Landkreis Emsland ruft zum Wassersparen auf

Emsland – Der Landkreis Emsland ruft die Menschen zu einem sparsamen Wasserverbrauch auf. Das teilt der Landkreis in einer Presseinformation mit. Wasser sei eine wertvolle Ressource und die hohen Temperaturen und die Trockenheit machen deutlich, dass damit sorgsam umgegangen werden muss. Nach dem Extremsommer 2018 melden die Wasserversorger im Landkreis Emsland auch in diesem Sommer wieder einen erhöhten Tagesmengenbedarf. Im vergangenen Jahr lag der Wasserverbrauch in Einzelfällen um bis zu 55 Prozent über dem Jahresdurchschnitt, heißt es in der Pressemitteilung. /lm

Breitbandausbau Thema beim emsländischen Kreistag

Emsland – Der emsländische Kreistag kommt heute zusammen. Im Rahmen einer öffentlichen Sitzung soll es unter anderem um den Breitbandausbau im Emsland, Bauarbeiten an verschiedenen Schulen und den Klimaschutz im Kreis gehen. Die Sitzung beginnt um 15 Uhr im Kreishaus I in Meppen./wp

Einbrecher gelangen in zwei Kitas im Emsland

Emsland – In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in zwei Kindertagesstätten im Emsland eingebrochen. In Twist verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einer Kita an der Schulstraße. Sie erbeuteten Bargeld, einen Beamer und einen Laptop. Es entstand ein Schaden von mehr als 1.000 Euro. In Papenburg gelangten Unbekannte in eine Kindertagesstätte an der Straße Am Volkspark. Sie schlugen die Verglasung einer rückwärtigen Tur auf. Aus einem Büro entwendeten sie zwei Geldkassetten samt Inhalt. Wie hoch der Gesamtschaden ist, ist noch unklar. In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen./wp

Auf Initiative aus dem Emsland: Ladies Circle sammelt über 115.000 Euro für Projekt gegen Krebs

Emsland – Der Ladies Circle Deutschland hat über 115.000 Euro für das Fotoprojekt „flugkraft“ gesammelt. Der Ladies Circle 40 Lingen – Meppen hat diese Aktion deutschlandweit initiiert und ist zu großen Teilen an dieser Spendensumme beteiligt. Das Projekt „flugkraft“ unterstützt krebskranke Menschen und deren Angehörige. Es finanziert sich über Spendengelder. Seit 2017 ist „flugkraft“ das nationale Serviceprojekt des Ladies Circle. Sie haben sich für die Unterstützung und Verbreitung in ganz Deutschland eingesetzt. Man habe die Ärmel hochgekrempelt und versucht, neben dem, was deutschlandweit unternommen wurde, auch in der Region alles erdenklich Mögliche zu realisieren, so Andrea Kuhl vom Ladies Circle 40 Lingen – Meppen./wp

Mehrere tausend Euro Schaden: Werkzeuge und Kabel im Emsland gestohlen

Emsland – Unbekannte haben im Emsland Kabel und Werkzeuge gestohlen. In der Nacht zu gestern sind Einbrecher in eine Werkshalle an der Oberlanger Straße in Oberlangen eingedrungen. Sie brachen eine Tür auf und entwendeten zahlreiche Werkzeuge sowie ein Damenrad. Es entstand ein Schaden von etwa 5500 Euro. Zwischen Samstag und gestern sind Unbekannte in die Scheune eines landwirtschaftlichen Betriebes an der Holthauser Straße in Lingen eingebrochen. Sie entwendeten hochwertige Werkzeuge. In diesem Fall ist ein Schaden von etwa 1.900 Euro entstanden. Zwischen dem Mittwoch der vergangenen Woche und gestern sind Unbekannte zudem in den Rohbau einer Kindertagesstätte an der Kiesbergstraße in Lingen eingedrungen. Die Täter entwendeten rund 350 Meter Verlegekabel im Wert von etwa 770 Euro. In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen./wp

