SV Meppen siegt 0:2 gegen Carl Zeiss Jena

Der SV Meppen hat sein Auswärtsspiel bei FC Carl Zeiss Jena mit 0:2 gewonnen. Die Tore für die Emsländer schossen Luka Tankulic in der 15. Minute und Florian Egerer in der 50. Minute. Durch den Sieg hat der SV Meppen nun 38 Punkte auf dem Konto und belegt vorerst den fünften Rang.

300 Kilogramm Kupferbleche entwendet

In Twist haben Unbekannte Kupferbleche gestohlen. Die Tat ereignete sich zwischen Donnerstag um 16:45 und Freitag um 07:00 Uhr. Zunächst öffneten die Täter ein Element eines Bauzaunes auf einer Baustelle an der Ansgarstraße. Anschließend entwendeten sie auf bisher unbekannte Weise rund 300 Kilogramm Kupferbleche und -rohre. Dabei entstand ein Schaden im fünfstelligen Bereich. Die Polizei sucht Zeugen.

Radfahrer bei Unfall verletzt: Autofahrer flüchtet

Bereits am Dienstag hat sich ein Radfahrer bei einem Unfall in Haren verletzt. Der Fahrer eines PKW war auf der Ringstraße unterwegs und wollte nach links abbiegen. Dabei übersah er den von rechts kommenden Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich. Der unbekannte Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den Radfahrer zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

Vandalismus auf Sportanlage: Lichtmast und zwei Fußballplätze des VfL Emslage beschädigt

Unbekannte haben auf dem Sportplatz des VfL Emslage in Meppen zwei Fußballplätze und einen Lichtmast zerstört. Die Tat muss sich zwischen Donnerstag um 21 Uhr und Freitag um 16 Uhr ereignet haben. Die Täter fuhren mit einem PKW auf die Plätze und beschädigten den Rasen durch „driften“. Dabei prallten sie gegen einen Lichtmast der Flutlichtanlage. Dabei müsste auch der PKW einen erheblichen Schaden davongetragen haben. Ein sichergestelltes Fahrzeugteil lässt auf eine silberne Mercedes C-Klasse schließen. Hinweise nimmt die Polizei in Meppen entegen. (Symbolbild)

Feuerwehr verhindert größeren Brand in Schweinestall

In Lähden hat es gestern Abend in einem Schweinestall gebrannt. Das Feuer brach gegen 20:30 Uhr in dem Stall an der Berßener Straße aus. Ein Bedienelement der Trocknungsanlage geriet aus unbekannter Ursache in Brand. Die Anlage befindet sich in einem separaten Raum. Ein Übergreifen des Feuers auf weitere Teile des Stalles konnte verhindert werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Coronavirus auf Kreuzfahrtschiff “Diamond Princess”: Zwei Ex-Passagiere aus dem Emsland in Berlin gelandet

Sechs deutsche Ex-Passagiere des Kreuzfahrtschiffs „Diamond Princess“ sind in Berlin angetroffen, darunter zwei Emsländer. Das teilt die dpa mit. Das Schiff stand wegen des Coronavirus zwei Wochen im japanischen Yokohama unter Quarantäne. Neben den zwei Emsländern waren Menschen jeweils aus der Nähe von Marburg und Berlin an Bord der Maschine, die heute Morgen im militärischen Teil des Flughafens Tegel landete. Sie wurden von einem Amtsarzt in Empfang genommen und untersucht, anschließend vom Deutschen Roten Kreuz nach Hause gebracht. Dort sollen sie laut Behörden zwei Wochen lang isoliert werden. Das Schiff „Diamond Princess“ stand wegen des Virus bis vergangenen Mittwoch unter Quarantäne. Mehrere Hundert Passagiere erkrankten, zwei von ihnen starben. 970 negativ getestete Passagiere haben seit Ende der Quarantäne das Schiff verlassen.

Karnevalsumzug in Bawinkel findet statt

Der heutige Karnevalsumzug in Bawinkel findet statt. Das haben die Organisatoren „De Spaßmakers ut Bawinkel“ mitgeteilt. Wegen des stürmischen Wetters hatte man mit der Entscheidung bis heute Vormittag gewartet. Los geht es um 14:11 Uhr an der Ecke Kirchstraße/Schulstraße. Insgesamt werden mehr als 10.000 Besucher erwartet. Für den Umzug wird die B213 von circa 12 Uhr bis in der Nacht um 2 Uhr gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Teams der 3. Liga setzen am Wochenende Zeichen gegen Rassismus

Die Teams der 3. Liga setzen am Wochenende ein gemeinsames Zeichen gegen Rassismus und Intoleranz, so auch der SV Meppen. Anlass dafür sind die rassistischen Beleidigungen gegen den Würzburger Spieler Leroy Kwadwo im Spiel gegen Preußen Münster und die in Ausländerfeindlichkeit begründeten Morde von Hanau. Dies zeige, wie wichtig der Kampf gegen Vorurteile ist, die als Alltagsrassismus im Kleinen anfangen und schließlich unermessliches Leid über die Menschen bringen können, so der Sportverein in einer Pressemitteilung. Unter dem Motto „Rote Karte dem Rassismus“ werden die Mannschaften, Schiedsrichter und Einlaufkinder in einheitlichen T-Shirts auflaufen und in einer bundesweiten Schweigeminute innehalten.

Foto: (c) Silvia Gralla

Mia Kuster ist die bester Vorleserin in der Grafschaft Bentheim

Mia Kuster vom Missionsgymnasium Bardel ist die beste Vorleserin in der Grafschaft Bentheim. Das teilt der Landkreis mit. Sie gewann beim Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels den Kreisentscheid in der Nordhorner Stadtbibliothek. Kuster überzeugte die Jury sowohl mit dem selbst ausgesuchten Text „Dr. Proktors Pupspulver“ des Autoren Jo Nesbø sowie mit der Präsentation des vorgegebenen Fremdtextes. Im Frühjahr darf sie die Grafschaft Bentheim nun beim Bezirksentscheid vertreten.

Papierbehälter im Emsland erhalten Identchip

Ab März erhalten alle Papiertonnen und -container im Emsland einen sogenannten Identchip. Das teilt der Landkreis mit. Bis Mai sollen alle Papierbehälter im Kreis damit ausgerüstet sein. Die Chips sollen den Landkreis bei der Bestandsaufnahme helfen. Mit ihm ist nachvollziehbar, wo Papiertonnen stehen, welche möglicherweise vertauscht oder ob und wann diese geleert wurden. So kann eine effizientere Abfuhrplanung und eine bessere Auslastung der Sammelfahrzeuge ermöglicht werden. 2014 waren bereits Identchips für rund 170.000 Restmüll- und Biotonnen eingeführt worden.