14 Kreuzfahrtschiffe mit LNG-Antrieb bei der Papenburger Meyer Werft beauftragt

Internationale Reedereien haben bei der Papenburger Meyer Werft insgesamt 14 Kreuzfahrtschiffe mit Flüssigerdgas-Antrieb (LNG) in Auftrag gegeben. Das hat die Werft mitgeteilt, die sich derzeit bei der Branchenmesse Seatrade Europe in Hamburg präsentiert. Das emsländische Unternehmen gilt nach eigenen Angaben als Weltmarktführer beim Bau umweltfreundlicher Kreuzfahrtschiffe. In Auftrag gegebene Kreuzfahrtschiffe mit LNG-Antrieb hätten bei der Meyer Werft in Papenburg mittlerweile einen Anteil von 74 Prozent in den Auftragsbüchern, am Standort im finnischen Turku seien es 93 Prozent. Aktuell arbeitet die Werft an dutzenden Forschungsprojekten zum emissionsfreien Kreuzfahrtschiff. Das schließt die Ver- und Entsorgung an Bord ebenso ein wie die Suche nach alternativen und regenerativen Brennstoffen.

Foto (c) Meyer Werft Papenburg

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm