44-jähriger Lathener wegen Nötigung verurteilt

Das Landgericht Osnabrück hat einen 44-jährigen Lathener wegen Nötigung zu einer Geldstrafe von insgesamt 900 Euro verurteilt. Außerdem darf er einen Monat keine Kraftfahrzeuge im Straßenverkehr führen. Er hatte im Oktober 2018 auf der A31 einen PKW überholt und ausgebremst. Der PKW kam beinahe zum Stillstand, während sich von hinten ein LKW näherte.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm