1,2 Mio Euro für Klimaschutz im Haushalt der Stadt Lingen vorgeschlagen

Die CDU-Fraktion im Lingener Stadtrat möchte im Haushalt für das Jahr 2020 mehr als 1,2 Millionen Euro für den Klimaschutz einstellen. Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet liege der Hauptanteil der Summe beim Ausbau und der Ausbesserung des bestehenden Radwegenetzes. Das geht dem Fraktionsvorsitzenden der unabhängigen Wählergemeinschaft „Die BürgerNahen“, Robert Koop, nicht weit genug. Es reiche nicht aus, publikumswirksam „eine Million Euro mehr“ in 2020 bereitzustellen. Lingen brauche kein einmaliges Strohfeuer im Jahr vor den Kommunalwahlen, so Koop in einer Pressemitteilung. Lingen brauche dauerhaft jedes Jahr diese eine Million Euro extra für den umwelt- und klimafreundlichen Radverkehr, heißt es in der Mitteilung weiter.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm