Unbekannte stehlen sechs Alpakas aus Stall in Ringe

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in Ringe sechs Alpakas aus einem Stall an der Meppener Straße gestohlen. Die Täter zerstörten zunächst einen 1,25 Meter hohen Maschendrahtzaun. Sie begaben sich anschließend auf eine Weide und drangen in einen Stall ein. Dort stahlen sie einen Hengst, zwei trächtige Stuten und drei Fohlen. Die Tiere wurden möglicherweise mit einem größerem Fahrzeug abtransportiert. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

35-Jährige bei Unfall in Ringe schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Neuenhauser Straße in Ringe ist gestern eine 35-jährige Frau schwer verletzt worden. Ein 56-jähriger Autofahrer war zunächst in Richtung Ringe unterwegs und wollte dann in die Helwegstraße abbiegen. Dabei sah er den entgegenkommenden Pkw der 35-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurde die Frau schwer verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden.

Unbekannter schlägt Autoscheibe in Ringe ein

Zwischen Sonntagnachmittag und Montagnachmittag haben Unbekannte in Ringe die Frontscheibe eines Autos eingeschlagen. Die Tat ereignete sich auf dem Parkplatz des Sportgeländes an der Ernst-Julius-Straße. Hier hatte ein Vereinsfest stattgefunden. Der Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Täter geben können.

100.000 Euro Schaden nach Scheunenbrand in Ringe

Ringe – Ein Heulager am Männeäckerweg in Ringe hat gestern Morgen gebrannt. Eine Zeitungsbotin entdeckte den Brand gegen 04:45 Uhr und weckte die Bewohner. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Ringe, Hoogstede und Emlichheim rückten mit 50 Einsatzkräften an, um den Brand zu löschen. In der offenen Scheune lagerten rund 60 Heuballen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei ermittelt jetzt. /lm

Aufsitzrasenmäher abgebrannt

Ringe – In Ringe ist am Freitagabend ein Aufsitzrasenmäher in Brand geraten. Das Feuer wurde möglicherweise durch einen technischen Defekt ausgelöst. Die Feuerwehr aus Ringe war mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort und löschte den in Vollbrand stehenden Rasenmäher. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. /sms