Schüler lernen bei der Krötenwerkstatt mit Geld umzugehen

Money, money, money
Must be funny
In the rich man’s world
Leider fließt bei den allermeisten Menschen das Geld nicht ohne Ende wie bei diesem Lied von ABBA, und im schlimmsten Fall verschulden sich Leute. Wenn es so weit kommt, hilft die Schuldnerberatung des SKM Lingen. Damit es aber gar nicht erst soweit kommt, hat die Schuldnerberatung vor zehn Jahren das Projekt Krötenwerkstatt ins Leben gerufen. Dort sollen junge Leute auf den Umgang mit Geld vorbereitet werden. Ems-Vechte-Welle-Reporterin Christiane Adam hat sich bei Dieter Zapf und Maren Fickers danach erkundigt.

Info: Wer Maren Fickers für ein Präventionsprojekt an seine Schule holen möchte, erreicht die Sozialpädagogin hier oder per Telefon 0591 9124620.

Download Podcast

Ausbildungsende: Arbeitslosenzahlen in der Region leicht gestiegen

Emsland/Grafschaft Bentheim – Die Arbeitslosenzahlen in der Region sind leicht angestiegen. Wie die Agentur für Arbeit Nordhorn mitteilt, sei dies auf das Ende der Ausbildung von vielen jungen Menschen zurückzuführen. Dementsprechend betreffe der Zuwachs auch vor allem junge Leute. Mit insgesamt 5.841 arbeitslos gemeldeten Personen waren im Juni 24 Menschen bzw. 0,4 Prozent mehr erwerbslos gemeldet, als noch im Mai. In den beiden Landkreisen haben sich die Zahlen im vergangenen Monat unterschiedlich entwickelt. Im Emsland waren im Juni 28 Menschen weniger arbeitslos gemeldet, als im Vormonat. In der Grafschaft Bentheim waren hingegen 52 Menschen mehr erwerbslos gemeldet, als noch im Mai. Die Arbeitslosenquote liegt in beiden Kreisen aber weiter stabil bei 2,2 Prozent. Ein leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen zum Beginn des Sommers sei nicht unüblich, so Hans-Joachim Haming, Chef der Nordhorner Arbeitsagentur. Die Zunahme der Jugendarbeitslosigkeit werde sich nach den Erfahrungen der Agentur schnell wieder relativieren./wp

 

900 Schüler bei der Sportabzeichen-Tour in Nordhorn

Die Sportabzeichen-Tour vom Deutschen Olympischen Sportbund war am vergangenen Freitag in Nordhorn zu Gast. 900 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Grafschafter Schulen haben sich auf dem Sportplatz des Schulzentrums Deegfeld in den verschiedenen Disziplinen gemessen. Am Ende des Tages gab es viele erschöpfte, aber strahlende Gesichter. Mit dabei war auch die Klasse 4b von der Altendorfer Grundschule und natürlich wir von der Ems-Vechte-Welle.

Download Podcast

Drei Feuerwehreinsätze nötig: Brand in Papenburger Moor könnte Brandstiftung gewesen sein

Papenburg – Zwischen Samstagabend und gestern Mittag ist in Papenburg eine Moorfläche in Brand geraten. Wie es zu dem Feuer an der Johann-Bunte-Straße in Höhe der Einmündung zum Umländerwiek kommen konnte, ist noch unklar. Insgesamt musste die Feuerwehr drei Mal ausrücken. Am Samstagabend konnte vor Ort zunächst kein Brand festgestellt werden. Gestern Morgen wurde die Feuerwehr dann zu einem Böschungsbrand an eben dieser Stelle gerufen. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Zu einem dritten Einsatz kam es gestern Mittag, als an derselben Stelle eine etwa 20 m² große Moorfläche in Brand stand. Auch dieses Feuer konnten die Einsatzkräfte schnell unter Kontrolle bringen. Die Polizei kann eine Brandstiftung derzeit nicht ausschließen. Es wurden Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden./wp

 

EMS VECHTE WELLE – WETTERTREND

Eine deutlich kühlere Luftmasse ist eingeflossen und führt frische Meeresluft in den Nordwesten. Bei einem überwiegend freundlichen Mix aus mal mehr, mal weniger Wolken und Sonne, bleibt es trocken -Erst ab Donnerstag sind einige wenige Schauer zu erwarten.
Tagsüber klettert das Thermometer auf Werte um oder leicht über 20 Grad.
Die Nächte werden vergleichsweise kalt, bei 7 bis 8 Grad am Mittwoch und Donnerstag.

Lagerfeuer löst Feuerwehreinsatz in Aschendorf aus

Aschendorf – Ein Lagerfeuer hat gestern Morgen in Aschendorf einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr verursacht. Mehrere Menschen hatten das Lagerfeuer am Uferbereich des Bülter Sees entzündet. Als die Polizei eintraf, war das Feuer bereits gelöscht. Da die Hitze in den Boden gezogen war, wurde auch die Feuerwehr informiert. Die Freiwillige Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen und elf Feuerwehrleuten aus. Durch Löscharbeiten konnte die Feuerwehr eine weitere Ausbreitung verhindern. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Verursachern des Feuers./wp

 

Einbrecher stehlen Kasse aus Firmengebäude in Bad Bentheim

Bad Bentheim – In der vergangenen Nacht sind Unbekannte in die Fabrikhalle einer Firma an der Warschauer Straße in Bad Bentheim eingebrochen. Die Täter hebelten gewaltsam mehrere Türen auf, öffneten einen Getränkeautomaten und stahlen Bargeld. Außerdem stahlen die Einbrecher eine Kasse. Wie hoch der Gesamtschaden ist, ist noch unbekannt. Die Polizei bittet um Hinweise./wp

 

Projekt “Gemeinsam Goosmanns Tannen” wird mit 75.000 Euro gefördert

Lingen – Der AWO Kreisverband Emsland erhält 75.000 Euro vom Land Niedersachsen für das Projekt „Gemeinsam Goosmanns Tannen“ in Lingen. Das teilt der CDU-Landtagsabgeordnete Christian Fühner mit. Er freue sich, dass das Projekt beim Stadtentwicklungsförderprogramm des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz berücksichtigt wurde, so Fühner. Der AWO Kreisverband Emsland leiste mit seinem Engagement in Goosmanns Tannen einen wichtigen Dienst zum Zusammenhalt der Gesellschaft in dem Stadtteil. Mit der Förderung werde diese Arbeit wertgeschätzt und auch ausgezeichnet. Das Niedersächsische Umweltministerium unterstützt in diesem Jahr mit vier Millionen Euro insgesamt 39 Förderprojekte, die den Zusammenhalt im Quartier fördern./wp

 

Neuerwerbungen für Emslandmuseum Thema im Lingener Kulturausschuss

Lingen – Der Kulturausschuss der Stadt Lingen kommt heute zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem eine Besichtigung der aktuellen Sonderausstellung im Emslandmuseum Lingen. Der Kulturausschuss spricht außerdem über Neuerwerbungen für die Dauerausstellung im Emslandmuseum sowie über Umbauarbeiten an der Wilhelmshöhe. Die öffentliche Sitzung beginnt um 16 Uhr im Kutscherhaus des Emslandmuseums Lingen./wp