Das Wetter am Mittwoch: Wieder mehr Sommerluft

Wetterlage:
Erneut macht sich Sommerluft breit. Während im Süden des Landes Tief „QIARA“ für einige Gewitter sorgt, macht es Hoch „FRIDO“ bei uns ruhig und freundlich.

Wetter Mittwoch:
Heute ziehen nur ein paar lockere Wolken über den Himmel, die Sonne behält die Oberhand. Der Wind weht schwach aus nördlichen Richtungen bei Höchstwerten von 24 bis 26 Grad.

Aussichten:
Am Donnerstag gelangt mit einer südlichen Strömung schwül-heiße Luftmasse zu uns. Demnach zeigt sich die Sonne zwar anfangs von einem meist wolkenlosen Himmel, später ziehen aber Schleierwolken auf. Die Temperaturen steigen auf 28 bis 30 Grad, örtlich auf bis zu 31 Grad an.

Am Freitag kühlt es sich dann mit Schauern und Gewittern wieder etwas ab, es wird wieder etwas wechselhafter.

Das Wetter am Wochenende

Ab Freitag strömen warme bis heiße Luftmassen aus dem Süden Europas nach Deutschland, vor allem in den südlichen Landesteilen werden Spitzenwerte von fast 40 Grad erreicht.

Bei uns läuft die „Hitzewelle“ noch human ab. So ziehen am Freitag auch immer mal wieder ein paar Quellwolken durch, vor allem Richtung Küste. Sonst ist und bleibt es freundlich und dazu auch warm. Die Temperaturen steigen auf 27-29, teils 30 Grad.

Weiterhin etwas unsicher ist der Samstag. Die Temperaturspanne reicht von 20-23 Grad im nördlichen Emsland und von 29-31 Grad im südlichen Emsland. Dazu kann es im Norden einzelne Schauer geben.

Am Sonntag zieht dann in den Vormittagsstunden eine Kaltfront über uns hinweg. Je nach Modell und Sonnenscheindauer werden 16-20 Grad erreicht.

Das Wetter am Donnerstag

Der Donnerstag zeigt sich freundlich mit viel Sonnenschein und nur ein paar harmlosen Wolken. Die Höchstwerte steigen auf 23-25 Grad, dabei weht ein schwacher Wind aus Nord.

Am Freitag steigen die Temperaturen weiter an und erreichen 25-28 Grad. Unsicherheiten gibt es noch am Samstag, was die Höchstwerte betrifft. Die Bandbreite in den Wettermodellen reicht von 29-32 Grad. Es ist noch nicht ganz sicher, wie weit kommt a) die Heißluft bis in den Norden voran und b) wann zieht die Kaltfront mit der Abkühlung durch.

Bei all den Unsicherheiten in Sachen Höchstwerte ist zumindest auf eines ziemlich Verlass: Der Sommer bleibt uns bis zum Wochenende erhalten.

Das Wetter am Mittwoch

Am Mittwoch übernimmt Hochdruck unser Wetter. Von Früh bis Spät ist es schön, mit viel Sonnenschein und nur ein paar harmlosen Wolken. Bei meist schwachem Nordwind werden bis zu 25 Grad erreicht.

Am Donnerstag und Freitag strömt mehr und mehr feucht-warme Luftmasse aus dem Süden zu uns.
Die Temperaturen steigen rasant an auf 28-31 Grad, dabei bleibt es bei schönstem Sonnenschein.

Das Wetter am Dienstag

Am Dienstag gehören nun auch letzte Schauer der Vergangenheit an und die Warmluft übernimmt die Regie beim Wetter. So ziehen zwar noch ein paar Wolkenfelder durch, die Sonne aber hat reichlich Platz. Bei weiterhin schwachem Wind aus Nordwest steigen die Werte auf 19-21 Grad.

Am Mittwoch steigen die Temperaturen wieder deutlich an, auf sommerliche 24-26 Grad, dabei scheint meist die Sonne.

Am Donnerstag bekommen wir viel Sonnenschein bei 24-26, örtlich 27 Grad.

Am Freitag bleibt es bei Sonnenschein und Temperaturen von 28-30 Grad.

Das Wetter am Wochenende

Am Freitag zeigt sich der Himmel anfangs freundlich, später nimmt die Bewölkung wieder etwas zu, dabei fällt meist kein Regen.
Die Höchstwerte steigen auf 19-21 Grad, der Wind weht dabei schwach aus West.

Am Samstag und Sonntag bekommen wir freundliches und sonniges Wetter mit ein paar harmlosen Quellwolken.
Die Temperaturen liegen bei 21-23 Grad.

Das Wetter am Donnerstag

Tiefs über den britischen Inseln bestimmen weiterhin unser Wetter und bringen vor allem im Norden des Landes noch wechselhaftes und vergleichsweise kühles Wetter.
In den kommenden Tagen stabilisiert sich die Wetterlage allerdings von Süden mehr und mehr.

So zeigt sich am Donnerstag der Himmel noch meist bedeckt. In Abschnitten kann sich im Tagesverlauf mal mehr mal weniger die Sonne zeigen, gefolgt von teils gewittrigen Schauern.
Die Temperaturen pendeln je nach Sonnenschein meist zwischen 17 und 19 Grad.

Bereits am Freitag werden die Niederschläge weniger. Die Sonne schafft es immer häufiger sich mal zu zeigen. Die Höchstwerte liegen bei 19-21 Grad.
Am Samstag wird es bei bis zu 22 Grad meist freundlich.

Das Wetter am Mittwoch

Ein weiterer Tiefdruckausläufer zieht heute zu uns mit feucht kühler Luft und bringt sehr wechselhaftes Wetter.

So zieht am Mittwochvormittag bereits ein Regengebiet von Westen auf, welches uns bis zum Abend hin beschäftigen wird.
Dabei kann es örtlich auch längere Zeit und kräftiger regnen.
Die Temperaturen erreichen dabei kühle 14-16 Grad.

Am Donnerstag bleibt es wechselhaft mit einem wilden Mix aus Sonne, Wolken und Schauern bei bis zu 20 Grad.
Am Freitag wirds dann freundlicher und milder.

Das Wetter am Dienstag

Ein Tief mit Zentrum über der Nordsee bringt uns feuchte, kühle Meeresluft. Diese wird auch bis über die Wochenmitte hinaus unser Wetter bestimmen.

So zeigt sich am Dienstag in der ersten Tageshälfte ein meist bedeckter Himmel, es fällt auch leichter Regen, der zum Mittag hin weniger wird.

In der zweiten Tageshälfte wird es von Nordwesten her zeitweise freundlicher.
Es weht dabei anfangs ein in Teilen ruppiger Wind bei Höchstwerten von 16-19 Grad.

Am Mittwoch erreicht uns ein weiterer Ausläufer und es regnet meist den ganzen Tag über leicht bis mäßig. Die Höchstwerte liegen im Regen dann meist nur bei um 16 Grad.
Am Donnerstag setzt langsam Wetterberuhigung ein, der Regen läßt nach und die Sonne schafft es immer mal wieder durch zu kommen.
Die Höchstwerte liegen meist bei 16-18 Grad.

Das Wetter am Wochenende

Am Freitag strömt fast schon wieder Sommerluft zu uns. Bei einem meist freundlichem Mix aus viel Sonne und wenigen Wolken erwärmt sich die Luft auf 22-24 Grad. Der Wind dazu weht meist schwach aus südwestlichen Richtungen.
Auch am Samstag setzt sich das trockene und freundliche Wetter fort. Erst am Sonntag sind wieder Schauer, teils auch Gewitter möglich. 

Programm