SV Meppen kassiert 5:0-Niederlage in Mannheim

Die Fußballer des SV Waldhof Mannheim haben die Erfolgsserie des SV Meppen beendet. Die Emsländer kamen am Abend im Mannheimer Carl-Benz-Stadion mit 5:0 unter die Räder. Mannheims Kapitän Marcel Seegert sorgte in der ersten Hälfte mit zwei Toren für den 0:2-Pausenrückstand aus Meppener Sicht. Im zweiten Durchgang erhöhten Dominik Martinovic, Marc Schnatterer sowie Marco Höger für die Gastgeber und besiegelten die deutliche Niederlage für den SV Meppen. Beim SVM sah Jonas Fedl in der 63. Minute nach einem harten Foul die Rote Karte. Meppen bleibt nach der Niederlage mit sieben Punkten im Mittelfeld der Tabelle in der 3. Liga.

518 Cannabispflanzen bei Bad Bentheim beschlagnahmt

Beamte der Bundespolizei haben in der vergangenen Nacht 518 Cannabispflanzen beschlagnahmt. Das teilt die Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim mit. Die Pflanzen befanden sich im Auto von zwei Männern im Alter von 35 und 50 Jahren. Die zwei Niederländer waren um kurz nach 23 Uhr mit einem Pkw auf der A30 unterwegs. Sie reisten aus den Niederlanden in das Bundesgebiet ein. Die Bundespolizei überprüfte das Auto im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung auf dem Autobahnparkplatz Waldseite Süd. Die Beamten nahmen bei der Kontrolle einen starken Marihuanageruch wahr. Sie entdeckten in dem Auto sechs Kartons mit insgesamt 518 Marihuana-Pflanzen. Außerdem fanden sie ein Messer und Kleinstmengen Marihuana. Gegen den 35-jährigen Fahrer und seinen 50-jährigen Beifahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die abschließenden Ermittlungen in diesem Fall führt das Zollfahndungsamt Essen, am Dienstsitz in Nordhorn.

Foto © Bundespolizei

Erstmals Fahrradstraßen in Papenburg eingerichtet

In der Stadt Papenburg werden erstmals Fahrradstraßen eingerichtet. Das teilt die Stadt Papenburg mit. Derzeit werden in den Straßen „Wiek links“ und „Mittelkanal links“ die neuen Verkehrszeichen für die Fahrradstraßen aufgestellt. Außerdem werden Fahrradpiktogramme auf die Fahrbahn aufgetragen. Erkennbar sind die Straßen an den neuen Verkehrsschildern „Fahrradstraße“, die Beginn und Ende der Fahrradstraße anzeigen. In der kommenden Zeit sollen Banner mit dem Slogan „Fahrradstraße ist…“ für eine erhöhte Aufmerksamkeit in den neuen Straßen sorgen. Auch die Regeln, die in einer Fahrradstraße gelten, sollen dadurch vermittelt werden. Radfahrende dürfen in jeder Fahrradstraße nebeneinander fahren. Autofahrer müssen auf den Radverkehr Rücksicht nehmen und dürfen Fahrräder nur überholen, wenn dabei ein Abstand von mindestens 1,5 Metern innerorts eingehalten wird. Die Fahrradstraßen „Wiek links“ und „Mittelkanal links“ sind, mit Ausnahme der Anlieger, für den Autoverkehr gesperrt. Die Fahrräder geben in einer Fahrradstraße das Tempo vor und für alle Verkehrsteilnehmer gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h. Das Parken des Autos ist in den Fahrradstraßen weiterhin erlaubt. Vom 24. August bis zum 26. August werden neben den neuen Markierungen in den Straßen „Wiek links” und „Mittelkanal links“ im gesamten Stadtgebiet auch verblasste Fahrradmarkierungen aufgefrischt. Dadurch kann es zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Die Stadt Papenburg bittet um Verständnis.

Foto © Stadt Papenburg

Mobile Impfaktion am Samstag in Papenburg

In Papenburg wird es am Samstag, 28. August, eine mobile Impfaktion des Landkreises Emsland geben. Darauf macht der Landkreis Emsland aufmerksam. Interessierte können sich an diesem Tag ohne Anmeldung impfen lassen. Im Rahmen der mobilen Impfaktion des Landkreises Emsland wird das Impfzentrum Papenburg von 11 Uhr bis 17 Uhr auf dem Marktplatz in der Nähe des Containers, in dem sich das Testzentrum des Landkreises befindet, Halt machen. Um das Impfen direkt vor der Haustür zu ermöglichen, werden Teams der Impfzentren in Lingen und in Papenburg die ganze Woche über Impfungen anbieten. Die Angebote beziehen sich auf Erstimpfungen. Alle derzeit zugelassenen Impfstoffe sind in der Regel erhältlich. Mitzubringen sind ein Ausweis und, sofern vorhanden, ein Impfausweis. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können sich in Begleitung eines Erziehungsberechtigten und nach Beratung impfen lassen.

