Autos in Meppen von Unbekannten beschädigt

Unbekannte haben in Meppen offenbar mehrere Autos beschädigt. Zwischen Freitagabend und gestern Vormittag haben Unbekannte an der Esterfelder-Stiege ein geparktes Auto am Außenspiegel beschädigt. Das Fahrzeug war in Höhe der Hausnummer 80 abgestellt. Nach Auskunft des Eigentümers sollen noch weitere Autos beschädigt worden sein. Die Polizei bittet die Geschädigten sowie Zeugen, sich zu melden.

Verursacher flüchtet nach Unfall auf A31 in Höhe Emsbüren

Nach einem Unfall auf der A31 in Höhe Emsbüren sucht die Polizei den noch unbekannten Unfallverursacher. Ein bislang unbekannter Autofahrer war am Donnerstagabend gegen 20 Uhr auf der Autobahn in Richtung Norden unterwegs. Kurz vor dem Rastplatz Bergler Feld scherte er aus, um einen Lkw zu überholen. Dabei achtete der Unbekannte nicht auf dem Verkehr hinter ihm. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der 40-jährige Fahrer eines Passats stark abbremsen. Auf der regennassen Fahrbahn geriet sein Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Der Unfallverursacher flüchtete. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Auto prallt frontal gegen Baum: 25-Jähriger bei Unfall in Haren lebensgefährlich verletzt

Ein 25-jähriger Autofahrer ist gestern Nachmittag bei einem Unfall auf der Süd-Nord-Kanal-Straße in Haren lebensgefährlich verletzt worden. Der Niederländer war gegen 14:45 Uhr mit einem Auto samt Anhänger in Richtung Altenberger Straße unterwegs. Der Mann verlor aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Gespann. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Baum, schleuderte über die Fahrbahn und stieß frontal gegen einen weiteren Baum. Der Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Symbolbild © Lindwehr

15-jähriger Rollerfahrer bei Unfall in Lengerich schwer verletzt

Ein 15-jähriger Rollerfahrer ist am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Lengerich schwer verletzt worden. Der Teenager war um kurz nach 18 Uhr mit seinem Roller auf dem Gehweg an der Straße Am Steinkamp unterwegs. Im Bereich der Haltestelle am Busbahnhof stürzte der Junge und verletzte sich dabei schwer. Der 15-Jährige trug zum Unfallzeitpunkt nach Polizeiangaben keinen Helm. Der Motorroller war nach ersten Erkenntnissen in seiner Bauart verändert. Der Halter des Motorrollers wird sich in einem Strafverfahren verantworten müssen. Auf den Fahrer kommt ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu.

Coronavirus: Inzidenzwert im Emsland auf 5,8 gestiegen

Der Wert der 7-Tagesinzidenz ist im Emsland weiter angestiegen und liegt nach Daten des Robert-Koch-Institutes (RKI) heute bei 5,8 (Vortag: 4,6). In der Grafschaft Bentheim hat sich der Inzidenzwert im Vergleich zum Vortag nicht verändert. Das RKI weist für das Kreisgebiet weiter einen Inzidenzwert von 1,5 aus. Seit gestern ist in der Grafschaft keine weitere Corona-Neuinfektion hinzugekommen. Im gesamten Kreis gelten aktuell zwei Menschen als an Covid-19 erkrankt. Der Landkreis Emsland veröffentlich am Wochenende keine detaillierten Zahlen zum Infektionsgeschehen.