Sportrückblick: Grandioser Sieg und herbe Pleite beim SV Meppen

Montag heißt bei uns auch immer ein kurzer Rückblick auf das Wochenende und zwar aus sportlicher Sicht. Das hat ja letzten Donnerstag schon angefangen mit dem sensationellen Erfolg der HSG Nordhorn-Lingen gegen die Füchse Berlin. Und das ging gestern nahtlos weiter mit einem ebenfalls tollen Erfolg der Fußballer des SV Meppen. 1:0 siegte der SVM gegen den MSV Duisburg. Nils Heidemann im Gespräch mit Daniel Stuckenberg.

 

Download Podcast

Regionale Unternehmen immer häufiger Ziel von Betrugsversuchen aus dem Ausland

Unternehmen aus der Region sind immer häufiger Ziel von Betrugsversuchen aus dem Ausland. Das teil die regionale Industrie- und Handelskammer mit. In den meisten Fällen handele es sich um vermeintliche Großaufträge auf afrikanischen Ländern wie zum Beispiel Ghana. Zu Beginn werden die Unternehmen über Ausschreibungen informiert, die genau zur Produktpalette passen Wenn die Betriebe einer Teilnahme an einer Ausschreibung zustimmen, wird eine Gebühr für eine Registrierung erhoben. Die Betrüger arbeiten hier meist mit gefälschten Adressen, Dokumenten und Telefonnummern. Betroffene Unternehmen können sich bei der IHK melden.

Talk: Alles rund um den Nistkasten

Jennifer Reisloh ist Praktikantin beim Naturschutzbund Emsland / Grafschaft Bentheim. Im heutigen Mittagsgespräch hat sie mit uns über Nistkästen gesprochen. Es geht um den Eichenprozessionsspinner, um verschiedene Arten von Nistkästen im Garten, um das richtige Aufhängen und um Beratungsangebote beim NABU. Außerdem berichtet sie im Gespräch mit Nils Heidemann von ihrem Praktikum.

Alle Infos:
https://www.nabu-emsland.de/

 

Download Podcast

Weniger Arbeitslose in der Region

Die Zahl der Arbeitslosen in der Region ist im Februar leicht gesunken. Das geht aus dem Arbeitsmarktbericht der Agentur für Arbeit in Nordhorn hervor. Demnach waren im Vergleich zum Januar rund 260 Personen weniger ohne Job. Insgesamt zählt die Arbeitsagentur für das Emsland und die Grafschaft Bentheim rund 6.800 Arbeitslose. Die Arbeitslosenquote liegt aktuell bei 2,6%. Die Stellennachfrage liegt mit etwa 4.700 offenen Stellen fast 26% unter Vorjahreswert. Eine weitere Entwicklung des Arbeitsmarktes sei aufgrund internationaler Handelsbeschränkungen und der ungewissen Entwicklung des Corona-Virus aktuell nicht abzusehen, so der Chef der Arbeitsagentur Nordhorn Hans-Joachim Haming.

Sportvorschau (und -rückblick): Überraschungssieg der HSG bei den Füchsen Berlin

Es ist Freitag und wie ihr das kennt, schauen wir auch heute wieder voraus auf das Sportwochenende in der Region. Das hat aber streng genommen gestern schon angefangen mit den Handballern der HSG Nordhorn-Lingen und ihrem Spiel bei den Füchsen Berlin. Sensationell gewann die HSG gegen den Tabellendritten mit 32:30 in der Berliner Max-Schmeling-Halle. Moderator Nils Heidemann im Gespräch mit Daniel Stuckenberg.

 

Download Podcast

Kriminalprävention: Betrüger in Uniformen

Vor gut zwei Wochen ging das Thema durch alle Medien: Deutschen und türkischen Ermittlungs-Behörden war es gelungen, eine Betrüger-Bande im Zusammenhang mit falschen Polizeibeamten festzunehmen. Dabei wurden unter anderem Bargeld, Schmuck und teure Uhren sichergestellt, denn genau darauf haben es die falschen Polizisten abgesehen. Die erste Kontaktaufnahme mit potentiellen Opfern erfolgt dabei meistens über das Telefon. Uwe van der Heiden von der Polizei in Nordhorn klärt uns auf.

 

Download Podcast

Masernschutz per Gesetz ab dem 1. März

Masern gehören zu den ansteckendsten Infektionskrankheiten des Menschen. Masern-Infektionen können schwer verlaufen und ziehen häufig Komplikationen und Folgeerkrankungen nach sich. 2018 hat sich die Zahl der Masernfälle weltweit verdoppelt. Neben Kindern sind auch Jugendliche und Erwachsene von Masernerkrankungen betroffen. Darum hat die Bundesregierung ein Masernschutzgesetz auf den Weg gebracht. Es tritt am kommenden Sonntag (1.3.) in Kraft. Über die gesetzliche Regelung und die medizinische Notwendigkeit berichtet Heiko Alfers:

Download Podcast

Eine Empfehlung und eine wissenschaftliche Begründung für die Angleichung der beruflich indizierten Mumps-Masern-Röteln- und Varizellen-Impfung gibt es auf der Seite des Robert Koch Institutes. Das Epidemiologische Bulletin 2/2020 kann hier runtergeladen werden.

 

Franz-Josef Bode erwartet Entscheidung der Bischöfe in Entschädigungsfrage

Im Bezug auf Entschädigungszahlungen für Missbrauchsopfer, rechnet der katholische Bischof von Osnabrück, Franz-Josef Bode, in der kommenden Woche mit einer Entscheidung der Deutschen Bischofskonferenz. Wie die dpa schreibt, müsse sich die Höhe der Zahlungen an Schmerzensgeldzahlungen außerhalb der Kirche orientieren, zum Beispiel in Form einer monatlichen Opferrente. Die bisher gezahlten Entschädigungen seien aus seiner Sicht deutlich zu niedrig. Im Bistum Osnabrück, zu dem auch das Emsland und die Grafschaft gehören, würden die Zahlungen aus dem Vermögen der Diözese erfolgen. Der vor einem Jahr begonnene Schutzprozess zur Aufarbeitung des Missbrauchs im Bistum, habe  höchste Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit des Bistums. Künftig solle auch der Aspekt des „geistlichen Missbrauchs“ stärker in den Fokus genommen werden, bei dem Menschen mittels biblischer Aussagen, theologischer Inhalte oder spiritueller Praktiken unter Druck gesetzt werden.

Programm