Polizei löst private Feier in Getelo auf

In Getelo haben am Mittwochabend Beamte der Polizei Emlichheim eine private Feier aufgelöst. Wie die Polizei mitteilt, haben sich zwei Niederländer mit zwei Freunden aus Itterbeck und Getelo in einem Partyraum am Schwarzen Weg getroffen. Damit haben sie gegen das Infektionsschutzgesetz verstoßen. Gegen alle vier Personen wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Die beiden Niederländer mussten außerdem eine Geldbuße von je 200€ zahlen, bevor sie die Heimreise antreten durften. Die Polizei weist noch einmal entschieden daraufhin, dass die Kontrollen in den kommenden Wochen noch einmal verschärft und Verstöße gegen die Kontaktbeschränkungen konsequent geahndet werden.

HSG Nordhorn-Lingen erhält Lizenz für kommende Spielzeit

Die HSG Nordhorn-Lingen hat die Lizenz für die Spielzeit 2020/21 erhalten. Wie der Verein mitteilt, hat die Lizenzierungskommission der Handball-Bundesliga wegen der Corona-Krise früher als üblich die Entscheidungen der Lizenzanträge bekannt gegeben. Die HSG erhält demnach die Lizenz sowohl für die erste als auch für die zweite Liga. Wie alle anderen Vereine auch, ist die HSG zu einer außerordentlichen Nachlizensierung im August verpflichtet.

Mehrgenerationenhaus in Papenburg wird weiter gefördert

Das Zentrum für Generationen der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte (HÖB) in Papenburg wird weiter vom Bund gefördert. Das teilt die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann mit. Das Zentrum des HÖB wird seit 2017 vom Bund mit jährlich 40.000€ bezuschusst. Ursprünglich sollte die Förderung Ende 2020 auslaufen. Jetzt läuft sie bis Ende 2029 weiter. Das Zentrum für Generationen in Papenburg gibt es seit September 2009. Junge und ältere Menschen kommen dort bei verschiedenen Gelegenheiten zusammen, zum Beispiel Computerkursen, regionalem Frühstück oder Spielenachmittagen.

Foto: Archivbild (c) Wahlkreisbüro Connemann

Zahl der Corona-Fälle in der Grafschaft Bentheim steigt auf 109

Die Zahl der Menschen, die sich in der Grafschaft Bentheim mit dem Coronavirus infiziert haben, ist auf 109 gestiegen. Damit sind Stand heute Mittag acht neue Fälle hinzugekommen. Nach Landkreisangaben befinden sich rund 390 Personen in häuslicher Absonderung bzw. Quarantäne. Bisher ist eine Person in der Grafschaft an der Krankheit verstorben. Im Emsland gibt es nach Angaben des Landkreises 123 Covid-19-Fälle. 540 Personen befinden sich in Quarantäne. Dazu gibt es drei Todesfälle. In der Grafschaft Bentheim sind 27 Menschen nach einer Infektion mit dem Virus wieder genesen, im Emsland 49.

Arbeitsagentur warnt vor betrügerischer Mail

Die Arbeitsagentur Nordhorn warnt vor einer betrügerischen E-Mail. Dabei geht es um eine Mail, die von der Adresse kurzarbeitergeld@arbeitsagentur-service.de verschickt wird. Darin werden Arbeitgeber unter anderem dazu aufgefordert Angaben zur Person, zum Unternehmen und zu den Beschäftigten zu machen, um Kurzarbeitergeld zu bekommen. Arbeitgeber sollen diese Mail auf keinen Fall beantworten und umgehend löschen. Die Absender hätten es lediglich auf persönliche Kundendaten abgesehen. Die Arbeitsagentur würde nicht per Mail auffordern Kurzarbeitergeld zu beantragen.

Grüne fordern Abschaltung des Kernkraftwerks Emsland

Die Grünen im Bundestag fordern, das Kernkraftwerk Emsland bis zum Ende der Corona-Krise abzuschalten. Das berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung und beruft sich auf ein Schreiben der Grünen-Politikerin Sylvia Kotting-Uhl an das niedersächsische Umweltministerium und Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Demnach seien Atomkraftwerke nicht systemrelevant, da der Stromverbrauch zurückgehe. Außerdem solle die Revision ausgesetzt werden, um Arbeiter vor einer Corona-Infektion zu schützen.

Familien mit geringem Einkommen können Kinderzuschlag bei Familienkasse beantragen

Die Arbeitsagentur Nordhorn weist daraufhin, dass Familien mit geringerem Einkommen einen Kinderzuschlag beantragen können. Im Rahmen des Sozialschutzpakets hat die Regierung die Beantragung nun kurzfristig als „Notfall-KiZ“ vereinfacht. Familien mit geringem Einkommen können so monatlich bis zu 185€ pro Kind erhalten, wenn sie die Voraussetzungen erfüllen. Sowohl der Antrag auf Kindergeld als auch der Antrag auf Kinderzuschlag können online ausgefüllt werden.

Infos und Antragsstellung hier

IHK bietet Webinar zum Arbeitsrecht, Risikomanagement und Insolvenzrecht an

Die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim bietet am kommenden Mittwoch ein Webinar zum Arbeitsrecht, zum Risikomanagement und zum Insolvenzrecht an. Damit informiere man über die unternehmerischen Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus an. Anmeldungen sind erforderlich, Zugangsdaten werden anschließend an die Teilnehmer geschickt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung:
www.ihk-veranstaltungen.de/webinar-corona

Weitere Informationen:
Karen Frauendorf
Tel.: 0541 353-335
Email: frauendorf@osnabrueck.ihk.de

Unbekannte beschädigen zehn Bäume

Unbekannte haben in Papenburg insgesamt zehn Bäume beschädigt. Die Täter haben die Bäume an der Kapitän-Poelmann-Straße widerrechtlich so stark zurückgeschnitten, dass sie mit hoher Wahrscheinlichkeit absterben werden. Die Bäume befinden sich im Eigentum der Stadt Papenburg. Die Tat dürfte sich zwischen Januar und April ereignet haben. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf 3000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.