Polizei verzeichnet Einbrüche in Geeste, Haren und Meppen

Emsland – Im Emsland hat es in den vergangenen Tagen Einbrüche gegeben. In Haren sind Unbekannte am Mittwoch zwischen 09:00 Uhr und 10:45 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Deichstraße eingedrungen. Sie brachen ein Fenster auf und durchsuchten das Gebäude nach Wertsachen. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten sie drei Goldringe und einen geringen Bargeldbetrag. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 1500 Euro geschätzt. Im selben Zeitraum versuchten die möglicherweise selben Täter in ein weiteres Wohnhaus am Telgenkamp einzudringen. Dort machten sie keine Beute. In der Nacht zu Mittwoch waren Einbrecher in Meppen erfolgreich. Sie drangen in eine Scheune an der Nord-Süd-Straße ein und stahlen ein E-Bike, einen Laubbläser, einen Akkuschrauber sowie ein Radio. Der Gesamtwert wird auf 3350 Euro beziffert. Bereits zwischen dem 04. und 11. Juni sind Unbekannte außerdem in die Werkstatt eines Bauernhofes in Geeste-Hesepermoor eingebrochen. Die Täter kletterten über eine Umzäunung an der Straße Am Bahndamm und stahlen diverse hochwertige Werkzeuge. Der Gesamtwert beläuft sich auf 1500 Euro. In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen. /nh

Regionale IG Bau kritisiert Befristungen im Job

Emsland – Die IG Bau Osnabrück/Emsland/Grafschaft Bentheim kritisiert Befristungen im Job. Laut Pressemitteilung hätten im Emsland derzeit rund 11.600 Beschäftigte einen befristeten Arbeitsvertrag. Das seien sieben Prozent aller Arbeitnehmer im Landkreis. Es könne nicht sein, dass Unternehmer trotz der guten Lage am Arbeitsmarkt so stark auf Befristungen setzen. Daher müsse die Bundesregierung Zeitverträge per Gesetz eindämmen, so Herbert Hilberink von der regionalen IG Bau. Im Koalitionsvertrag haben Union und SPD festgelegt, Befristungen ohne konkreten Sachgrund einzudämmen. In Betrieben mit mehr als 75 Beschäftigten sollen solche Zeitverträge demnach künftig auf maximal 2,5 Prozent der Belegschaft begrenzt werden. /nh

Landkreis lädt zur Zukunftswerkstatt “Ehrenamt – lebendige Gemeinschaften im Emsland 2025” ein

Emsland – Der Landkreis Emsland lädt zur Zukunftswerkstatt „Ehrenamt – lebendige Gemeinschaften im Emsland 2025“ ein. Ziel sei es über die Zukunft des Ehrenamtes in der Region zu diskutieren und sich über bereits gelungene Projekte auszutauschen. Insgesamt sei das Emsland bereits auf einem guten Weg, aber es gebe trotzdem weiterhin Herausforderungen mit Blick auf die Themen Lebensqualität und demografischer Wandel. Die Veranstaltung findet am 25. Juni um 17:30 Uhr im Meppener Kreishaus statt und ist kostenlos. Interessierte können sich bis zum 19. Juni anmelden.

Kontakt:

Tel.: 05931/44-1322
Email: ehrenamt@emsland.de

In 33 Fällen strafbar gemacht: Mann vor Landgericht Osnabrück

Emsland – Vor dem Osnabrücker Landgericht muss sich heute ein Mann verantworten, dem insgesamt 33 Fälle zur Last gelegt werden, darunter viele im Emsland. Unter anderem soll er im Juni 2017 einen Schuppen in Geeste aufgebrochen und daraus Gartengeräte im Wert von mehr als 500 Euro gestohlen haben. In Lingen soll er bei einem Schuppen zwei Wochen später ähnlich vorgegangen sein und Geräte im Wert von rund 200 Euro mitgenommen haben. Im August vergangenen Jahres soll der Angeklagte in Geeste die Fahrertür eines geparkten Fahrzeugs zertrümmert und Gegenstände im Gesamtwert von mehr als 3500 Euro gestohlen haben. Die Verhandlung beginnt um 9 Uhr.