SV Meppen trennt sich mit 0:0 bei HSV II

Der SV Meppen hat das heutige Spiel in der Regionalliga Nord beim Hamburger SV II mit 0:0 beendet. Bei dem überwiegend ausgeglichenen Spiel nutzten die Meppener ihre wichtigen Chancen nicht. Kurz vor Schluss vergaben die Hamburger noch die Chance auf einen knappen Heimsieg im Sportpark Eimsbüttel. Am kommenden Samstag gastieren die Emsländer im Kilia-Stadion beim FC Kilia Kiel. Der Anpfiff ist dann um 15 Uhr.

Update zum Eissporthallengelände: Interessentengruppe für den Bau von neuen Ferienwohnungen zieht Angebot zurück

Eine der beiden Interessentengruppen für die Nachnutzung des Eissporthallengeländes in Nordhorn hat ihr Angebot zurückgezogen. Das teilte der Landkreis Grafschaft Bentheim mit. Demnach handelt es sich dabei um das Konzept, das primär den Bau von Ferienwohnungen und die Schaffung von Wohnraum für Grafschafterinnen und Grafschafter vorsieht. Zwei Interessentengruppen hatten Konzepte für die Nachnutzung des Eissporthallengeländes beim Landkreis Grafschaft Bentheim eingereicht. Der Vorschlag für die Schaffung von Ferienwohnungen und Wohnraum werde nun von der Interessentengruppe jedoch nicht mehr verfolgt. Jetzt stehe nur noch das Konzept einer neuen Indoorhalle mit verschiedenen Sprung-, Lauf- und Kletterparcours-Anlagen für Jugendliche und junge Erwachsene zur Diskussion. Die Interessentengruppe dieses Konzeptes stellt dazu die Details in der nächsten öffentlichen Sitzung des Grafschafter Sportausschusses am 16. Mai 2024 vor. Bei der Sitzung des Kreistages am 6. Juni möchte zudem die Kreisverwaltung das noch verbleibende Konzept vorstellen. Über den Verkauf des Grundstückes soll dann in einem nicht öffentlichen Teil der Sitzung entschieden werden.

Symbolbild

Gründerpreis Nordwest: auch Unternehmerinnen und Unternehmer aus Lingen können sich wieder bewerben

Gründerinnen und Gründer von Unternehmen aller Branchen können sich noch bis zum 30. Juni für den Gründerpreis Nordwest bewerben. Die Stadt Lingen teilt mit, dass der Preis in diesem Jahr zum 10. Mal vergeben wird und mit 2.500 Euro dotiert ist. Voraussetzung für die Teilnahme ist es, dass das Unternehmen in den vergangenen fünf Jahren gegründet wurde. Im vergangenen Jahr hat mit Greenflash ein Lingener Unternehmen den Gründerpreis gewonnen. Die Preisverleihung findet in diesem Jahr am 19. November in den Räumlichkeiten der Sparkasse Leer statt. Im Jahr 2023 waren insgesamt fünf Existenzgründerinnen und Existenzgründer aus Lingen für den Preis nominiert. Weitere Informationen zu dem Wettbewerb findet ihr hier.

Foto © Stadt Lingen

Die Grafschafter Kreisverwaltung und ihre Außenstellen öffnen am 11. April erst später

Die Grafschafter Kreisverwaltung sowie ihre Außenstellen wie unter anderem das Grafschafter Jobcenter und das Gesundheitsamt öffnen am 11. April erst später. Nach Angaben des Landkreises sind die Mitarbeitenden der Verwaltung an diesem Tag erst um 14:30 erreichbar. Die Außenstellen in Schüttorf und Emlichheim sind demnach hingegen ganztägig geschlossen. Das Entsorgungszentrum Wilsum, sowie weitere Wertstoffhöfe und Grünabfallsammelplätze in der Grafschaft, sind nicht von den veränderten Öffnungszeiten betroffen.

