Wochenserie: Post & Posthalterei in Lingen Teil 1

Wer in Lingen einen Brief oder ein Päckchen verschicken möchte, der ist in der Alten Posthalterei an der ganz falschen Adresse. Die ist heute eher für ihr gastronomisches Angebot bekannt. Aber den Namen „Alte Posthalterei“ trägt das Gebäude nicht zufällig. Natürlich hatte die Alte Posthalterei auch mal etwas mit dem Postwesen zu tun. Wie und durch wen früher die Post in Lingen zugestellt worden ist – darum geht es in unserer Wochenserie „Post und Posthalterei in Lingen“. Wir beginnen mit der Geschichte der Alten Posthalterei. Dazu hat der Lingener Stadtarchivar Mirko Crabus Nachforschungen angestellt und interessante Details herausgefunden. ems-vechte-welle-Reporterin Sonia Meck-Shoukry berichtet:

 

Sport-Oscars bei der Sport-Wirtschafts-Gala in Haren vergeben

Sport spielt bei vielen Menschen eine wichtige Rolle in ihrem Leben. Die einen gehen regelmäßig joggen, die anderen betreiben Mannschaftssport. Insbesondere in unserer Region ist Sport ein großes Thema. So auch in der vergangenen Woche auf der Sport-Wirtschafts-Gala des Emslandes in Haren. ems-vechte-welle-Schülerreporterin Denize Stutins war dabei und hat uns einige Eindrücke mitgebracht:

 

Download Podcast

Sportrückblick: Hochverdienter Punktgewinn für den SV Meppen in Kaiserslautern

Das Wochenende ist vorbei und damit auch die Partien mit Beteiligung der regionalen Vereine in den höheren Ligen. Oder besser gesagt die einzige Partie. Denn abgesehen vom Spiel des SV Meppen in der 3. Liga war es ruhig am Wochenende. Für das Team von Trainer Christian Neidhart ging es zum 1. FC Kaiserslautern. Wiebke Pollmann beginnt im Sportrückblick damit, wie sich der SV Meppen auf dem Betzenberg präsentiert hat:

 

Download Podcast

UPDATE Blockade an Lingener Zentrallager von Discounter aufgelöst

Nach knapp elf Stunden haben die Landwirte am Morgen die Blockade vor dem Aldi-Zentrallager in Lingen aufgelöst. Seit gestern Abend gegen 20 Uhr blockierten die Aktivisten die Zu- und Abfahrtswege zu dem Firmengelände. Die Demonstranten haben den Verantwortlichen der Niederlassung ein Erklärungs- und Forderungspapier überreicht. In mehreren Kooperationsgesprächen, an denen auch die Polizei teilnahm, konnte ein Kompromiss gefunden werden. Die Landwirte wollten die Blockade so lange aufrecht erhalten, bis sie die Möglichkeit bekämen, mit der Führungsebene der Aldi-Zentral in Essen zu sprechen. Nachdem man sich dort bereit erklärte, die Demonstranten am Nachmittag in Essen zu einem Gespräch zu empfangen, wurde die Blockade gegen 6:45 Uhr aufgelöst. Auf dem Gelände warteten inzwischen 40 Lkw des Discounters darauf, Waren ausliefern zu können. Die Polizei hatte sich mit zahlreichen Einsatzkräften darauf vorbereitet, die Versammlung aufzulösen. (Symbolbild)

Reifen und Felgen in Haselünne gestohlen

Einbrecher haben in Haselünne acht Sätze Felgen samt Reifen gestohlen. Das Diebesgut war in einer Lagerhalle an der Straße Stadtmark untergebracht. Aus einer Scheune entwendeten die Täter einen weiteren Satz Alufelgen. Zu der Tat muss es zwischen Donnerstagmittag und gestern Abend gekommen sein. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte beschädigen Auto in Meppen

Unbekannte haben ein geparktes Auto in Meppen beschädigt. An der Bahnhofsstraße schlugen die Täter zwischen Freitag und gestern eine Scheibe ein. Außerdem beschädigten sie den rechten Kotflügel vermutlich mit einem Stein. Aus dem Fahrzeug wurde nichts gestohlen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

24-Jähriger muss sich für Erpressungsversuch vor Amtsgericht Lingen verantworten

Ein 24-Jähriger muss sich heute vor dem Lingener Amtsgericht verantworten. Dem Mann wird ein Erpressungsversuch mit einem Messer vorgeworfen. Er soll im April 2019 in das Wohnhaus seiner ehemaligen Pflegeeltern eingedrungen sein, ein Messer aus der Küche genommen und 2.000 Euro verlangt haben. Die Pflegeeltern sollen ihn überzeugt haben, ihnen das Messer zu geben. Als der heute 24-Jährige versucht haben soll, sich erneut ein Messer zu holen, sei es zu einem Gerangel gekommen. Der Pflegevater soll aus der Küche geflüchtet sein. Ein Taxifahrer soll für ihn die Polizei verständigt haben. Der Angeklagte soll in dieser Zeit seine Pflegemutter am Kopf verletzt haben. Die Verhandlung vor dem Amtsgericht Lingen beginnt um 14 Uhr. Es sind zwei Zeugen und ein Sachverständiger geladen. (Symbolbild)

Die Woche startet durchwachsen

Das Wetter am Montag startet mit letztem Regen aus der Nacht, der rasch nach Osten abzieht. Über Tag hält sich meist wechselnde Bewölkung mit teils auch längeren sonnigen Abschnitten. Der Wind weht dabei schwach bis mäßig aus südwestlichen Richtung, lebt zum Abend aber immer mehr auf. Die Höchstwerte erreichen bis zu 8 °C. In der Nacht greift ein neues Tief auf die Region über mit neuem Regen und Wind.

Kreistag des Landkreises Emsland spricht über Haushaltsplan 2020

Der Kreistag des Landkreises Emsland tagt heute in Meppen. Im Rahmen der Sitzung soll es unter anderem um den Haushaltsplan 2020 und entsprechende Anträge der Kreistagsfraktionen gehen. Unter anderem wurden Anträge zum Gigabit-Ausbau im Emsland, zum Klimaschutz, zu bezahlbarem Wohnraum, zu Schulen und Kindertagesstätten sowie zum Öffentlichen Nahverkehr eingebracht. Auf der Tagesordnung stehen außerdem die Förderschullandschaft im Kreis, der Bau eines Ausbildungszentrums für Pflegeberufe und die Europastraße 233. Die öffentliche Sitzung beginnt um 15 Uhr im Kreishaus I.

Samtgemeinderat Schüttorf kommt heute zusammen

Der Samtgemeinderat Schüttorf kommt heute zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Änderung eines Flächennutzungsplanes. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr im historischen Rathaus.

Programm