Psychiatrie-Schwester in Haselünne angegriffen

In der Psychiatrie des St. Vinzenz-Hospitals in Haselünne ist eine Frau von einem Patienten angegriffen worden. Das berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung. Demnach ereignete sich der Vorfall bereits Mitte November und liegt aktuell der Staatsanwaltschaft Osnabrück vor. Dabei soll der Patient der Schwester ins Badezimmer gefolgt sein und sie dort mit einem Kabel gewürgt haben. Die Frau wurde später von Kolleginnen bewusstlos auf dem Boden gefunden. Nach Einschätzung der Ermittler habe für die 28-jährige Lebensgefahr bestanden. Der ebenfalls 28 Jahre alte Angreifer wurde auf Geheiß des Amtsgerichts Meppen in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Autofahrer wird von Fernlicht geblendet und überschlägt sich

Die Polizei in Lingen sucht Zeugen eines Unfalls, der sich vor gut zwei Wochen ereignet hat. Am Donnerstag, den 21. November war ein Autofahrer auf der Straße Wesel im Ortsteil Bramsche in Richtung B70 unterwegs, als er vom Fernlicht eines entgegenkommenden Autos geblendet wurde. Er kam in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab und überschlug sich mit seinem Wagen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Die Polizei Lingen bittet Zeugen sich zu melden.

Schüler drehen Film über den “Hellerbernd”

Schüler der Ludgerusschule in Rhede haben sich an dem Platdeutsch-Projekt „Platt-Patt“ der Emsländischen Landschaft beteiligt. Die Schüler Platt-AG haben einen Film über den Schriftsteller Bernhard Heller gedreht. Der “Hellerbernd” genannte Künstler lebte rund 50 Jahre lang in Rhede und schuf im Laufe seines Lebens rund 500 Werke. Der Film kann über eine Schautafel am Denkmal von Bernhard Heller auf dem Marktplatz Rhede abgerufen werden.

Foto © Emsländische Landschaft

Nach Unfall mit Kind: Polizei Emlichheim sucht Zeugen

Die Polizei sucht aktuell nach der Verursacherin eines Unfalls, bei dem am vergangenen Freitag ein Kind verletzt worden ist. Nach Polizeiinformation fuhr die unbekannte Autofahrerin vom Parkplatz an der Hermann-Lankhorst-Sporthalle in Neuenhaus runter und stieß mit einem Kind zusammen, das gerade auf seinem Fahrrad unterwegs war. Anschließend entfernte sich die Frau vom Unfallort. Das Kind wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Hinweise nimmt die Polizei in Emlichheim entgegen.

Haselünne kriegt Seniorenwohnanlage für 15 Mio. Euro

In Haselünne soll ab April für 15 Millionen Euro eine Seniorenwohnanlage entstehen. Das berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung. Demnach will der Privatinvestor Helmut Holthaus das Geld in die Hand nehmen, um den rund 7.500 Quadratmeter großen Wohnpark am Schullenriedengraben zu bauen. In der Anlage sollen insgesamt acht ambulant betreute Wohngruppen Platz finden. Die Eröffnung ist für Ende 2021 geplant.

“Klimaschutzwald 2.0” gestartet

Mit einer Pflanzaktion ist am Samstag das Projekt „Klimaschutzwald 2.0“ in Niederlangen gestartet. Bei der Auftaktveranstaltung vom Landkreis Emsland und der Naturschutzstiftung setzte die katholische Landjugendbewegung des Bistums Osnabrück rund 1.300 Sträucher und Bäume auf einer rund ein Hektar großen Fläche ein. Ziel ist es für jeden emsländischen Neubürger einen Baum zu pflanzen. 2018 waren das nach Landkreisangaben rund 20.000.

Foto © Landkreis Emsland

Weitere Fälle von Sachbeschädigung in Surwold

In den vergangenen fünf Wochen ist es erneut zu Sachbeschädigungen am Rathaus in Surwold gekommen. Nach Polizeiangaben gab es dort drei Fälle von Vandalismus, drei weitere Fälle gab es an der Bushaltestelle am Pastorenweg. Seit April zählt die Polizei damit insgesamt 21 Sachbeschädigungen an öffentlichen Gebäuden in Surwold. Auch eine im Oktober veranlasste Öffentlichkeitsfahndung gab bisher keine Erkenntnisse zum Täter.

Kirchenfenster in Meppen zerstört

Unbekannte haben in Meppen kurz nach Ende des Gottesdienstes ein Kirchenfenster an der Bethlehem Kirchen eingeworfen. Nach Polizeiinformationen haben die Täter möglicherweise mit einem Stein die Scheibe an dem Gebäude am Albert-Schweitzer-Weg zerstört. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Mülltonne in Esterwegen gerät in Brand

Die Feuerwehr in Esterwegen hat in der Nacht einen Mülltonnenbrand gelöscht. Aus bisher ungeklärter Ursache war eine Papiertonne in der Hauptstraße in Brand geraten. Durch die Hitzeentwicklung wurde eine weitere Tonne in Mitleidenschaft gezogen. Auch an einem Stromkasten sowie an der Gebäudewand entstanden leichte Schäden. Die werden auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Unbekannte brechen in Einfamilienhaus in Sögel ein

In Sögel sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Johann-Evangelist-Holzer-Straße eingebrochen. Sie brachen eine Tür aus und durchsuchten mehrere Schränke. Gestohlenen haben sie nach aktuellem Kenntnisstand nichts. Der Schaden an der Tür und den Schränken beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Programm