Mehrere Flächen in Haren mit Sprühfarbe beschmiert: Polizei sucht Zeugen

Täter haben im Bereich Haren bereits seit dem 11. März verschiedene Verkehrsschilder, Infotafeln und weitere Flächen mit Sprühfarbe beschmiert. Die Polizei teilt mit, dass es sich dabei um Örtlichkeiten wie das Ferienzentrum in Dankern, das Stadtgebiet und die Bundesstraße 408 handelt. Dabei wurden verschiedene Farben verwendet und es wurde das Wort „JOKER“ aufgesprüht. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um die Mithilfe aus der Bevölkerung, um die Taten aufklären zu können.

Die Polizei sucht nach Zeugen von unterschiedlichen Einbrüchen in unserer Region

Im Emsland und der Grafschaft hat es in den vergangenen Tagen unterschiedliche Einbrüche und Diebstähle gegeben. In Lingen sind Täter zwischen dem 28. März ab 15 Uhr und gestern bis etwa 7 Uhr in ein umzäuntes Firmengebäude in der Husarenstraße eingebrochen. Dort stahlen sie zwei Rüttelplatten und einen Stemmhammer. Insgesamt entstand dort etwa ein Schaden von knapp 10.000 Euro. In Uelsen haben sich Unbekannte zwischen dem vergangenen Sonntag, 14 Uhr und gestern gegen 6:30 Uhr gewaltsam Zutritt zu einem Verkaufsraum in der Straße Linnenbachweg verschafft. Sie stahlen dort mehrere hochwertige Gartengeräte. Dort wird der Schaden auf mehrere tausend Euro geschätzt. In Bawinkel sind zwischen dem 29. März 18 Uhr und gestern 9 Uhr Täter in einen Geräteschuppen in der Osterbrocker Straße eingebrochen. Dort stahlen sie einen Rasenmäher und flüchteten in unbekannte Richtung. Dabei entstand ein Schaden von etwa 250 Euro. Zudem wurde zwischen dem 28. März gegen 15 Uhr und gestern bis etwa 8 Uhr in ein Baustellengebäude in der Poller Straße in Haselünne eingebrochen. Dort verschafften sich die Täter Zutritt zu den Tanks von zwei Walzen. Sie stahlen etwa 200 bis 250 Liter Diesel und flüchteten. Die Polizei sucht in den unterschiedlichen Fällen nach Zeugen.

Drei Menschen bei Unfall in Bad Bentheim verletzt

Bei einem Unfall in Bad Bentheim sind gestern drei Personen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 63-jähriger Autofahrer auf die Autobahnauffahrt A30 Gildehaus und beabsichtigte, nach links auf die Baumwollstraße in Richtung Nordhorn zu fahren. Dabei übersah er das Auto eines 24-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurden der 24-Jährige sowie zwei weitere Menschen im Auto des 63-Jährigen verletzt. Sie wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden wird auf rund 25 000 Euro geschätzt.

82-Jähriger nach Unfall in Heede im Krankenhaus verstorben

Nach einem Unfall in Heede ist ein 82-jähriger Mann in der Nacht zu heute im Krankenhaus verstorben. Wie die Polizei mitteilt, war der 82-jährige Radfahrer gestern Mittag mit vier weiteren Radfahrern auf dem Radweg entlang der Ems in Richtung Herbrum unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte er mit einem Absperrpfosten. Er stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Mann wurde in das Krankenhaus in Meppen gebracht. In der Nacht zu heute teilte das Krankenhaus mit, dass der 82-Jährige verstorben sei.

Schwelbrand in Container in Spelle

In Spelle-Venhaus musste die Feuerwehr gestern Abend wegen eines Schwelbrands zu einem Einsatz bei dem Unternehmen Hemelter Mühle ausrücken. Aus einem Getreidestaubcontainer stieg Brandrauch. Die Feuerwehr flutete den Container, öffnete ihn und löschte die Glutnester. Der Einsatz dauerte rund vier Stunden.

Foto © H. Lindwehr

Programm