Mit Nägeln gespickte Brötchen in Haren gefunden

Bislang Unbekannte haben in Haren, mit Nägeln gespickte Brötchenhälften   ausgelegt. Eine Zeugin fand diese am Donnerstag in der Von-Galen-Straße und meldete dies der Polizei. Ob die Brötchen ausgelegt wurden, um Hunden zu schaden, wird noch geprüft. Die Polizei mahnt zu erhöhter Vorsicht und nimmt Hinweise zu möglichen Tätern entgegen.

Foto: © Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Tierschützer demonstrieren vor Schlachthof in Sögel

Dem Deutschen Tierschutzbüro sind anonym Videoaufnahmen zugespielt worden, die aus der wohl größten Schweinemast in Niedersachsen – einem Betrieb im emsländischen Sustrum – stammen sollen. Diese Aufnahmen zeigen dicht aneinander gedrängte Tiere, die in ihrem eigenen Kot stehen und teils schwere Verletzungen haben. Nach Recherchen des Deutschen Tierschutzbüros ist ein Hauptabnehmer der Schweine der Schlachthof Weidemark in Sögel. Dieser gehört zur Tönnies-Gruppe. Vor dem Schlachthof in Sögel haben Tierschützer gestern gegen die Zustände in der Massentierhaltung demonstriert. Reporterin Aline Wendland war für die ems-vechte-welle vor Ort.

Aufsitzmäher in Meppen gestohlen

Unbekannte haben in Meppen einen Aufsitzmäher gestohlen. Nach Angaben der Polizei nahmen sie den Mäher von einem Betriebsgelände an der Marie-Curie-Straße mit. Das Fahrzeug des Herstellers John Deere hatte einen Wert von mehreren tausend Euro.

Hecke in Papenburg in Brand geraten

In Papenburg hat am Donnerstag eine Hecke gebrannt. Nach Angaben der Polizei fingen rund 14 Meter einer Lebensbaumhecke an der Luisenstraße Feuer. Ein Anwohner wollte zuvor Unkraut abflammen. 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Papenburg löschten den Brand. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Kriminalprävention: Kinderfotos im Netz

Zahlreiche Menschen verbringen mittlerweile viel Zeit in den sozialen Netzwerken. Dort teilen sie verschiedene Aspekte ihres Lebens. Neben besonderen Ereignissen, Meinungen, Kontakten und Co. teilen viele Menschen online auch Fotos und Videos aus ihrem Privatleben. Auf den Bildern sind aber nicht immer zwingend die Nutzer der jeweiligen Netzwerks zu sehen, sondern manchmal auch deren Kinder. Über Kinderfotos im Netz hat sich ems-vechte-welle Reporterin Wiebke Pollmann mit Uwe van der Heiden von der Polizei Nordhorn unterhalten.

Download Podcast

Die Ratschläge des Deutsche Kinderhilfswerks zum sicheren Umgang mit Kinderfotos in sozialen Netzwerken findet ihr hier.

Polizei sucht weiter Zeugen nach antisemitischen Vorfall in Lingen

Die Polizei in Lingen sucht weiterhin Zeugen eines antisemitischen Vorfalls. Wie bereits berichtet, war am vergangenen Freitagnachmittag ein Radfahrer entlang des Jüdischen Friedhofs unterwegs. Als er eine Personengruppe auf dem Friedhof sah, rief er antisemitische Parolen in Richtung der Gruppe. Die Polizei sucht den Mann aktuell wegen des Vorwurfs der Beleidigung und der Volksverhetzung. Nach bisherigen Erkenntnissen war er zwischen 20 und 24 Jahre alt, hatte eine dickliche Statur und hatte einen dunkelblonden Vollbart. Er trug eine Baseballmütze und eine kurze dunkle Hose. Die Polizei bittet um weitere Hinweise.

Ab Montag Anmeldungen für Lingener Herbstferienpass möglich

Kinder und Jugendliche können sich ab dem kommenden Montag für die Ferienpass-Angebote der Stadt Lingen anmelden. Darauf weist die Stadt hin. Interessierte im Alter von sechs bis 18 Jahren haben dann bis zum 30. September die Möglichkeit, sich online für verschiedene Aktionen anmelden. Dazu gehören sportliche Aktivitäten, Workshops oder Tagesfahrten mit kleineren Gruppen. Schülerinnen und Schüler aus finanzschwachen Familien können nach Vorlage des ALG II- oder Sozialhilfebescheides vergünstigt an den Ferienveranstaltungen teilnehmen.

Anmeldung und weitere Infos: www.ferienpass-lingen.de

Foto © Stadt Lingen

Sportvorschau: SVM-Herren und Grafschafter Volleyballteams starten in die neue Saison

Es tut sich wieder was in den höheren Volleyball- und Fußballligen. An diesem Wochenende starten die Herren des SV Meppen in die neue Drittligasaison und auch für die Volleyball-Teams aus Schüttorf und Emlichheim beginnt die neue Spielzeit. Die Damen des SVM haben bereits zwei Spiele in der 1. Frauen-Bundesliga absolviert. Morgen steht dann auch das erste Spiel im DFB-Pokal an. Lediglich die Handball-Fans der Region müssen sich noch ein wenig gedulden. Für die HSG Nordhorn-Lingen stehen erst Anfang Oktober die ersten Liga-Spiele an. Über die Partien am kommenden Wochenende hat Wiebke Pollmann mit Daniel Stuckenberg gesprochen.

Zwei Verletzte bei Unfall in Werlte

Bei einem Unfall in Werlte sind am Donnerstagmorgen zwei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war eine 49-Jährige auf der Fleerstraße unterwegs, als sie in Höhe der Kreuzung Auf dem Stroh mit einem anderen Wagen zusammenstieß. Sowohl die 49-Jährige als auch die 50-Jährige Fahrerin des anderen Autos wurden verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Ökumenischer Gottesdienst mit Treckersegnung in Schapen

Ein ökumenischer Gottesdienst mit Treckersegnung, dazu lädt die Bewegung „Land schafft Verbindung“ am kommenden Sonntag ein. Matthias Everinghoff stellt dazu eine Wiese zur Verfügung, die zu seinem Bauernhof in Schapen gehört. Was der Hintergrund dieser Feier ist, wer beteiligt ist und welche coronabedingten Anmeldeformalitäten dabei zu beachten sind, weiß Reporterin Christiane Adam.

Download Podcast

Wer am Treckergottesdienst teilnehmen möchte, kann sich über zwei Mobilnummern (0160 4434120 oder 0174 6851644) telefonisch oder via WhatsApp anmelden. Die Veranstaltung beginnt am Sonntag um 9:30 Uhr “Am Dorfgraben 7” in Schapen.

Programm