Robert Weber verstärkt HSG Nordhorn-Lingen in der neuen Saison

Nordhorn/Lingen – Der österreichische Rechtsaußen Robert Weber verstärkt in der kommenden Saison die HSG Nordhorn-Lingen. Das teilte die HSG der Ems-Vechte-Welle mit. Weber spielt seit 2008 in der Handball-Bundesliga. Zunächst für HBW Balingen-Weilstetten, seit 2009 beim SC Magdeburg. Seit 15 Jahren ist er Teil der österreichischen Nationalmannschaft. HSG-Trainer Heiner Bültmann freut sich über den Neuzugang. Er bringe neben seiner Erfahrung auch jede Menge Spielfreude und Spielwitz mit, heißt es. Wegen der Verletzung von Nicky Verjans sei noch nicht bekannt, wann er in den Spielbetrieb zurückkehrt. Deshalb sei rechts außen nur einfach besetzt gewesen. Mit Robert Weber und Alec Smit habe man jetzt die ideale Mischung gefunden. Robert Weber ist nach Anton Prakapenia der zweite Neuzugang für die HSG Nordhorn-Lingen. /lm

Open Air Sommer in Lingen – Blick hinter die Kulissen

Heute, Freitag und Samstag verwandelt sich das Gelände rund um die EmslandArena in ein riesiges Open Air Gelände. Auftreten wird heute, an Tag eins, der Künstler Sting. An den anderen Tage geht es mit Mark Foster und KontraK deutschsprachig weiter. Für alle Altersgruppen wurde so das passende Angebot gefunden. Bereits seit Montag sind die Aufbauarbeiten am Gelände in vollem Gange. Ems-Vechte-Welle Reporterin Laura Plorinn hatte die Möglichkeit sich hinter den Kulissen umzuschauen.

 

Download Podcast

Kernkraftwerk Emsland wieder am Netz

Lingen – Das Kernkraftwerk Emsland (KKE) ist seit heute wieder am Netz. Das schreibt das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz in einer Pressemitteilung. Die jährliche Anlagenrevision und der Brennelementewechsel sind abgeschlossen. Wegen eines Befundes am Generator, verzögerte sich das Wiederanfahren der Anlage. Insgesamt wurden in den gut sechs Wochen der Revision 890 Prüfungen durchgeführt. Sicherheitstechnisch relevante Abweichungen seien dabei nicht aufgetreten, heißt es in der Pressemitteilung. 40 der insgesamt 193 Brennelemente wurden ausgetauscht. Die Prüfungen wurden ohne Auffälligkeiten abgeschlossen. Alle Revisionsarbeiten seien vom Niedersächsischen Umweltministerium und weiteren hinzugezogenen Sachverständigen durchgeführt worden, heißt es weiter. /lm

Polizei stoppt Autofahrer mit 2,48 Promille

Lingen – In der vergangenen Nacht hat die Polizei in Lingen einen betrunkenen Autofahrer gestoppt. Der 52-Jährige war auf der Nordhorner Straße unterwegs. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,48 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und er musste seinen Führerschein abgeben. Er wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen. /lm

Sperrungen in der Lingener Innenstadt

Lingen – Die Lindenstraße und die Darmer Hafenstraße in Lingen werden zeitweise gesperrt. Das teilt die Stadt mit. Der Grund dafür sind die Open Air Konzerte auf dem Festplatz an der Emslandarena. Die Lindenstraße wird heute, Freitag und Samstag jeweils von 15 bis 24 Uhr gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Gelgöskenstiege und dem Europaplatz. Es ist eine Umleitung über den Langschmidtsweg ausgeschildert. Die Darmer Hafenstraße ist bis einschließlich Samstag voll gesperrt. Ortskundige werden gebeten, den Bereich zu umfahren. Alle Besucher, die mit dem Auto zu den Konzerten fahren, sollen den Park & Ride Parkplatz an der BB70 nutzen. Besucher, die mit dem Taxi anreisen oder sich bringen lassen, sollen als Ziel den Bahnhof ansteuern. /lm

Serie: 100 Jahre SV Olympia Laxten Teil 2

Den Sportverein Olympia Laxten aus Lingen gibt es sei 100 Jahren. In dieser Woche stellen wir sowohl die Geschichte des Vereins, als auch die heutige Arbeit vor. Im ersten Teil unserer Wochenserie ging es gestern um die Gründung des Vereins im Jahr 1919 bis zur Auflösung 1937. Im zweiten Teil geht es heute um die Neugründung nach Beendigung des zweiten Weltkrieges und die Entwicklung zum Breitensportverein. Ems-Vechte-Welle Reporter Nils Heidemann hat sich dafür mit Thomas Kruse, einem der Organisatoren der 100-Jahr-Feier getroffen.

Download Podcast

Autofahrer übersieht Radfahrer – schwer verletzt

Lingen – Gestern Abend wurde ein 61-jähriger Radfahrer in Lingen schwer verletzt. Er war auf dem Radweg der Schüttorfer Straße stadtauswärts unterwegs. Ein 56-jähriger Autofahrer bog aus der Straße Am Grabenkamp nach rechts auf die Schüttorfer Straße ab. Dabei übersah er den Radfahrer. Der Radfahrer stürzte und wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. /lm

Serie: 100 Jahre SV Olympia Laxten Teil 1

Der Sportverein Olympia Laxten aus Lingen feiert in dieser Woche 100-jähriges Jubiläum. Wir wollen diesen Anlass nutzen, um in einer neuen Wochenserie auf die Geschichte, das heutige Vereinsleben und die Festwoche zu blicken. Ems-Vechte-Welle Reporter Nils Heidemann hat sich mit den Verantwortlichen des Vereins getroffen und viel Interessantes erfahren. Im heutigen ersten Beitrag der Wochenserie geht es um die Gründung des Vereins bis zur Auflösung im Jahr 1937.

Download Podcast

Einbruch in Hochschule und Studio der Ems-Vechte-Welle in Lingen

Lingen – Unbekannte sind in der Nacht zu gestern in Büroräume der Hochschule Osnabrück an der Kaiserstraße in Lingen und das benachbarte Studio der Ems-Vechte-Welle eingebrochen. Die Täter durchsuchten die Räume intensiv. Aus den Büroräumen der Redaktion der Ems-Vechte-Welle wurden zwei Fahrzeugschlüssel und eine hochwertige Kamera gestohlen. Es enstand ein Gesamtschaden von etwa 5.250 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Taten./wp