SV Meppen bleibt in der 3. Liga

Die Fußball-Herren des SV Meppen spielen auch in der kommenden Saison in der 3. Liga. Wie der Verein am Abend mitgeteilt hat, habe der DFB den Verbleib des SVM in der 3. Liga nun offiziell bestätigt. Der zuständige Lizenzierungsausschuss habe diese Entscheidung in seiner heutigen Sitzung getroffen. Der KFC Uerdingen hatte bereits zu Beginn des Monats mitgeteilt, dass er die Lizenzauflagen für die 3. Liga nicht erfüllen kann. Der SVM, der eigentlich in die Regionalliga abgestiegen wäre, kann die Auflagen zur Lizenzierung in der 3. Liga hingegen erfüllen. Der SV Meppen bedankt sich in diesem Zusammenhang bei Fans, Freunden und Sponsoren für die Unterstützung in den schweren Tagen. Aus den Fehlern der vergangenen Saison wolle man lernen, sich neu fokussieren und mit Leidenschaft weiter an der Zukunft des SV Meppen im Profifußball arbeiten, so SVM-Geschäftsführer Ronald Maul.

Vier Verletzte bei Unfall in Klein Berßen

In Klein Berßen haben sich am Donnerstag vier Menschen bei einem Unfall verletzt. Der Unfall ereignete sich auf der Sögeler Straße. Eine 21-jährige Fahrerin eines Suzuki wollte dort einen Bagger überholen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden, mit drei Personen besetzten VW. Es kam zum Zusammenstoß. Alle Beteiligten wurden verletzt. Der Fahrer des Baggers habe den Unfall vermutlich nicht bemerkt, so die Polizei. Er setzte die Fahrt in Richtung Sögel fort. Der Baggerfahrer wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Symbolbild

Unfallflucht in Haren

In Haren hat es am Freitag gegen 7:15 Uhr einen Unfall an der Tengestraße gegeben. Ein Fahrzeugführer touchierte beim Linksabbiegen in den Schützenweg im Kurvenbereich einen entgegenkommenden VW. Anschließend entfernte sich der Fahrer unerlaubt, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 1500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Jogger in Wietmarschen von zwei Hunden gebissen

In Wietmarschen wurde ein Jogger am 15. Mai von zwei Hunden gebissen. Dabei wurde er leicht verletzt. An diesem Tag war er gegen 10:40 Uhr im Bereich der Lohner Flugplatzstraße in Höhe der dortigen Brücke unterwegs. Bei den Hunden handle es sich vermutlich um einen schwarzen Schäferhund und um eine beige-braune Dogge. Die Hundehalterin und der Jogger unterhielten sich. Sie versäumten es jedoch, die Personalien auszutauschen. Die Hundehalterin sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Konferenz der Sportbünde fordert Öffnung von Sporthallen

Die Konferenz der Sportbünde fordert eine Sommereröffnung von Sporthallen. Das teilt der Kreissportbund Emsland mit. Michael Koop, Präsident des Kreissportbundes Emsland appellierte an die Niedersächsischen Kommunen und Schulen. Da die Inzidenzzahlen es nun zulassen würden, fordere Koop einen, wie der Vorsitzende beschreibt, „Weg aus der Bewegungspandemie zu beschreiten“.

Jugendbegegnung in Emlichheims Partnergemeinde möglich

Die Samtgemeinde Emlichheim bietet eine Jugendbegegnung in Polen an. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Vom 3. August bis zum 12. August können Mitreisende die Emlichheimer Partnergemeinde Grabów nad Prosną besuchen.

Anmeldungen sind per Mail oder telefonisch bei Henrike Hoegen möglich.
E-Mail: jugendpflege@emlichheim.de
Tel.: 05943 983 624

Stadt Papenburg sucht weitere Anbieter für Papenburger Ferienspass

Die Stadt Papenburg sucht weitere Anbieter für den Papenburger Ferienpass. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Auch in diesem Jahr bietet das Ferienspass-Team der Stadt Aktivitäten und Ausflüge an. Auch Aktionen für Jugendliche ab 13 Jahren wird es geben. Das Anmeldeverfahren erfolgt über die Ferienspass-Software. Interessierte Vereine und Personen können bis zum 21. Juni mit dem Jugendzentrum Kontakt aufnehmen. Ab dem 5. Juli wird Genaueres auf der Homepage der Stadt Papenburg abrufbar sein.

Weitere Informationen gibt das Jugendzentrum:

Tel: 04961-82242
Mail: juz@papenburg.de

Foto © Stadt Papenburg

Emsbad Meppen öffnet Freibad

Das Emsbad Meppen öffnet ab heute auch seine Freibad-Türen. Das teilt die Stadt Meppen mit. Wie im Hallenbad gelten auch im Freibad die Corona-Hygieneregeln. Maximal 400 Gäste können das Freibad besuchen.

Öffnungszeiten des Freibades:
Montag – Freitag 13:30 Uhr – 21 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 12 Uhr bis 18 Uhr

Auch die Öffnungszeiten des Hallenbades wurden angepasst, da Schwimmunterricht etc. wieder möglich ist.
Öffnungszeiten Hallenbades
Montag: 17:30 Uhr -21 Uhr
Dienstag- Freitag: 6 Uhr bis 9 Uhr und 17:30 Uhr bis 21 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 7 Uhr -18 Uhr

Bürgerbüro Emlichheim ab 14. Juni wieder geöffnet

Das Bürgerbüro in Emlichheim ist ab dem 14. Juni wieder für Publikumsverkehr geöffnet. Das teilt die Samtgemeinde Emlichheim mit. Besucherinnen und Besucher müssen medizinische Masken oder FFP2-Masken tragen und die Abstands- und Hygienevorschriften einhalten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Besucherinnen und Besucher vor dem Gebäude warten müssen. Trotz der Öffnung bittet die Samtgemeindeverwaltung, das Bürgerbüro nur in dringenden Fällen persönlich aufzusuchen. Anliegen könnten ebenfalls telefonisch oder per Mail geklärt werden. Für die anderen Bereiche des Rathauses sind Terminvereinbarungen notwendig.

Genauere Informationen gibt das Bürgerbüro Emlichheim:
Telefonnummer: 05943/809-0
Mailadresse: buergerbuero@emlichheim.de

Land fördert Projekt „Goosmanns Tannen 2.0“ in Lingen

Das Land Niedersachsen fördert das Projekt „Goosmanns Tannen 2.0″ des AWO Stadtteiltreffs Goosmanns Tannen in Lingen in den nächsten drei Jahren mit insgesamt 90.000€. Das geht aus einer Pressemitteilung des Landtagsabgeordneten Christian Fühner hervor. Das Geld stammt demnach aus dem Programm „Gute Nachbarschaft“ des Landes. Das Förderprogramm soll die niedrigschwellige Beratung durch die Arbeiterwohlfahrt, die Begegnung zwischen den Anwohnern und Beteiligung an der kommunalen Politik im Stadtteil fördern. So soll der Stadtteil weiterentwickelt werden.