B213 zwischen Lohne und Nordhorn ab August halbseitig gesperrt

Autofahrer müssen sich ab August auf Verkehrsbehinderungen auf der B213 zwischen Nordhorn und Lohne einstellen. Wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitteilt, wird die Bundesstraße zwischen dem Hotel Rammelkamp und dem Kreuzungsbereich Nordhorner Straße/Lanzstraße/Planckstraße für vier Monate halbseitig gesperrt. In dem Zeitraum werden die Fahrbahn und der angrenzende Radweg saniert. Der aus Lingen kommende Verkehr wird für die Zeit ab Lohne über Wietmarschen umgeleitet. Der aus Nordhorn kommende Verkehr wird halbseitig über die B213 geführt. Die Baukosten werden auf rund 3,5 Millionen Euro geschätzt.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm