12-Jährige in Lathen von unbekanntem Autofahrer angefahren

Eine 12-jährige Radfahrerin ist gestern in Lathen von einem Auto angefahren worden. Wie die Polizei mitteilt, war das Mädchen auf dem Weg zur Schule. Als sie einen Fußgängerüberweg auf der Melstruper Straße überquerte, wurde sie von einem Auto erfasst. Dabei verletzte sie sich leicht. Der unbekannte Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um die 12-Jährige zu kümmern. Die Polizei bittet um Hinweise.

Unfall im Kreisverkehr in Freren

Eine Autofahrerin ist gestern in Freren mit einem Verkehrszeichen zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilt, missachtete eine andere Autofahrerin im Kreisverkehr auf der Beestener Straße die Vorfahrtsregelung. Die Fahrerin des ersten Autos musste ausweichen, um einen Zusammenstoß der beiden Autos zu vermeiden. Dabei fuhr sie gegen ein Verkehrszeichen. Die Verursacherin des Unfalls fuhr weiter. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls sich zu melden.

14-jähriger Radfahrer verletzt sich bei Sturz schwer

Ein 14-jähriger Radfahrer hat sich heute bei einem Fahrradsturz in Haren schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war der Junge gegen 8.15 Uhr auf seinem Fahrrad auf der Schwartenberger Straße unterwegs. Als ein unbekannter Autofahrer ihn überholte, kam er von der Straße ab und stürzte. Dabei verletzte sich der 14-Jährige schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Zu einer Berührung zwischen dem Radfahrer und dem Auto kam es vermutlich nicht. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den Jugendlichen zu kümmern. Die Polizei bitte den Autofahrer sowie weitere Zeugen des Unfalls sich zu melden.

Polzei erwischt Autofahrer mit 210 km/h in Haselünne

Bei einer Tempomessung der Polizei auf der L54 in Haselünne ist ein Autofahrer mit 210 km/h unterwegs gewesen. Erlaubt sind dort 100 km/h. Wie die Polizei mitteilt, muss der Fahrer jetzt mit einem Bußgeld von 1200 Euro sowie mit einem Fahrverbot von drei Monaten rechnen. Insgesamt stellten die Beamten 12 Autofahrer fest, die die erlaubte Höchstgeschwindigkeit überschritten.

 

Symbolbild (c) Bundespolizei

Neumarkt in Nordhorn ab Samstag wegen Herbstkirmes gesperrt

Wegen der Aufbauarbeiten zur Herbstkirmes in Nordhorn ist der Neumarkt am kommenden Samstag ab 18 Uhr als Parkplatz vollständig gesperrt. Wie die Stadt Nordhorn mitteilt, werden dort parkende Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt. Die Herbstkirmes startet am Freitag, den 22. Oktober um 15 Uhr. Am darauffolgenden Dienstag endet die Kirmes dann mit dem Abschlussfeuerwerk um 22 Uhr.

Unbekannte stehlen Einspritzdüsen aus Autohaus in Baccum

In einem Autohaus in der Antoniusstraße in Baccum ist es zwischen Montagabend und Dienstagnachmittag zu mehreren Diebstählen gekommen. Wie die Polizei mitteilt, haben bisher unbekannte Täter die Einspritzdüsen aus acht Fiat-Motoren gestohlen. Dabei ist ein Sachschaden von rund 32.000 Euro entstanden. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lingen zu melden.

Einbruch in Baucontainer in Salzbergen – Polizei sucht Zeugen

In Salzbergen sind Unbekannte in einen Baucontainer in der Nordmeyerstraße eingebrochen. Die Tat ereignete sich zwischen dem 8. und 11. Oktober. Die Täter entwendeten einen Motortrennschleifer und eine Rüttelplatte. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 9900 Euro. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Betriebsausschuss der Zentralen Gebäudewirtschaft der Stadt Lingen tagt heute

Heute tagt der Betriebsauschuss der Zentralen Gebäudewirtschaft der Stadt Lingen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem der aktuelle Sachstand zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Auch die Errichtung von Photovoltaik-Anlagen auf den neuen Gebäuden der Feuerwehr sowie auf den Mehrzweckgebäuden der Castellschule und der Matthias-Claudius-Schule sind Thema. Beginn der Sitzung ist um 16 Uhr im Ratssitzungssaal des Neuen Rathauses.

21-Jähriger verletzt sich bei Unfall in Spelle schwer

In Spelle ist es gestern gegen 19.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war ein 21-Jähriger mit seinem Auto in Richtung Beesten unterwegs. In einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Wie es dazu kam, ist bisher nicht bekannt. Ein Krankenwagen brachte den Fahrer des Autos schwerverletzt in ein Krankenhaus. An seinem Opel Corsa ist ein Totalschaden entstanden.

Aktuelle Corona-Zahlen für das Emsland und die Grafschaft Bentheim

Nach Angaben des Robert-Koch-Institus (RKI) liegt der Wert der 7-Tages-Inzidenz heute bei 57,5. Der Wert ist damit im vergleich zum Vortag mit 53,8 leicht gestiegen und nunmehr seit fünf Werktagen in Folge über der Marke von 50. Vor diesem Hintergrund greift ab Freitag für einige Bereiche im Emsland die 3-G-Regel. Seit gestern zählt der Landkreis 66 Neuinfizierte. Insgesamt sind akut 314 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Für die Grafschaft Bentheim gibt das RKI heute eine Inzidenz von 43,5 an. Sie ist damit im Vergleich zu gestern mit 49,3 gesunken. Weiter zählt die Grafschaft heute fünf Neuinfektionen. Akut infiziert mit dem Corona-Virus sind derzeit insgesamt 146 Menschen.