Blusenaktion gegen häusliche Gewalt

Wer gestern Abend den Windthorstplatz in Meppen passiert hat, hat eine Wäscheleine mit weißen Blusen und T-Shirts gesehen, auf denen Sätze wie „angstfrei leben können“, „wieder lachen können“, „ich bin doch kein Boxsack“, aber auch „ich hasse mich“, „Menschenquäler“ oder „du hast mir das Gefühl gegeben, an allem Schuld zu sein“ zu lesen waren. Aufgehängt hatte diese Wäschestücke der Arbeitskreis häusliche Gewalt vom kommunalen Präventionsrat der Stadt. Christiane Adam war für die Ems-Vechte-Welle vor Ort und hat sich diese Aktion angehört.

Kontakt:

http://www.skf-meppen.de

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm