Aktion Gelbes Band am Baum startet wieder

Beim Einkauf machen wir uns oft Gedanken, was in den Lebensmitteln, die wir kaufen, enthalten ist. Bei der Aktion „Gelbes Band am Baum“, die seit dem Jahr 2020 vom Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN) für ganz Niedersachsen organisiert wird, sollte das kein Problem sein. Denn bei dem Ernteprojekt „Gelbes Band“ geht es darum, das überschüssiges Obst von Bäumen aus einer Kommune, von Privatpersonen oder Vereinen an andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie zum Beispiel Familien übergeben wird. Auch in unserer Region werden Bäume wieder mit gelben Bändern versehen. So bleibt auch hier das überschüssige Obst von den teilnehmenden Eigentümerinnen und Eigentümern nicht ungenutzt. Evw-Volontär Justin Ullrich hat sich bei der Projektverantwortlichen vom ZEHN, Charlotte Schneider, unterhalten:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm