Anklage wegen Täuschung von Grafschafter Kunden erhoben

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat Anklage gegen den ehemaligen Geschäftsführer eines Fleisch verarbeitenden Betriebes aus der Grafschaft Bentheim erhoben. Das berichtet der NDR. Der Mann soll Fleischwaren ausgeliefert haben, obwohl er keine Genehmigung mehr besessen habe. Die Zulassung sei ihm wegen Unregelmäßigkeiten im Betrieb entzogen worden. Laut dem Bericht werfe die Staatsanwaltschaft dem Beschuldigten vor, Kunden getäuscht zu haben.

Landkreis Grafschaft Bentheim erlässt Waldbrandverordnung

Grafschaft Bentheim – Der Landkreis Grafschaft Bentheim hat aufgrund der Trockenheit eine Waldbrandverordnung erlassen, die ab sofort gilt. Das teilt der Landkreis in einer Presseinformation mit. Demnach ist es verboten, in den Wäldern, Mooren und Heidegebieten Straßen und Wege zu verlassen. Außerdem ist es verboten, in diesen Bereichen oder in der Nähe davon Feuer anzuzünden, zu rauchen oder mit feuergefährlichen Gegenständen zu hantieren. Ausgenommen von dem Verbot sind die Erledigung öffentlicher Aufgaben und die rechtmäßige Bewirtschaftung und Nutzung von Grundstücken. Ein Verstoß gegen die Verordnung gilt als Ordnungswidrigkeit und kann mit einer Geldbuße bestraft werden. /lm

Landkreis Grafschaft Bentheim sucht “Bufdi” für Klimaschutzmanagement

Grafschaft Bentheim – Der Landkreis Grafschaft Bentheim sucht einen sogenannten „Bufdi“ im Rahmen seines Klimaschutzmanagements. Die Stelle für Bundesfreiwilligendienstleistende soll ab August 2019 neu besetzt werden. Gesucht werden daher engagierte und aufgeschlossene Klimaschützer. Zu den Aufgaben gehören die Organisation von Veranstaltungen, die Koordination von Beratungskampagnen und unterstützende Tätigkeiten bei der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen. Der Lohn für dieses Engagement seien spannende Eindrücken, intensive Kontakte in die Verwaltung und ein Taschengeld von monatlich 300 Euro, so der Landkreis. Weitere Informationen zu den gesetzlichen Grundlagen des Bundesfreiwilligendienstes gibt es online (hier). Interessierte können sich beim Klimaschutzmanager Stephan Grieshop (Tel. 05921 / 96 – 2316) melden./wp

Neues Angebot in der Grafschaft Bentheim: Langzeitarbeitslose unterstützen Senioren

Grafschaft Bentheim – Langzeitarbeitslose im Landkreis Grafschaft Bentheim unterstützen künftig Senioren und pflegebedürftige Menschen. Wie der Kreis mitteilt, hatte das Jobcenter bereits vor Wochen gemeinsam mit dem Senioren- und Pflegestützpunkt den Bedarf an Hauswirtschaftskräften ermittelt. Haushaltshilfen würden häufig benötigt, Pflegedienste hätten aber nur wenig Kapazitäten, so Projektleiterin Hanna Reurik zum Ergebnis der Umfrage. In Kooperation mit der Nordhorner Firma DILANO GmbH, die seit Jahren ein Hausnotrufsystem anbietet, wird nun ein Angebot von haushaltsnahen Services wie Fahrdiensten oder Wohnungsreinigungen aufgebaut. Das Jobcenter und das Unternehmen bemühen sich, Mitarbeiter zu gewinnen, die sich mit diesen Tätigkeiten identifizieren. Aus dem Pool der Langzeitarbeitslosen sind bereits Personen rekrutiert worden, die derzeit für ihren Einsatz geschult werden. Ab 1. Juli soll der neue Service an den Start gehen./wp

Niederländische und deutsche Beamte verfolgen Fluchtwagen in der Grafschaft Bentheim

Grafschaft Bentheim – Drei mutmaßliche Straftäter sind gestern über die A 30 in der Grafschaft Bentheim vor der Polizei geflüchtet. Gegen 16:30 Uhr hatte in den Niederlanden zunächst ein automatisches Kennzeichenlesegerät einen Fahndungstreffer angezeigt. Niederländische Beamte und eine Streife des grenzüberschreitenden Polizeiteams nahmen die Verfolgung des entsprechenden Fahrzeugs auf. Die Verfolgungsfahrt erstreckte sich vom Grenzübergang bis zur Anschlussstelle Schüttorf. Dort kam der Saab in einem Kurvenbereich von der Fahrbahn ab. Die drei Insassen versuchten zu Fuß zu flüchten. Ein Mann wurde überwältigt und festgenommen. Ein Polizeihubschrauber und 16 Streifenwagenbesatzungen nahmen die Suche nach den beiden flüchtigen Männern auf. Ein weiterer Tatverdächtiger konnte festgenommen werden. Die beiden 25-jährigen Niederländer wurden einem Haftrichter vorgeführt und sollen an die Niederlande ausgeliefert werden. Nach dem dritten Mann wird noch gefahndet./wp

Landkreis Grafschaft Bentheim beflaggt morgen öffentliche Gebäude

Grafschaft Bentheim – Morgen werden alle öffentlichen Gebäude in der Grafschaft Bentheim beflaggt. Das teilt der Landkreis mit. Anlass ist der „Tag zum Gedenken an den Volksaufstand in der ehemaligen DDR“. Am 17. Juni 1953 gab es in der DDR die erste große Erhebung gegen ein kommunistisches Regime nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Aufstand wurde durch sowjetische Panzer mit Waffengewalt niedergeschlagen. /lm

Uwe Fietzek ist neuer Landrat in der Grafschaft Bentheim

Grafschaft Bentheim – Uwe Fietzek ist neuer Landrat in der Grafschaft Bentheim. Der parteilose Kandidat trat für die CDU  bei der heutigen Stichwahl gegen Volker Pannen von der SPD an. Uwe Fietzek gewann mit 51,92 Prozent der Stimmen, Volker Pannen bekam 48,08 Prozent. Bei der Landratswahl am 26. Mai hatte Uwe Fietzek 40 Prozent und Volker Pannen 38,3 Prozent der Stimmen erlangt. Die dritte Kandidatin, die parteilose Henni Krabbe, hatte 21,69 Prozent erreicht. Damit war es zur Stichwahl zwischen Uwe Fietzek und Volker Pannen gekommen. Die Wahlbeteiligung heute lag bei 35,4 Prozent. /lm

Landkreis Grafschaft Bentheim erinnert an Landrats-Stichwahl

Grafschaft Bentheim – Der Landkreis Grafschaft Bentheim erinnert an die Landrats-Stichwahl am kommenden Sonntag. Von 8 Uhr bis 18 Uhr haben die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit ihre Stimme entweder für Uwe Fietzek von der CDU oder für Volker Pannen von der SPD abzugeben. Der aktuelle Landrat Friedrich Kethorn appelliert, dass die Gelegenheit der Demokratie genutzt werden müsse. Es gehe um wichtige Zukunftsthemen wie die Mobilfunkversorgung, Ärzte- und Pflegekräfte und die Weiterentwicklung des Zugverkehrs in der Grafschaft. Bei der Wahl am 26. Mai hatte Uwe Fietzek 40 Prozent und Volker Pannen 38,3 Prozent der Stimmen geholt. /nh