Angebranntes Essen sorgt für Einsatz von Polizei und Feuerwehr in Meppen

In Meppen sind Polizei und Feuerwehr Freitagmittag zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand ausgerückt. Rauchmelder lösten den Einsatz in der Bokeloher Straße aus, weil dort Essen auf einem Elektroherd vergessen wurde. Eine 84-Jährige Bewohnerin wurde daraufhin vorsorglich wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm