Freie Fahrt auf der neuen Nordhorner Nordumgehung

Am 5. Dezember 2014 war der Spatenstich für die Nordumgehung in Nordhorn. Gestern, fast fünf Jahre später, wurde die Strecke freigegeben. Jetzt können Autofahrer zwischen der B403 in Frenswegen und der B213 in Klausheide nördlich an Nordhorn vorbeifahren. Schätzungen haben ergeben, dass jetzt rund 10.000 Autos und LKW weniger durch die Stadt rollen als ohne die Nordumgehung. Aus Nordhorn berichtet Heiko Alfers:

Download Podcast

Diebstähle in der Region: Hochwertige Werkzeuge, Sprinter und Bootsmotoren gestohlen

In der Region hat es in den vergangenen Tagen mehrere Diebstähle gegeben. In Bad Bentheim haben Unbekannte in der Nacht zu gestern einen Mercedes Sprinter gestohlen. Der Wagen war an der Budapester Straße auf einem dortigen Firmengelände abgestellt. Der Sprinter hat einen Wert von 23.000 Euro und das Kennzeichen NOH-RS-292. In der selben Nacht haben Unbekannte in Emsbüren Bootsmotoren entwendet. Sie verschafften sich dafür Zugang zu einem Firmengelände an der Straße Elbergen. Von zwei Bootsmotoren stahlen sie die Außenborder im Gesamtwert von 2500 Euro. In Niederlangen sind Unbekannte zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen in eine Firmenhalle an der Fresenburger Straße eingedrungen. Nach bisherigen Erkenntnissen erbeuteten sie zahlreiche hochwertige Werkzeuge und Baumaschinen. Der Gesamtschaden liegt im fünfstelligen Bereich. In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen.

Gasleitung beschädigt: Kreuzung in Meppen kurzzeitig gesperrt

Meppen – Gestern Nachmittag ist in Meppen eine Gasleitung bei Baggerarbeiten beschädigt worden. Wie die NOZ schreibt, musste dafür die Ecke Widukindstraße/Hüttenstraße kurzzeitig voll gesperrt werden. Ein Löschzug mit 20 Feuerwehrleuten war im Einsatz. Nachdem die Gasleitung repariert wurde, konnte die Kreuzung nach kurzer Zeit wieder freigegeben werden.

Erste Handball-Bundesliga: HSG Nordhorn-Lingen startet Vorbereitung

Heute beginnt die HSG Nordhorn-Lingen mit der Vorbereitung auf die neue Saison in der 1. Handball-Bundesliga. Am Nachmittag erwartet Trainer Heiner Bültmann die Spieler zur ersten Trainingseinheit. In rund eineinhalb Wochen wird der Aufsteiger ein Trainingslager in Finsterwalde absolvieren. Hier ist auch ein Testspiel gegen den Ligakonkurrenten DHfK Leipzig geplant. Das erste Pflichtspiel bestreitet die HSG Nordhorn-Lingen am 17. August. Bei dem Pokalturnier im Nordhorner Euregium trifft die HSG auf die SG Schalksmühle-Halver Dragons. Im ersten Bundesliga-Spiel am 22. August empfängt das Zweistädteteam den Bergischen HC.