Beifahrer zieht Handbremse an: Auto überschlägt sich bei Unfall in Ringe

Ein 21-jähriger Autofahrer hat sich gestern Abend bei einem Unfall auf der Kanalstraße in Ringe mit seinem Auto überschlagen. Der junge Mann war in Richtung Emlichheim unterwegs, als sein 19-jähriger Beifahrer in einer Rechtskurve unvermittelt die Handbremse anzog. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Sein Beifahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

(Symbolbild)

Autofahrerin und Pferd bei Unfall in Ringe verletzt

Bei einem Unfall am Nachmittag in Ringe sind eine Autofahrerin und ein Pferd verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte ein Auto auf den Rastplatz „Holleberger Moor“ abbiegen, ein nachfolgender Transporter mit Pferdeanhänger bremste daraufhin ab. Das bemerkte eine 73-jährige Autofahrerin offenbar zu spät und fuhr auf den Pferdeanhänger auf. Der Anhänger wurde in den Seitenraum geschleudert. Die 73-Jährige und ein Pferd wurden verletzt und mussten medizinisch versorgt werden.

Strohtransporter in Brand geraten

In Ringe hat gestern Nachmittag ein mit Stroh beladener LKW-Anhänger gebrannt. Dabei wurde niemand verletzt. Das niederländische Gespann war auf der Kanalstraße in Richtung Emlichheim unterwegs, als der Fahrer die Rauchentwicklung im Bereich des Anhängers feststellte. Er schaffte es noch, das Zugfahrzeug abzukoppeln und in Sicherheit zu bringen. Die Feuerwehren aus Ringe, Hoogstede und Emlichheim waren mit insgesamt 58 Einsatzkräften vor Ort. Die Kanalstraße musste während der Lösch- und Bergungsarbeiten für insgesamt vier Stunden voll gesperrt werden.

Unbekannte stehlen Mehrwegpaletten im Wert von 10.000 Euro

In der Nacht zu Sonntag haben unbekannte Täter in Ringe Mehrwegpaletten im Wert von 10.000 Euro gestohlen. Die Paletten waren auf einem Firmengelände an der Großringer Straße gelagert. Die Täter brachen dort ein und verluden das Diebesgut auf einen Transporter. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Unbekannte stehlen sechs Alpakas aus Stall in Ringe

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in Ringe sechs Alpakas aus einem Stall an der Meppener Straße gestohlen. Die Täter zerstörten zunächst einen 1,25 Meter hohen Maschendrahtzaun. Sie begaben sich anschließend auf eine Weide und drangen in einen Stall ein. Dort stahlen sie einen Hengst, zwei trächtige Stuten und drei Fohlen. Die Tiere wurden möglicherweise mit einem größerem Fahrzeug abtransportiert. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

35-Jährige bei Unfall in Ringe schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Neuenhauser Straße in Ringe ist gestern eine 35-jährige Frau schwer verletzt worden. Ein 56-jähriger Autofahrer war zunächst in Richtung Ringe unterwegs und wollte dann in die Helwegstraße abbiegen. Dabei sah er den entgegenkommenden Pkw der 35-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurde die Frau schwer verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden.

Unbekannter schlägt Autoscheibe in Ringe ein

Zwischen Sonntagnachmittag und Montagnachmittag haben Unbekannte in Ringe die Frontscheibe eines Autos eingeschlagen. Die Tat ereignete sich auf dem Parkplatz des Sportgeländes an der Ernst-Julius-Straße. Hier hatte ein Vereinsfest stattgefunden. Der Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Täter geben können.

100.000 Euro Schaden nach Scheunenbrand in Ringe

Ringe – Ein Heulager am Männeäckerweg in Ringe hat gestern Morgen gebrannt. Eine Zeitungsbotin entdeckte den Brand gegen 04:45 Uhr und weckte die Bewohner. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Ringe, Hoogstede und Emlichheim rückten mit 50 Einsatzkräften an, um den Brand zu löschen. In der offenen Scheune lagerten rund 60 Heuballen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei ermittelt jetzt. /lm

Aufsitzrasenmäher abgebrannt

Ringe – In Ringe ist am Freitagabend ein Aufsitzrasenmäher in Brand geraten. Das Feuer wurde möglicherweise durch einen technischen Defekt ausgelöst. Die Feuerwehr aus Ringe war mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort und löschte den in Vollbrand stehenden Rasenmäher. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. /sms

Programm