Arbeitslosmeldungen sind auch online möglich

Wer seinen Job verliert, kann sich vorübergehend auch online arbeitslos melden. Darauf hat die Agentur für Arbeit Nordhorn hingewiesen. Normalerweise muss die Identifizierung persönlich vor Ort und unter Vorlage eines Ausweises erfolgen. Weil die Geschäftsstellen der Arbeitsagentur aufgrund der Corona-Pandemie für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen sind, kann die Arbeitslosmeldung auch online erledigt werden. Die Identifikation erfolgt über das sogenannte Selfie-Ident-Verfahren. Das Angebot der Online-Arbeitslosmeldung gilt zunächst bis zum 30. September. Die Teilnahme ist freiwillig.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm