Verkehrstipp: Zunehmender Radverkehr

In unserem aktuellen Verkehrstipp geht es heute um den Radverkehr. Die Verkaufszahlen für Fahrräder, insbesonder für Räder mit Elektro-Antrieb, sind in den vergangenen Jahren angestiegen. Darüber und was es in dem Zusammenhang zu beachten gibt, sprechen wir mit Edgar Eden von der Verkehrs-Prävention Nordhorn.

 

Download Podcast

Serie: “Jetzt reden die Landwirte” Teil 5

Um die Proteste der Landwirte, um High-Tech in der Landwirtschaft, um Bürokratisierung und um die Probleme rund um die Düngeverordnung ging es in den ersten vier Teilen unserer aktuellen Wochenserie. In der fünften und letzten Folge geht es um diejenigen, weshalb viele den Beruf „Landwirt“ so lieben: Die Tiere und das Wohl der Tiere. Heiko Alfers berichtet.

Download Podcast

Beratungsstelle “Blickpunkt Auge” eröffnet in Lingen

Das Sehen ist ein wichtiger Sinn, um sich in der Umwelt zurechtzufinden. Was aber, wenn die Sehkraft schwindet, wenn man schleichend weniger oder plötzlich gar nichts mehr sehen kann? Beratend tätig ist der niedersächsische Blinden- und Sehbehindertenverband. Dieser hat nun ehrenamtliche Berater ausgebildet, die mit Ratschlägen und Wissen um Hilfsmittel und finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten und manchmal auch mit mutmachenden Worten für Ratsuchende da sein wollen. “Blickpunkt Auge” heißen diese neuen Beratungsstellen. Eine solche Beratungsstelle hat gestern in der Waldstraße 83-85 in der Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfe am Standort Lingen ihre Tätigkeit aufgenommen. Christiane Adam war für die Ems-Vechte-Welle dabei und berichtet.

Webseite der Beratungsstelle:

https://www.paritaetischer.de/kreisverbaende/emsland/unsere-angebote/kontakt-und-beratungsstelle-fuer-selbsthilfe-kobs/

Ansprechpartner:

Thomas Dust 0591 66078
Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfe 0591 966693191

 

Serie: “Jetzt reden die Landwirte” Teil 3

In den ersten beiden Teilen unserer Wochenserie „Jetzt reden die Landwirte“ ging es um die Proteste der Landwirte und was dazu geführt hat, dass sie gesagt haben „Jetzt reicht‘s“. In der dritten Folge wollen wir eine positive Seite der Landwirtschaft in den Mittelpunkt rücken, die viel zu oft in den Hintergrund rückt. Landwirtschaft ist nämlich viel moderner als viele denken. Heiko Alfers berichtet.

Download Podcast

Die EVW-Kids & Karneval

Die ersten Sitzungen sind schon gelaufen, viele Orden sind schon verteilt , mancher Zug ist schon durch die Straßen gezogen und Kamelle sind auch schon geflogen- aber so richtig los geht es jetzt ja erst morgen am Donnerstag – Altweiber!
“Juchee – wir haben Karneval” freuen sich auch unserer Ems Vechta Welle Radio Kids.

Download Podcast

 

Zeitgeschichte: Der Steinerne Schlüssel

Der Tod gehört zum Leben dazu – in jeder Kultur und über die Jahrtausende haben die Menschen sich verschiedenste Rituale ausgedacht, um von ihren Verstorbenen Abschied zu nehmen. Auch schon vor 6.000 Jahren hat man den Toten ein letztes Geleit gewidmet. Spuren davon gibt es auch bei uns in der Region. Wobei „Spuren“ nicht das richtige Wort ist – dafür sind sie zu groß und zu deutlich sichtbar: sogenannte Großsteingräber. Der steinerne Schlüssel bei Apeldorn ist eines davon. Ems-Vechte-Welle-Reporter Daniel Stuckenberg weiß mehr darüber.

Foto: © Emsland Touristik

 
 

 

Windmühle in Uelsen wird zum außerschulischen Lernort

Müller. Für viele junge Menschen ist das heute nur noch ein weit verbreiteter Nachname. Doch dahinter steckt ein Beruf, von dem man viel lernen kann. So war der Müller einst in einer Mühle zuhause, die bekanntlich Vorreiter in Sachen nachhaltiger Energiegewinnung und – nutzung ist. Ein perfekter Ort also, um aus der Geschichte zu lernen. Das dachte sich auch der Ort Uelsen, der die “fürstliche” Windmühle auf dem Mühlenberg beheimatet. Diese wurde 1748 erbaut und in den Jahren 2016/2017 restauriert. Nun ist sie zum außerschulichen Lernort erkoren worden. Ems-Vechte-Welle Reporter Joscha Krone war bei der Förderübergabe in der Windmühle Uelsen dabei.

 

Vierter emsländischer Medienpräventionstag in Papenburg

Für Kinder gehören die Medien in der heutigen Zeit zum ganz normalen Alltag dazu. Der „Medienpräventionstag“ unter der Leitung des Landkreises Emsland hat gestern Lehrkräften, Fachkräften und Eltern dabei geholfen, sich noch besser in die aktuellen Medienwelten der Kinder und Jugendlichen einzufinden. Vor Ort in der Historisch-Ökologischen-Bildungsstätte in Papenburg war gestern auch Ems-Vechte-Welle Reporter Nils Heidemann.

 

Talk: Fahrtenprogramm vom Verein Pinke Panther

Ob “Reisen ins Blaue”, Tagesfahrten oder mehrtägige Reisen – das Fahrtenprogramm beim Programm “Pinke Panther” in Lingen führt die teilnehmenden Senioren an die verschiedensten Orte. Hinter dem Fahrtenprogramm stehen Uwe Apeler und Erich Huesmann. Sie organisieren die Reisen und stehen unterwegs auch immer als Ansprechpartner bereit. Wie die Reisen ablaufen und wie das Programm entstanden ist, haben die beide Wiebke Pollmann bei einem Gespräch im Studio verraten.

Ergänzenden Informationen gibt es hier.

 

Download Podcast

Programm