Weitere Termine:
Donnerstag 26. August in Lengerich auf dem Parkplatz vor dem Aldi-Markt (13:30 Uhr bis 16 Uhr), in Haren (Ems) in der Ferienparkanlage Schloss Dankern (09:30 Uhr und 14 Uhr)

Freitag 27. August auf dem Haselünner Marktplatz (11 Uhr und 14 Uhr) und in Esterwegen am Sozialen Kaufhaus (14 Uhr bis 17:30 Uhr)

Samstag, 28. August in Meppen auf dem Gelände am Marktkauf und nun auch in Papenburg.

Symbolbild

Verkehrsunfall in Papenburg

In Papenburg ist es am Montag auf der Russellstraße zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr gekommen. Eine Fahrerin eines grauen Audi A4 war dort gegen 17:15 Uhr in Richtung Rheiderlandstraße unterwegs. Ein schwarzer SUV kam ihr entgegen und es kam zum Zusammenstoß. Der Audi wurde am Außenspiegel beschädigt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 250 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

SV Meppen spielt auswärts gegen SV Waldhof Mannheim

Der SV Meppen spielt heute auswärts gegen den SV Waldhof Mannheim. Das Meppener Team von Rico Schmitt belegt aktuell den siebten Tabellenplatz. Das gegnerische Team aus Baden-Württemberg steht aktuell auf Platz 12. Beginn ist heute um 19 Uhr im Carl-Benz-Stadion in Mannheim.

Polizei sucht Zeugen eines Unfalls in Lorup

Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls in Lorup. Der Unfall ereignete sich am Sonntag auf der Rastdorfer Straße. Eine Fahrerin eines weißen Skoda war dort gegen 12 Uhr in Richtung Vrees unterwegs, als ihr auf ihrer Fahrspur ein blauer Pkw entgegenkam. Die Fahrerin wich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu verhindern und prallte gegen eine Leitplanke. Der Fahrer des blauen Pkw entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um die Skoda-Fahrerin zu kümmern. An dem Auto der Fahrerin entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 5000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Polizei sucht mit Bildern aus Überwachungskamera nach Einbrecherbande

Eine Einbrecherbande hat im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim zwischen dem 24. März und dem 9. April insgesamt 17 Einbrüche verübt. Die Ermittler suchen nun mit Bildern einer Überwachungskamera nach den Tätern. Diese hatten es vor allem auf Hotels, Gasthöfe, Gaststätten und Pflegeheime abgesehen. Sie entwendeten bei den Einbrüchen Tresore, Tabakwaren, Fernseher und Bargeld. Die Gesamtschadenshöhe liegt im fünfstelligen Bereich. Die Polizei bittet um Hinweise.

Foto © Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Junger Täter entreißt Seniorin in Sögel die Geldbörse

Ein bisher unbekannter, noch sehr junger Täter hat in Sögel gestern das Portemonnaie einer Seniorin gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, entriss der Junge der 83-Jährigen ihre Geldbörse und flüchtete mit dem Fahrrad. Zu der Tat ist es gestern Nachmittag vor der Bankfiliale an der Straße Am Markt gekommen. Der Täter wirkte auf das Opfer sehr kindlich. Er hatte kurzes blondes Haar und trug eine kurze Hose sowie ein rotes T-Shirt. Nach der Tat flüchtete er in Richtung der Sögeler Kirche. Die Polizei bittet um Hinweise.

Rollerfahrer bei Unfall in Twist schwer verletzt

Ein 49-jähriger Rollerfahrer ist am frühen Morgen bei einem Unfall in Twist verletzt worden. Der Mann war gegen 5 Uhr mit seinem Roller auf der Straße Rühlermoor in Richtung Meppen unterwegs. Vermutlich aufgrund einer Unachtsamkeit fuhr ein hinter ihm fahrender VW Caddy auf den Roller auf. Der Rollerfahrer erlitt schwere Verletzungen, der 41-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von etwa 9.000 Euro.

Programm