Handruper Schülerinnen beim Chemiewettbewerb ganz vorne

Chemie ist jetzt nicht unbedingt das Fach, das viele in der Schule als Lieblingsfach angeben. Im Rückblick sagen aber die meisten, dass das Coolste im Chemieunterricht definitiv die Experimente waren. Alle, die daran Spaß haben, können an dem Wettbewerb „Das ist Chemie“ teilnehmen. Genau das haben auch Anneke Köhle und Jule Wuller gemacht. Die beiden Neuntklässlerinnen zählen in diesem Jahr erneut zu den besten Chemieschülern Niedersachsens. ems-vechte-welle-Reporterin Laura Plorinn hat sich mit den beiden getroffen:
Foto (c) VCI Nord

Download Podcast

Zwei Schwerverletzte nach Autounfall in Handrup

Zwei 36 und 44 Jahre alte Männer sind gestern Abend bei einem Unfall in Handrup schwer verletzt worden. Eine 50-Jährige Autofahrerin war gegen 18:50 Uhr auf der Lengericher Straße unterwegs. Als sie die Bundesstraße überqueren wollte, missachtete die Frau offenbar die Vorfahrt eines in Richtung Haselünne fahrenden Transporters. Es kam zu einem Zusammenstoß. Der Transporter prallte gegen eine Grundstücksmauer, überschlug sich und kam auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt. Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die Verletzten. Die beiden Männer wurden ins Krankenhaus gebracht. Die 50-jährige Frau blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Die Polizei ermittelt.

Foto: Symbolbild

Programm