Lingener Ausschuss für Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit spricht über Insektenschutz

Der Insektenschutz im Stadtgebiet ist heute ein Thema im Lingener Ausschuss für Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit. Außerdem sollen einige Naturschutzgebiet-Verordnungen aktualisiert werden. Das betrifft den Wachendorfer Wachholderhain sowie die dortige Wachholderheide, den Biener Busch und den Sandtrockenrasen am Biener Busch. Die öffentliche Ausschusssitzung beginnt um 16 Uhr in der Halle IV.

Abfallbilanz 2021 heute Nachmittag Thema im Kreishaus in Meppen

Der Betriebsausschuss des Abfallwirtschaftsbetriebes Emsland kommt heute Nachmittag im Kreishaus in Meppen zusammen. Auf der Tagesordnung stehen der Jahresabschluss für das Wirtschaftsjahr 2021, die Abfallbilanz 2021 und eine erste Bilanz zu den abfallwirtschaftlichen Änderungen seit Januar. Die öffentliche Sitzung beginnt um 15 Uhr im Kreishaus I.

Stadtrat Schüttorf spricht heute über Elternbeiträge für Kinderbetreuung

Der Stadtrat Schüttorf spricht am Abend über die Elternbeiträge für die Betreuung in den Kindertagesstätten der Stadt. Auf der Tagesordnung steht unter anderem auch der Bebauungsplan „Erweiterung Freizeitgelände Quendorfer See“. Die öffentliche Stadtratssitzung beginnt heute um 18 Uhr in der Mensa der Oberschule Schüttorf.

37-jähriger Neuenhauser soll Drogentransporte organisiert haben – Verfahren vor Landgericht beginnt heute

Ein 37-jähriger Neuenhauser muss sich ab heute wegen Drogenhandels sowie der Ein- und Ausfuhr von Betäubungsmitteln vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. Der Mann soll als Mitglied einer Bande den Transport größerer Mengen Drogen aus dem Ausland nach Deutschland organisiert haben. Anschließend sollen die Drogen nach Polen gebracht worden sein, um sie dort mit Gewinn zu verkaufen. Von März bis Mai 2020 soll der Angeklagte von Neuenhaus aus fünf Transporte organisiert haben. Dabei sollen insgesamt zehn Kilo Kokain, 2.000 Ecstasy-Pillen und zwei Kilo MDMA transportiert worden sein. Vor dem Landgericht Osnabrück sind mehrere Verhandlungstag bis Mitte Juli angesetzt.

3:0 für niederländischen Hauptstadtclub – SV Meppen verliert Testspiel gegen Ajax Amsterdam

Der Fußball-Drittligist SV Meppen hat sein Testspiel gegen den niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam gestern Abend verdient verloren. Im niederländischen Oldenzaal siegte Ajax mit 3:0 gegen den SVM. In dem ungleichen Duell hielten die Meppener allerdings gut mit und sorgten immer wieder für Entlastungsangriffe. Der dänische Nachwuchsspieler Christian Rasmussen traf in der 18. Minute zur Führung. Der zweite und der dritte Treffer für den niederländischen Hauptstadtclub gingen auf des Konto von Sontje Hansen. In der zweiten Hälfte kamen die Emsländer besser ins Spiel. Der klare Sieg der Amsterdamer war aber zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Landkreis Emsland will Jugendticket für den ÖPNV mit Beginn des kommenden Schuljahrs einführen

Im Landkreis Emsland wird ein Jugendticket eingeführt. Das teilt die Kreisverwaltung mit. Von dem kostenlosen Emsland Jugendticket sollen mit Beginn des Schuljahres 2022/23 etwa 41.000 Schülerinnen und Schüler profitieren. Für die kostenlose Nutzung sind die Schülerinnen und Schüler berechtigt, die kein eigenes Einkommen und keinen Anspruch auf BAföG haben. Alle anderen Schülerinnen und Schüler, Azubis oder Freiwilligendienstleistende können das Ticket im Jahresabo kaufen. Das Ticket kann mit Ausnahme der Bahn im gesamten öffentlichen Nahverkehr rund um die Uhr genutzt werden. Der Schienenpersonen-Nahverkehr soll nach Möglichkeit noch integriert werden. Das Land Niedersachsen bietet die Einführung eines regionalen Schüler- und Azubi-Tickets unter bestimmten Voraussetzungen an. Dafür kann der Landkreis Emsland jährlich Landeszuwendungen in Höhe von rund 660.000 Euro erhalten. Die Einführung des Tickets ist mit Extrakosten von rund 2,7 Millionen Euro verbunden. Diese werden durch Mittel aus dem Niedersächsischen Nahverkehrsgesetz gedeckt.

15.000 Euro Schaden bei Kellerbrand in Meppen

Im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Meppener Hasebrinkstraße ist gestern Nachmittag ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilt, gab es keine Verletzten. Es entstand aber ein Schaden von etwa 15.000 Euro. Der Brand wurde vermutlich durch einen technischen Defekt an einem Dekoartikel ausgelöst. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 28 Personen im Einsatz.

Mutmaßlicher Trickbetrug in Meppen – Polizei sucht Zeugen

Ein mutmaßlicher Trickbetrüger hat am vergangenen Freitag an einem Imbissstand an der Lathener Straße in Meppen Geld erbeutet. Nach Polizeiangaben bezahlte der Mann gegen 15 Uhr seine Bestellung mit einem Fünf-Euro-Schein. Gleichzeitig bat er die Bedienung, ihm einen 50-Euro-Schein zu wechseln. Dabei verwickelte er die Frau derart in ein Gespräch, dass er den Imbissstand letztendlich mit 100 Euro verließ. Der Unbekannte soll etwa 60 Jahre alt sein und einen Schnauzer haben. Er trug eine Cappy, eine beige Hose und ein kariertes Hemd. Die Polizei sucht Zeugen.

Dachstuhlbrand in Nordhorn von Hausbewohner gelöscht

Ein Hausbewohner hat in Nordhorn gestern Abend selbst einen Dachstuhlbrand gelöscht. Verletzt wurde niemand. Nach Angaben der Polizei war das Feuer gegen 23:30 Uhr in einem Einfamilienhaus an der Wiesenstraße ausgebrochen. Die Feuerwehr kontrollierte den Brandort. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 5.000 Euro.

Programm