27-jährige PKW-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

Eine Frau ist gestern Abend in Langen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die 27-Jährige war mit ihrem PKW auf der Baccumer Straße in Richtung Thuine unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ihr Fahrzeug in einer Linkskurve ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Die Fahrerin wurde schwer verletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro.

Radwegserneuerung zwischen Bawinkel und Langen

Nach dem Allgäu ist das Emsland in diesem Jahr die zweitbeliebteste Fahrradregion in Deutschland. Voraussetzung dafür sind natürlich gute Radwege. Dafür müssen diese entweder instand gehalten werden oder manchmal auch einer kompletten Modernisierung unterzogen werden. Insgesamt fünf Radweg-Projekte aus dem Landkreis Emsland erhalten in diesem Jahr Fördermittel des Landes Niedersachsen. Unter anderem wird zwischen Bawinkel und Langen demnächst ein rund sieben Kilometer langer Radabschnitt erneuert. EVW-Reporterin Carina Hohnholt war vergangenen Montag beim Spatenstich vor Ort und berichtet. 

Großbrand auf Bauernhof in Langen

Update (13.06., 11:22 Uhr):

Im Langener Ortsteil Espel ist am Freitagnachmittag ein landwirtschaftliches Gebäude niedergebrannt. In dem Gebäude waren 84 Bullen, Heu- und Strohvorräte sowie landwirtschaftliche Maschinen untergebracht. Das Feuer brach gegen 14:30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache aus. Die Feuerwehr war mit 25 Fahrzeugen und 110 Kräften im Einsatz. Sie konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindern. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere hunderttausend Euro. Die Tiere konnten aus dem brennenden Gebäude getrieben werden. Zur Hilfe geeilte Landwirte aus der Nachbarschaft fingen die meisten Tiere zusammen mit der Feuerwehr wieder ein. Dabei wurden zwei Feuerwehrmänner leicht verletzt. Noch immer konnten nicht alle Tiere eingefangen werden. Bei Sichtung der Bullen bittet die Polizei darum, nicht an die aggressiven Tiere heranzutreten, sondern einfach die Polizei zu rufen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Foto (c) Lindwehr

 

Tresor aus Langener Pfarrhaus gestohlen

Im Zeitraum zwischen vergangenem Mittwochmittag und dem frühen Donnerstagmorgen sind bislang Unbekannte in das Pfarrhaus an der Rutener Straße in Langen eingebrochen. Von dort entwendeten sie einen Tresor. Mögliche Zeugenhinweise nimmt die Polizei Spelle entgegen.

Vierstelliger Bargeldbetrag aus Wohnung gestohlen

Unbekannte sind gestern Morgen zwischen 9 Uhr und 11:15 Uhr in eine Wohnung in Langen eingebrochen. Die Obergeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses liegt an der Schulstraße. Die Täter brachen die Wohnungstür auf und stahlen einen vierstelligen Bargeldbetrag. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Autofahrer durch Handy abgelenkt – fährt auf Planwagen auf

Langen – In Langen ist gestern Nachmittag ein Auto auf einen Planwagen aufgefahren. Der Trecker mit Planwagen war in Richtung Langen unterwegs. Der Autofahrer sah das Gespann zu spät und fuhr auf den Planwagen auf. Verletzt wurde niemand, am Auto entstand allerdings Totalschaden. Vermutlich war der Autofahrer abgelenkt, weil er während der Fahrt sein Handy benutzt hatte. /sms

Drei Verletzte bei Unfall in Langen

Langen – Bei einem Verkehrsunfall in Langen hat es gestern Mittag drei Verletzte gegeben. Ein 22-jähriger Autofahrer fuhr auf der Lengericher Straße in Richtung Lingen, als er leicht auf die Gegenfahrbahn geriet. Ein entgegenkommender Pkw mit Anhänger wich an den rechten Fahrbahnrand aus. Der 22-jährige stieß dennoch mit dem Anhänger des entgegenkommenden Fahrzeuges zusammen. Beide Autofahrer sowie der Beifahrer des ausweichenden Autos wurden leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen./wp

Programm