Bewerbunsgsphase für Wettbewerb “Digitale Orte 2024” läuft noch bis zum 2. Juli

Bei dem bundesweiten Wettbewerb „Digitale Orte 2024” werden wegweisende Initiativen, Projekte, Kommunen sowie Vorreiterinnen und Vorreiter gesucht, die mit digitalen Ansätzen und Technologien den Wandel im ländlichen Raum erfolgreich gestalten und vorantreiben. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 2. Juli. Auch Projekte und Initiativen aus dem Emsland und der Grafschaft können sich bis dahin noch an dem Wettbewerb beteiligen. Darauf weist der örtliche Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann in einer Pressemitteilung hin. Demnach geht es um Erfolgsgeschichten aus den Bereichen Bildung, Kultur und Soziales, Gesundheit, Mobilität und Infrastruktur, Verwaltung sowie Smarte Kommune. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr.
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm