SVM verliert Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf

Der SV Meppen hat am Nachmittag sein Testspiel gegen den Bundesligisten Fortuna Düsseldorf mit 3:2 verloren. Den ersten Treffen für den SVM erzielte Marco Komenda. Thilo Leugers traf per Elfmeter zum Zwischenstand von 2:2. Trotz Niederlage war es für den SV Meppen ein gutes Testspiel. Die Spieler hätten eine gute und sehr engagierte Leistung gezeigt, teilt der Verein mit. In der dritten Liga geht es für den SVM erst in über einer Woche weiter. Am 23. November ist in der heimischen Hänsch Arena die SG Sonnenhof Großaspach zu Gast. Anstoß ist um 14 Uhr.

Lingener Wochenmarkt zieht während der Weihnachtszeit um

Der Lingener Wochenmarkt wird ab dem kommenden Samstag (16. November 2019) bis voraussichtlich Anfang Januar nicht mehr auf dem Marktplatz stattfinden. Grund dafür ist der dort stattfindende Weihnachtsmarkt. Der Wochenmarkt wird in Teilbereiche der Straßen Am Markt, Burgstraße, Bauerntanzstraße, Marienstraße und Lookenstraße verlegt. Rund um die Feiertage wird der Wochenmarkt auf den Dienstag verlegt. Am Vormittag des Heiligabend und am Silvestertag findet er bis 12 Uhr statt.

Beleuchtete Portraits der Kivelinge an der Wilhelmshöhe aufgestellt

Im Kulturpark Wilhelmshöhe in Lingen wurden beleuchtete Portraits der Kivelinge aufgestellt. Auf einer Fläche zwischen dem Theater und der Wilhelmshöhe finden sich nun 14 großformatige Fotomotive. Die Aufnahmen stammen vom Lingener Fotografen Hans Einspanier. Der Architekt Jürgen Krieger hat die beleuchteten Fotoinstallationen entworfen. Mit diesen sei eine Aufwertung des Parks zum Kulturpark gelungen, so Oberbürgermeister Dieter Krone. Das gesamte Areal habe sich in den vergangenen Monaten prächtig entwickelt. Ein neuer, barrierefreie Spielplatz, eine neue Beleuchtung und eine neue Brücke über den Mühlenbach würden das Gelände attraktiver machen.

Foto: © Stadt Lingen

Drogen im Wert von über einer halben Millionen Euro bei Bad Bentheim gefunden

Beamte der Bundespolizei haben gestern bei Bad Bentheim drei Drogenkuriere festgenommen. Es wurden Drogen im Wert von über einer halben Millionen Euro beschlagnahmt. Gegen 10 Uhr wollten die Beamten an der A 30 ein Auto mit zwei Insassen kontrollieren. Noch während der Fahrt warf der Beifahrer ein Tütchen mit rund 47 Gramm Crystal Meth aus dem Fenster. Bei der Durchsuchung des Autos wurden außerdem zwei Kartons mit 20 Kilo MDMA gefunden. Zwei Stunden später fanden die Bundespolizisten im Auto eines 37-Jährigen fünf Kilo Kokain. Drei Kilo davon waren in einer umgebauten Autobatterie versteckt. Alle drei Männer wurden festgenommen. Ralf Löning, Sprecher der Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, spricht von einem bedeutenden Fahndungserfolg. Der Verkaufswert der beschlagnahmten Drogen liegt bei etwa 600.000 Euro. Die Männer wurden heute einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehle. Die Männer wurden in eine JVA gebracht.

Foto: © Bundespolizei

Albert-Trautmann-Schule und Kleymann Oberflächentechnik gehen Lernpartnerschaft ein

Die Albert-Trautmann-Schule in Werlte, das Unternehmen Kleymann Oberflächentechnik und der Wirtschaftsverband Emsland haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ziel der Kooperation ist es, die Schüler bei der beruflichen Orientierung zu unterstützen. Jugendliche sollen sich schon frühzeitig mit Unternehmen der Region vernetzen. So sollen sie in ihren Kompetenzen und Qualifikationen gestärkt werden. Nur durch den direkten Einblick in die Praxis bekommen die Jugendlichen eine Vorstellung, welche Berufsfelder es gibt und welche Tätigkeiten sich dahinter verbergen, so Klaus Ruhe, Leiter der Albert-Trautmann-Schule. Im Rahmen einer der ersten Maßnahmen sollen Schüler bei dem Unternehmen Kleymann ein Mofa demontieren und farblich neu gestalten können. Zudem sollen Betriebserkundungen angeboten werden. Die Lernpartnerschaften im Emsland sind vom Wirtschaftsverband initiiert. Sie sind auf langfristige Kooperationen angelegt und stellen für die Schulen sowie die Unternehmen eine Win-Win-Situation da.

