Ausdocken des Kreuzfahrtschiffes IONA für die Nacht auf Freitag geplant

Das Kreuzfahrtschiff IONA für die britische Reederei P&O Cruises wird die Meyer Werft in Papenburg voraussichtlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verlassen. Das Ausdocken des Schiffes beginne etwa um Mitternacht, so die Meyer Werft. Es ist allerdings abhängig vom Wetter, daher könne es kurzfristige zeitliche Änderungen geben. Danach erhält das Schiff seine Schornsteinverkleidung. Das Anlegen an der Ausrüstungspier ist zunächst für etwa 03:30 Uhr geplant.  Die Emsüberführung Richtung Nordsee folge dann voraussichtlich Ende März. Bis dahin liegt das Schiff im Werfthafen. Dort werden weitere Ausbauten vorgenommen. Das Schiff ist mit etwa 184.000 BRZ vermessen, 344,5 Meter lang, 42 Meter breit und bietet mehr als 5200 Passagieren Platz.

Foto: © Michael Wessels

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm