Polizei sucht Zeugen von Unfall in Lingen

Lingen – Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Morgen an der Haselünner Straße Ecke, Ecke Schillerstraße in Lingen ereignet hat. Gegen 6:50 Uhr wollte an der dortigen Ampel ein Lkw nach links in die Schillerstraße abbiegen. Ein Pkw war zeitgleich in Richtung Innenstadt unterwegs. Beide Fahrzeuge prallten zusammen. Die Beteiligten machen unterschiedliche Angaben zum Unfall. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden./wp

 

Polizei Lingen sucht Eigentümer von sichergestellten Schmuckstücken

Lingen – Die Polizei Lingen sucht die Eigentümer von sichergestellten Schmuckstücken. Bei ihren Ermittlungen im Rahmen eines Strafverfahrens konnten die Beamte zahlreiche hochwertige Schmuckgegenstände sicherstellen. Die Polizei geht davon aus, dass der Schmuck aus unterschiedlichen Einbrüchen im mittleren und nördlichen Emsland stammt. Einige der Schmuckstücke seien besonders markant, so die Beamten. Ein Ring ist mit der Gravur „Marlies 9.6.1979, 20.06.1980“ versehen. Bilder von sämtlichen sichergestellten Gegenständen können auf der Internetseite der Polizei Emsland/Grafschaft Bentheim angeschaut werden. Die Eigentümer werden gebeten, sich zu melden./wp

Foto: © Polizei Emsland/Grafschaft Bentheim

30 Palmen von Open Air Gelände in Lingen gestohlen

Lingen – Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag 30 Palmen vom Open Air Gelände an der Lindenstraße in Lingen gestohlen. Wie die Täter die Palmen abtransportiert haben, ist noch unklar. Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen./wp

30-Jähriger wegen Körperverletzung vor Landgericht Osnabrück

Lingen – Ein 30-Jähriger aus Lingen steht heute vor dem Landgericht Osnabrück. Das Amtsgericht Lingen hatte ihn bereits wegen Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten verurteilt. Der Angeklagte soll über einen Bekannten Kontakt zu einem Dealer für Marihuana bekommen haben. Der Dealer soll aus unbekannten Gründen das Mobiltelefon des Angeklagten an sich genommen haben. Daraufhin soll der Angeklagte seinen Bekannten in dessen Haus besucht und ihm mehrfach mit der Faust auf den Kopf geschlagen haben. So soll er den Aufenthaltsort des Dealers haben herausfinden wollen. Dabei soll er seinen Bekannten an einer Rippe und am Auge verletzt haben. Die Verhandlung beginnt heute um 9 Uhr. /lm

Positives Fazit nach erstem Triathlon in Lingen

Lingen – Die Veranstalter des ersten KRONE triathlon.de CUP in Lingen ziehen ein positives Fazit. Das teilten sie der Ems-Vechte-Welle in einer Presseinformation mit. Die Teilnehmer konnten in den Wettkampfdisziplinen Schnuppertriathlon, Volksdistanz, olympischer Triathlon und Mitteldistanz antreten. Der Wettkampf fand am vergangenen Sonntag rund um den Speichersee statt. In mehreren Startwellen wurden die Athleten auf ihre Strecken geschickt. Zunächst absolvierten sie ihre Runden auf der Rad- und Laufstrecke. Dann ging es zum Schwimmen in den Speichersee. Mit dabei waren auch Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone und der Bürgermeister der Gemeinde Geeste, Helmut Höke. /lm

Autofahrerin mit 3,14 Promille in Lingen gestoppt

Lingen – Die Polizei hat gestern Abend in Lingen eine sturzbetrunkene Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen. Die 53-Jährige war gegen 21:45 Uhr mit ihrem Auto auf der Lindenstraße unterwegs. Bei einer Verkehrskontrolle ergab ein freiwilliger Atemalkoholtest einen Wert von 3,14 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Die Frau war nicht mehr in der Lage, sich selbstständig und sicher nach Hause zu begeben. Zur Ausnüchterung wurde sie für mehrere Stunden in Gewahrsam genommen./wp

 

Sperrung der Brücke über Kanal in Altenlingen verzögert sich

Lingen – Die Sperrung der Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal in Altenlingen verzögert sich. Die Brücke soll nun erst ab dem 22. Juli 2019 voll gesperrt werden. Die mit der Sperrung verbundenen Baumaßnahmen verschieben sich somit um einige Tage nach hinten. Das hat das Wasser- und Schifffahrtsamt, welches die Maßnahme durchführt, heute der Stadt Lingen mitgeteilt. Nähere Infos zu der Sperrung sollen in Kürze erfolgen, so die Stadtverwaltung./wp

 

Diebstahl, Betrug und Besitz von Betäubungsmitteln: Amtsgericht Lingen verurteilt 41-Jährigen zu Haftstrafe

Lingen – Das Amtsgericht Lingen hat einen 41-Jährigen wegen Diebstahls in acht Fällen, dem unerlaubten Besitz von Betäubungsmitteln und wegen eines besonders schweren Falles von Betrug zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Der Mann hatte zwischen Juni 2018 und Januar 2019 mehrere Diebstähle begangen und dabei gewerbsmäßig gehandelt. Er war so an Gegenstände im Wert von etwa 1.950 Euro gelangt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig./wp

 

Diverse Gegenstände aus Wohnhaus in Lingen gestohlen

Lingen – Unbekannte sind gestern zwischen 14:30 und 18:30 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Hermannstraße in Lingen eingebrochen. Die Täter brachen ein Kellerfenster auf und durchsuchten die Räume. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld, einen Laptop, einen mp³-Player und eine Tasche. Es entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden./wp

 

Radfahrerin bei Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

Lingen – Eine Radfahrerin ist gestern Morgen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Lingen verletzt worden. Eine 57-jährige Autofahrerin überquerte mit ihrem Fahrzeug die Rheiner Straße aus Richtung Johann-Strauß-Straße kommend in Richtung Vennestraße. Dabei übersah sie eine 55-jährige Radfahrerin, die auf dem Radweg in Richtung Innenstadt unterwegs war. Die Radfahrerin wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. An dem Rad und dem Auto entstanden leichte Sachschäden./wp

 

Programm