In eigener Sache: Internetstörungen

Wegen noch andauernder Arbeiten an unserem Internetanschluss kann es leider beim Internetradio und möglicherweise auch bei einigen unserer Sendungen zu Störungen und Aussetzern kommen. Das wird voraussichtlich erst Anfang kommender Woche wieder zuverlässig laufen. Bis dahin bitten wir um Nachsicht und Verständnis.
Unabhängig davon wird auch noch an unserer Homepage gearbeitet. Bis dort alles wie geplant läuft wird es auch noch etwas dauern. Rückmeldungen zu Fehlern oder unerwartetem Verhalten der Seite nehmen wir gern entgegen.

Serie: Viva Con Agua Teil 5

In dieser Woche haben wir euch die Wasserinitiative Viva con Agua vorgestellt. Im fünften und letzten Teil unserer Wochenserie schauen wir auf die Spendenaktion, die unser Reporter Nils Heidemann im Rahmen seiner Wochenserie mit vier Freunden gestartet hat. Die Jungs sind am vergangenen Sonntag den Halbmarathon in Hamburg gelaufen und haben dadurch eine stolze Summe zusammenbekommen, die sie nun an Viva con Agua spenden, um für sauberes Trinkwasser weltweit zu sorgen. Nils hatte sein Aufnahmegerät beim Halbmarathon dabei und stellt euch das Ergebnis der Spendenaktion vor.

 

Download Podcast

Serie: Viva Con Agua Teil 4

In den vergangenen Tagen haben wir euch bereits in die Welt von Viva con Agua eingeführt. In einer Wochenserie stellen wir euch das Netzwerk vor, das sich für weltweit sauberes Trinkwasser einsetzt. In den ersten drei Teilen ging es bereits um die Grundidee, unterstützte Projekte und darum, wie viele kreative Möglichkeiten es gibt, Geld zu sammeln. Heute im vierten Teil der Wochenserie schauen wir hier zu uns in die Region, denn seit kurzem gibt es auch eine Viva con Agua Crew in Lingen. Nils Heidemann berichtet.

Foto © Viva con Agua Lingen

Download Podcast

Serie: Viva Con Agua Teil 3

Wer oft auf Konzerten unterwegs ist, der wird sie schon des Öfteren gesehen haben: Die Pfandbechersammler von Viva con Agua. Dabei ist das nur eine Variante, mit der die Wasserinitiative Geld für sauberes Trinkwasser weltweit sammelt. Nachdem wir im ersten und zweiten Teil unserer Wochenserie alles über die Grundidee erfahren und einen Einblick in die Projekte erhalten haben, schauen wir heute darauf, wie sowohl die lokalen Crews, als auch Einzelpersonen und Viva con Agua selbst Geld sammeln. Nils Heidemann berichtet.

Foto: © Papa Shabani für Viva con Agua.

Download Podcast

Tipps der Polizei zu Reisen mit dem Auto

Ferienzeit ist Reisezeit. Ab Morgen sind hier bei uns in Niedersachsen Sommerferien. So manch eine Familie wird dafür bestimmt schon eine Reise, einen Kurzurlaub oder ein paar Ausflüge geplant haben. Viele machen sich dabei mit dem Auto auf den Weg. Die Polizei hat deshalb pünktlich zum Ferienbeginn einige praktische und wichtige Hinweise veröffentlicht.

Download Podcast

Einbrecher stehlen in der Region mehrfach Werkzeuge

Emsland/Grafschaft Bentheim – Seit dem vergangenen Wochenende haben Einbrecher im Emsland und der Grafschaft Bentheim mehrfach Werkzeuge gestohlen. In Börger gelangten Unbekannte zwischen Freitag und gestern in eine Werkstatt an der Sögler Straße. Sie entwendeten einen Bohrhammer, eine Kreissäge, ein Schleifwerkzeug und weitere Arbeitsgegenstände. Es entstand ein Schaden von etwa 3.600 Euro. Am vergangenen Wochenende gelangten ebenfalls Unbekannte auch in einen Baumarkt an der Rheiner Straße. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in das Gebäude und stahlen mehrere Werkzeuge. In Gölenkamp gelangten Einbrecher zwischen Sonntagabend und gestern Nachmittag in eine Garage an der Bogenstraße. Sie entwendeten eine Motorsense und einen Bohrhammer. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 1.200 Euro. In allen Fällen bittet die Polizei Zeugen, sich zu melden./wp

 

Serie: Viva Con Agua Teil 2

„Wasser für alle – Alle für Wasser“ – das ist ein Motto des Netzwerkes Viva con Agua. Im ersten Teil unserer Wochenserie haben wir euch gestern die Grundidee von der Wasserinitiative vorgestellt. Da wurde deutlich, wie wichtig die Ressource Wasser ist und das VcA drei universelle Sprachen nutzt, um darauf aufmerksam zu machen: Kunst, Musik und Sport. Heute im zweiten Teil schauen wir darauf, wie genau das gesammelte Geld in die weltweite Wasserversorgung- und Aufklärung investiert wird.

Foto: © Lea May für Viva con Agua.

Download Podcast

Fluggastzahlen am FMO haben sich positiv entwickelt

Emsland/Grafschaft Bentheim – In den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 haben sich die Fluggastzahlen am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) positiv entwickelt. Wie der FMO mitteilt, nutzten etwa 400.000 Fluggäste den Flughafen. Das entspräche einer Steigerung von 1,7 Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr 2018. Dieses Ergebnis sei insbesondere vor dem Hintergrund bemerkenswert, dass Anfang Februar die Fluggesellschaft Germania den Flugbetrieb einstellen musste. Die Fluggesellschaft war bis zu diesem Zeitpunkt mit einem Marktanteil von etwa 26 Prozent die stärkste Touristikairline am FMO. Die positiven Fluggastentwicklungen seien vor allem auf das verstärkte Engagement bzw. die Kapazitätenausweitungen anderer Fluglinien zurückzuführen. Für das zweite Halbjahr 2019 erwartet der FMO leicht rückläufige Verkehrszahlen. Insgesamt rechnet der Flughafen für das Jahr 2019 mit knapp einer Millionen Fluggäste./wp

 

Beamte aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim beim MotoGP in Assen im Einsatz

Emsland/Grafschaft Bentheim – Beamte der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim haben am vergangenen Wochenende ihre niederländischen Kollegen beim jährlich stattfindenden MotoGP-TT in Assen unterstützt. Motorradstreifen aus Deutschland sind seit 1996 fester Bestandteil des Einsatzkonzeptes rund um den Motorrad Grand Prix. In der Nacht zu Samstag feierten etwa 70.000 Gäste in dem niederländischen Ort. Am Sonntag besuchten rund 110.000 Menschen das Hauptrennen. Die eingesetzten Polizeikräfte mussten nur selten einschreiten./wp