Foto: © Wirtschaftsverband Emsland

TI: Landwirte aus der Region bei Demonstration in Hamburg

In Hamburg findet heute die Umweltministerkonferenz statt. Das haben 3000-4000 Landwirte zum Anlass genommen, sich mit Traktoren auf den Weg nach Hamburg zu machen, um vor Ort gegen die Umwelt- und Agrarpolitik zu demonstrieren. Die Landwirte wünschen sich einen Dialog mit den Umweltministern zu verschiedensten Themen. Auch aus dem Emsland und der Grafschaft haben sich Landwirte heute um Mitternacht von Bawinkel aus auf dem Weg in die Hansestadt gemacht, u.a. Matthias Jansen. Mit ihm haben wir heute Mittag telefoniert. Zuerst hat er uns die Verkehrssituation in Hamburg geschildert.

Download Podcast

Zwei Einbrüche innerhalb von zwei Tagen in dasselbe Autohaus in Herzlake

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche sind Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch in ein Autohaus in Herzlake eingebrochen. Bei dem Einbruch in das Gebäude an der Haselünner Straße haben die Täter erheblichen Sachschaden an der Einrichtung und am Gebäude hinterlassen. Außerdem haben sie Tabakwaren im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet. Laut Polizei wurden die Täter bei dem Einbruch gestört. Sie konnten aber unerkannt fliehen. Ob es sich um die gleichen Täter handelt, die bereits in der Nacht zum Dienstag in das Autohaus eingebrochen sind, ist noch nicht bekannt.

Wohnwagen in Twist gestohlen

Auf einem Firmengelände in Twist ist in der Nacht zum Mittwoch ein Wohnwagen gestohlen worden. Das Fahrzeug der Marke Hobby stand auf einem Gelände an der Max-Planck-Straße. Laut Polizei haben sich die Täter gewaltsam Zutritt zum Firmengelände verschafft und konnten es unerkannt mit dem gestohlenen Wohnwagen wieder verlassen.

2020 kein Hafenfest in Papenburg

2020 gibt es kein Hafenfest in Papenburg. Das geht aus einem Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung hervor. Grund sei die Vollsanierung der Seeschleuse, die im kommenden Jahr startet. Nach Angaben des Förderkreises Hafenfest könne nicht garantiert werden, dass Schiffe und Boote in Papenburg einlaufen. Außerdem wolle der Verein das Konzept des Hafenfestes überarbeiten. Wann das nächste Hafenfest in Papenburg ausgerichtet werde, sei noch unklar. Eine Neuauflage sei geplant, sobald ein belastbarer Zeitplan für die Bauarbeiten an der Seeschleuse vorliege, heißt es in dem Bericht. Der Baustart war mehrfach verschoben worden. Nach aktuellem Stand sollen die Bauarbeiten im Januar beginnen und im Mai 2022 abgeschlossen sein.

Nichtöffentliches Testspiel des SV Meppen bei Fortuna Düsseldorf

Der SV Meppen bestreitet heute ein nichtöffentliches Testspiel gegen den Bundesligisten Fortuna Düsseldorf. Das Spiel beginnt um 15 Uhr auf dem Trainingsgelände der Düsseldorfer Fortuna. Bei dem Spiel muss Meppens Trainer Christian Neidhart laut einem Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung auf den Einsatz von acht Spielern verzichten. Neben einigen verletzten Spielern fehlen außerdem Hassan Amin und Hilal El-Helwe, weil sie mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sind. Bei dem Spiel am Nachmittag will Neidhart laut dem Bericht Maximilan Bauer als Testspieler einsetzen. Der 24-Jährige steht aktuell bei der Spielvereinigung Unterhaching unter Vertrag, komme dort aber nicht mehr zum Einsatz.