwehr Sustrum musste mit drei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften ausrücken, um den Brand zu löschen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Altkleidercontainer in Sustrum in Brand geraten

In der Silvesternacht hat in Sustrum ein Altkleidercontainer gebrannt. Das Feuer brach zwischen 23 Uhr und 1.30 Uhr in der Teichstraße aus. An dem Altkleidercontainer des Deutschen Roten Kreuzes entstand ein Sachschaden. Die Polizei sucht Zeugen.

Altkleidercontainer in Brand geraten

In Sustrum ist gestern Abend ein Altkleidercontainer in Brand geraten. Aus noch ungeklärter Ursache fing der Container in der Teichstraße gegen 23 Uhr Feuer. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Starkstromkabel in Sustrum gestohlen

Unbekannte haben am Wochenende in Sustrum ein Starkstromkabel gestohlen. Nach Angaben der Polizei klauten die Diebe das Kabel im Wert von mehreren tausend Euro vom Gelände einer Windkraftanlage an der Lagerstraße.

Zeugen nach Unfall auf der A31 gesucht

Die Polizei sucht aktuell nach Zeugen eines Unfalls auf der A31 auf Höhe Sustrum. Dort wurde der 53-jährige Fahrer eines Wohnwagengespanns zu einer starken Bremsung gezwungen, weil der unbekannte Fahrer eines weißes Kleinwagens die Spur wechselte, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Durch die Bremsung geriet das Gespann ins Schleudern, drehte sich einmal und blieb auf dem Pannenstreifen stehen. Es entstand leichter Sachschaden, verletzt wurde niemand. Zeugen werden gebeten sich bei der Autobahnpolizei zu melden.

 

 

 

PKW schert bei Überholvorgang zu früh ein – Zwei Personen leicht verletzt

Sustrum – Heute Morgen sind zwei Personen bei einem Verkehrsunfall auf der A31 in Höhe der Ortschaft Sustrum leicht verletzt worden. Eine 49-jährige Autofahrerin war gegen 07:00 Uhr in Richtung Emden unterwegs, als sie einen LKW überholte. Sie scherte zu dicht vor dem LKW wieder ein. Beide Fahrzeuge kollidierten. Die Frau prallte mit ihrem PKW gegen die Mittelschutzplanke und überschlug sich. Den beiden Insassen gelang es, sich aus dem Fahrzeug zu befreien. Sie wurden leicht verletzt. Der 50-jährige LKW-Fahrer brachte sein Fahrzeug auf dem Standstreifen zum Stehen und blieb unverletzt. Die Höhe des Schadens ist bislang nicht bekannt. Durch die Trümmerteile war die Fahrbahn der A31 komplett blockiert. Die Autobahn war für gut eine Stunde komplett gesperrt.

Programm