Spendenaktion für das Projekt Patronus

Die Aktion „elefantenstark für Kinder – Grafschafter mit Herz“ läuft bereits seit einigen Wochen in der Grafschaft Bentheim. Das ist eine Aktion, mit der Geld gesammelt wird für ein geplantes Projekt des Kinderschutzbundes: Das Projekt Patronus. Bis zum 14. Dezember werden 30.000 Euro benötigt. Was genau das Projekt Patrons ist und wie auch ihr an der Spendenaktion teilnehmen könnt, verrät Nils Heidemann.

Spendenkonto:
Deutscher Kinderschutzbund
Kreisverband Grafschaft Bentheim e.V.
IBAN: DE53 2675 0001 0151 2522 69 – BIC NOLADE21NOH
Kreissparkasse Grafschaft Bentheim
Verwendungszweck: Elefantenstark für Kinder

Logo: (c) Christoph Meier

Download Podcast

Wochenserie: Weihnachtsbäume Teil 5

In unserer Wochenserie über Weihnachtsbäume haben wir schon gelernt, dass ein stolzer Weihnachtsbaum acht bis zehn Jahre in seiner Kultur steht, bevor er für seine eigentliche Bestimmung geerntet wird. Dabei durchläuft so ein Baum mehrere Lebensabschnitte. Und wenn der Züchter nicht ab und zu eingreifen würde, dann würden viele Bäume den Weg nie in ein Wohnzimmer finden. Warum nicht, das erklärt uns jetzt Heiko Alfers:

Download Podcast

Unfall mit 2,25 Promille

Die Polizei in Herzlake hatte es am Donnerstag mit einem betrunkenen Autofahrer zu tun. Der Fahrer eines Transporters war auf der Herzlaker Straße in Richtung Dohren unterwegs. Er überfuhr einen Kreisverkehr und prallte gegen eine Bordsteinkante. Anschließend blieb das Auto auf einem Grünstreifen stehen. Ein Atemalkoholtest ergab beim Fahrer einen Wert von 2,25 Promille. Es entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro.

 

 

 

 

 

Unbekannte sprengen Geldautomat in Walchum

Unbekannte haben in der Nacht in Walchum einen Geldautomaten aufgesprengt. Nach Polizeiinformationen leiteten sie Gas in den Automaten am Markt und brachten ihn so zur Explosion. Die Höhe des erbeuteten Geldes ist nicht bekannt, der Sachschaden liegt bei mehreren zehntausend Euro.

 

 

 

 

 

 

Unfall mit einer Schwerverletzten in Papenburg

In Papenburg hat es am Donnerstag einen Unfall mit drei beteiligten Autos gegeben. Ein Autofahrer wollte gerade an der Kreuzung Rheiderlandstraße/Bokeler Straße links abbiegen. Dabei übersah er offenbar ein entgegenkommendes Auto. Es kam zum Zusammenstoß. Ein drittes Auto konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr. Eine Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 68.000€.

 

 

 

 

 

 

61-jährige Frau stirbt bei Unfall in Bad Bentheim

Bei einem Unfall in Bad Bentheim ist am Donnerstag eine Frau ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben wollte die 61-jährige mit ihrem Auto eine Kreuzung im Ortsteil Waldseite überqueren. Dabei übersah sie die Vorfahrt eines anderen Wagens. Es kam zum Zusammenstoß. Die Frau wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und musste befreit werden. Sie starb noch an der Unfallstelle. Die 49-jährige Fahrerin des anderen Wagens wurde leicht verletzt.

Foto: Symbolbild

 

 

 

 

 

 

 

Stadtwerke Meppen erfassen bis Silvester Wasserzählerstände

Die Stadtwerke Meppen verschicken in den kommenden Tagen Ablesekarten für Wasserzählerstände. Kunden werden gebeten, ihre Wasserzählerstände zur Abrechnung bei den Stadtwerken einzureichen – Stichtag ist der 31. Dezember. Die Ablesekarten können per Rückantwortkarte mit der Post verschickt oder an der Gymnasialstraße 7 eingeworfen werden. Auch online können die Zählerstände übermittelt werden. Auf der Website der Stadtwerke müssen dazu Kennung und Passwort eingegeben werden. Diese sind oben rechts auf der Ablesekarte vermerkt.