Stadt Meppen unterstützt bei Existenzgründung in der Innenstadt mit erhöhtem Fördersatz

Der Fördersatz für Existenzgründungen in der Innenstadt von Meppen ist erhöht worden. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt hervor. In einem einstimmigen Beschluss ist der Prozentsatz der nachweisbaren, förderfähigen Ausgaben von zehn auf 20 erhöht worden. Antragsberechtigt sind ausschließlich Gründerinnen und Gründer im Bereich Handel und Gastronomie. Die Förderhöhe beträgt maximal 20 Prozent der nachweisbaren förderfähigen Ausgaben, höchstens jedoch 5.000 Euro. Laut dem Ersten Stadtrat Bernhard Ostermann sei das Ziel unter anderem eine nachhaltige Verbesserung der Situation des Einzelhandels der Innenstadt. Weiter heißt es in der Pressemitteilung, dass die finanzielle Maßnahme zur Unterstützung hinsichtlich der gegenwärtigen Situation und den Auswirkungen der Pandemie besonders wichtig sei.

Für Fragen stehen Wirtschaftsförderer Alexander Kassner, Tel.: (05931) 153-226, E-Mail: a.kassner@meppen.de, und sein Team zur Verfügung.

Symbolfoto

Erweiterungsbau des Emslandmuseums Lingen fertig gestellt

Bereits vor sieben Jahren war ein Erweiterungsbau des Emslandmuseums in Lingen Thema und auch die Planungen dazu liefen bereits. Vor anderthalb Jahren dann wurde der Bau aufgenommen – seither haben wir euch regelmäßig über den Fortschritt informiert. Zwischenzeitlich mussten die Arbeiten aufgrund der Baukosten noch mal pausieren. Vergangenen Mittwoch war es dann aber soweit und der Erweiterungsbau des Emslandmuseums in Lingen wurde eröffnet. Carina Hohnholt wurde von Museumsleiter Andreas Eiynck durch die neuen Räumlichkeiten geführt und berichtet.

Download Podcast

Das Emslandmuseum Lingen öffnet am 1. August 2021 dienstags bis sonntags jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr.

Mehr Infos, auch zu den aktuellen Corona-Hygieneregeln findet ihr hier.

Bramscher Alfons Acker mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Von den rund 3.000 Menschen, die im Lingener Ortsteil Bramsche wohnen, kennen mindestens 2.995 den Namen Alfons Acker. Das sagt zumindest der Bramscher Ortsbürgermeister Michael Koopmann und wenn man sieht, in welchen Bereichen Alfons Acker in seinem Leben schon überall ehrenamtlich unterwegs war, kann man sich vorstellen, dass das keine ganz unrealistische Schätzung ist. Am vergangenen Freitag hat Alfons Acker für sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement das Bundesverdienstkreuz erhalten. Daniel Stuckenberg berichtet.

Kinderbuchtipp zum Julius Club: Florian Fuchs – Gnorl und Anne-Sophie Monrad – Fashion Victim

Der dritte Teil in unserer diesjährigen Reihe aus dem Julius-Club! Wir stellen wieder zwei Kinder- und Jugendbücher vor, die den niedersächsischen Bibliotheken von der Julius-Jury als lesenswert empfohlen wurden. Wer Mitglied im Julius-Club ist und fünf Bücher von deren Liste gelesen hat, bekommt das Vielleser-Diplom und die Chance auf einen Buchgutschein. Alle Einzelheiten hierzu findet ihr auf der Homepage der Stadtbibliothek Nordhorn. Die Bücher der Woche hat uns Birgit Schwenkenberg vorgestellt. Die erste Empfehlung trägt den merkwürdigen Titel „Gnorl“.

Inzidenz im Emsland gesunken und in der Grafschaft leicht gestiegen

Im Emsland ist der Wert der 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt für den Landkreis heute einen Wert von 13,5 an. Gestern lag die Inzidenz bei 15,9. Weiter zählt der Landkreis zu heute zwei Neuinfektionen. Ingesamt sind aktuell 67 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. In der Grafschaft Bentheim ist die Inzidenz heute hingegen leicht gestiegen. Das RKI meldet heute einen Inzidenzwert von 22,6. Gestern lag der Wert bei 21,1. Eine Statistik des Landkreises zählt zu heute drei Neuinfektionen. Insgesamt sind aktuell 72 Menschen mit Covid-19 infiziert.

Einbruch in Tankstelle in Neubörger

In Neubörger sind Unbekannte in der Nacht zu Dienstag in eine Tankstelle an der Hauptstraße eingebrochen. Der Einbruch ereignete sich gegen 2.45 Uhr. Dabei lösten die Täter den Alarm aus und flüchteten anschließend ohne Beute in unbekannte Richtung. Durch Beschädigungen an diversen Türen entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

PKW brennt in Emsbüren

In Emsbüren ist ein PKW in Brand geraten. Menschen wurden dabei nicht verletzt. Laut Polizei kam es gestern vermutlich aufgrund eines technischen Defekts gegen 22.30 Uhr während der Fahrt zu einem Brand im Motorraum. Der Fahrer konnte das Auto noch rechtzeitig an der Straße Elbergen in Emsbüren abstellen und sich sowie seine sieben Mitfahrer in Sicherheit bringen, ehe das Feuer auf den gesamten PKW überging. Die Feuerwehr war mit drei Fahzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort. Sie löschten den Brand. Am Auto entstand ein Totalschaden.

Einbruch in Kita in Lingen – Polizei sucht Zeugen

Unbekannte sind in Lingen am vergangenen Wochenende in eine Kita an der Gymnasialstraße eingebrochen. Die Täter verschafften sich durch den Keller Zugang zu den Räumen und durchsuchten diese. Daraufhin entwendeten sie unter anderem Bargeld sowie einen Laptop und ein Tablet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

19-Jähriger unter anderem wegen Drogenhandels in 300 Fällen vor Gericht

Vor dem Amtsgericht Nordhorn muss sich heute ein 19-Jähriger unter anderem wegen gewerbsmäßigen Drogenhandels verantworten. Ihm wird vorgeworfen, zwischen 2018 und 2020 in 300 Fällen Drogenhandel betrieben zu haben. Außerdem wird ihm Sachbeschädigung, Diebstahl und falsche Verdächtigung zur Last gelegt. Der 19-Jährige ist bereits strafrechtlich in Erscheinung getreten und ist aktuell bereits auf Bewährung.

Wetter: Vorhersage für Dienstag

In den Frühstunden ist es meist nur locker bewölkt, örtlich kann sich etwas Dunst bilden.
Tagsüber werden die Quellwolken zeitweise dichter und können am Abend lokal Schauer und kurze Gewitter bringen. Abseits davon scheint immer mal wieder die Sonne.
An der Ems werden bis zu 24 °C erreicht, in der westlichen Grafschaft 21 bis 23 °C. Der Wind weht meist schwach, am Abend auch lebhafter aus Südwest.  

Auch bis zur Wochenmitte bleibt es bei einem meist wechselhaftem Wetter.
Sonne und Wolken, Schauer und Gewitter geben sich die Klinke in die Hand, ein Blick aufs Radar lohnt da immer.
Die Tageshöchstwerte pendeln sich meist bei 19 bis 22, mit viel Sonne auch 24 Grad ein. Die Nächte werden bei Aufklaren mit Werten von 12 bis 14 Grad angenehm frisch.