Mehrfacher Betrug: 20-jährige Angeklagte wird vom Amtsgericht Nordhorn zu Bewährungsstrafe verurteilt

Eine 20-jährige Angeklagte wurde heute wegen Diebstahls und gewerbsmäßigen Betruges in 2 Fällen vom Amtsgericht Nordhorn zu einer Jugendstrafe von 11 Monaten auf Bewährung verurteilt. Dabei wurde mit einbezogen, dass die Angeklagte bereits zuvor strafrechtlich in Erscheinung getreten war und bereits zu 9 Monaten auf Bewährung verurteilt worden war. Laut dem Amtsgericht wurde ein Bewährungshelfer für die Angeklagte bestellt. Zudem wurde der 20-Jährigen auferlegt, den Schaden wiedergutzumachen. Die Täterin hatte Ende Mai 2023 zusammen mit zwei Mittätern Waren aus einem landwirtschaftlichen „Verkaufshäuschen“ gestohlen. Außerdem hatte sie im Oktober und im November 2023 über das Internet-Auktionshaus eBay Kleinanzeigen Waren verkauft, die sie nicht besaß. Die Angeklagte hatte laut dem Gericht dabei bewusst gehandelt und versucht, den jeweils vereinbarten Verkaufspreis zu erhalten.

Symbolbild

Neue Flugverbindung vom FMO: Fluggäste können nach Alicante reisen

Am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) ist ab sofort auch der Flug nach Alicante auf dem spanischen Festland möglich. Das teilt der Flughafen mit. Der Flug geht immer sonntags und dienstags. Das Ziel habe bereits seit längerer Zeit auf der Wunschliste des FMO gestanden. Insbesondere aus den Niederlanden gebe es eine große Nachfrage nach Flügen an die Costa Blanca.

Foto © FMO Münster/Osnabrück

Nach hohem Energieverbrauch: Meppener Grundschule erhält LED-Beleuchtung

An der Maria-Montessori-Grundschule in Meppen hat in den Osterferien eine Baumaßnahme für die Umstellung auf eine energieeffiziente LED-Beleuchtung begonnen. Das teilt die Stadt mit. Demnach war die Schule erst kürzlich durch einen hohen spezifischen Energieverbrauch aufgefallen. Durch die Maßnahme soll etwa 50 Prozent der Energieleistung eingespart werden. An den öffentlichen Gebäuden der Stadt gebe es laut der Stadt bereits mehrheitlich LED-Beleuchtung. Nun soll die Beleuchtung der verbleibenden Gebäude oder Gebäudeteile auch wie in der Meppener Grundschule in den kommenden Monaten umgestellt werden.

Foto © Stadt Meppen

Wochenserie: Frühlingsbräuche aus aller Welt – Bräuche rund ums Essen

Was ist eigentlich typisch für den Frühling? Die Antwort auf diese Frage sieht rund um die Welt ganz anders aus. Und auch die Bräuche, mit denen der Frühling begrüßt wird, unterscheiden sich in den verschiedenen Regionen der Welt. Hier in Deutschland gehören zu den Frühlingsbräuchen unter anderem der Tanz in den Mai beziehungsweise das Maibaumaufstellen, verschiedene Bräuche rund um das Osterfest oder eben auch Aprilscherze. In unserer aktuellen Wochenserie “Frühlingsbräuche aus aller Welt” wollen wir uns die Frühlingsbräuche in anderen Teilen der Welt mal genauer anschauen. Im ersten Teil der Serie spricht Anselm Henkel mit Wiebke Pollmann über Frühlingsbräuche rund ums Essen. Bei dem ersten Brauch spielen auch Ostereier noch mal eine Rolle:

Download Podcast
Foto (c) Pixabay

Bundespolizei fasst per Haftbefehl gesuchten 35-Jährigen

In Salzbergen hat die Bundespolizei gestern einen Haftbefehl gegen einen 35-Jährigen vollstreckt. Nach Polizeiangaben wurde der Mann in einer Regionalbahn in Richtung Hengelo von Zivilfahndern der Bundespolizei kontrolliert. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass per Haftbefehl nach dem 35-Jährigen gefahndet wurde. Der Mann war im vergangenen Jahr wegen Beleidigung und Bedrohung verurteilt worden. Er musste noch eine Geldstrafe von 840 Euro bezahlen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 28 Tagen verbüßen. Der Mann konnte den offenen Geldbetrag begleichen.

Per Haftbefehl gesucht: 25-Jähriger zahlt Geldstrafe und entgeht Gefängnis

Die Bundespolizei hat am vergangenen Samstag den Haftbefehl gegen einen 25-Jährigen vollstreckt. Wie die Polizei mitteilt, kontrollierten Beamte den Mann im Rahmen der grenzpolizeilichen Kontrolle auf der Bundesstraße 401 bei Surwold in seinem Auto. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass der 25-Jährige per Haftbefehl von der Justiz gesucht wurde. Er war wegen Trunkenheit im Verkehr verurteilt worden und musste noch eine Geldstrafe von 200 Euro bezahlen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 10 Tagen verbüßen. Der Mann bezahlte die Geldstrafe und ersparte sich dadurch einen Gefängnisaufenthalt.

Sportrückblick: Herren des SV Meppen gewinnen NFV-Pokalfinale gegen Blau-Weiß Lohne

Das lange Osterwochenende ist vorbei. Zwei unserer Top-Teams aus der Region haben sich am vergangenen Wochenende auf die Jagd nach Punkten gemacht. Bevor Anselm Henkel mit seiner Kollegin Wiebke Pollmann im Sportrückblick über die HSG Nordhorn-Lingen und die Fußballerinnen des SV Meppen spricht, geht es zuerst um den neuen NFV-Pokalsieger im Fußball. Denn die Herren des SV Meppen haben sich am Donnerstagabend im NFV-Pokalfinale gegen Blau-Weiß Lohne durchgesetzt:

Programm