0:1 gegen Freiburg – Erste Heimspielniederlage der Saison für SV Meppen

Der SV Meppen hat am Abend sein Heimspiel gegen den SC Freiburg II mit 0:1 verloren. Es ist das erste Spiel, das der SVM in der laufenden Saison der 3. Liga vor heimischer Kulisse verloren hat. Während der ersten Hälfte der Partie wirkten die Fußball-Herren aus dem Emsland größtenteils passiv. Die Gäste aus Freiburg spielten aktiv nach vorne. Trotz einiger Torchancen für Freiburg blieb die Partie bis zur Halbzeitpause torlos. Nach der Pause ging Meppen deutlich zielstrebiger in die Partie. In der 86. Minute waren es aber die Freiburger, die durch Vincent Vermeij in Führung gehen konnten. Nach der Heimniederlage geht es für das Team von Trainer Rico Schmitt am kommenden Wochenende auswärts beim VfL Osnabrück weiter. Anstoß beim Derby ist am Samstag (18.09.2021) um 14 Uhr.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm