Termine

26.04.2018

Sögel: Museumsdetektive

Am Donnerstag, den 26. April, können Kinder von 14.30 bis 16.30 Uhr dem Emslandmuseum Schloss Clemenswerth als Detektive bei der Aufklärung eines spannenden Falles helfen.

Ein wertvolles Schmuckstück wurde entwendet und muss mit Kombinationsgabe und Scharfsinn gefunden werden. Vorab machen sich die Kinder mit der Arbeitsweise eines Detektives vertraut und lösen dazu Rätsel und Geheimschriften. Mit Detektivausweis und passender Ausrüstung ausgestattet, geht es anschließend den Spuren folgend über die Schlossanlage.

Die Teilnahme kostet 8 € / Kind inkl. Material. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung unter Tel. 05952 / 93 23 25 erforderlich.

Wo: Schloss Clemenswerth

Wann: 14.30 - 16.30 Uhr

26.04.2018

Lingen: Transit

Die deutschen Truppen stehen vor Paris. Georg entkommt im letzten Moment nach Marseille. Im Gepäck hat er die Hinterlassenschaft des Schriftstellers Weidel, der sich das Leben genommen hat. In Marseille werden Visa für die möglichen Aufnahmeländer gebraucht. Kurzerhand nimmt Georg Weidels Identität an. Er taucht ein in die ungefähre Existenz des Transits. Flüchtlingsgespräche in den Korridoren des kleinen Hotels, der Konsulate, in den Cafés und Bars am Hafen. Wozu weiterreisen? Lässt sich anderswo ein neues Leben beginnen? Alles verändert sich, als Georg die geheimnisvolle Marie trifft und sich in sie verliebt, während sie gleichzeitig auf der Suche nach ihrem Mann ist.

Wann: 20 Uhr

Wo: Centralkino

26.04.2018

Nordhorn: Sonderausgabe von „Was cookst du?“

Beliebter Kochkurs diesmal für Jungen ab 13 Jahren

Nordhorn. Unter dem Motto „Pizza, Burger und Co.“ gibt es am Donnerstag, den 26. April 2018 von 16.00 bis 18.30 Uhr eine Sonderausgabe der Veranstaltungsreihe „Was cookst du?“. Diesmal haben Jungen ab 13 Jahren die Möglichkeit, nach ihren eigenen Ideen Pizza zu backen, Burger zu belegen und weitere leckere Rezepte auszuprobieren. Bisher war das beliebte Angebot Jungen von neun bis zwölf Jahren vorbehalten.

Der Kochnachmittag findet in der Schulküche der Ludwig-Povel-Schule statt. Unter Anleitung von Hobbyköchen des Männerkochclubs KAB Nordhorn St. Elisabeth werden die Jungen gemeinsam Rezepte aussuchen und alle dafür erforderlichen Zutaten einkaufen. Anschließend wird geschnippelt, gekocht, gebrutzelt, gebacken und natürlich zusammen gegessen.

„Was cookst du?“ ist ein Projekt der Stadt Nordhorn in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde St. Elisabeth. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Jungen und soll ihnen Spaß am Kochen vermitteln. Gleichzeitig erfahren die Teilnehmer, dass gesunde Ernährung nicht teuer sein muss und dass schon mit wenigen Zutaten ein leckeres Gericht gekocht werden kann.

Die Teilnehmergebühr beträgt 4 Euro. Vergünstigungen nach dem Nordhorn-Pass und der Einsatz von Gutscheinen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket sind möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf Jungen begrenzt.

Anmeldungen nimmt Heike Wolf von der Abteilung Jugendarbeit der Stadt Nordhorn noch bis Montag, den 23. April 2018 entgegen. Telefon: 05921 878‑435, E-Mail: heike.wolf@nordhorn.de.

Wo: 16 - 18.30 Uhr

Wo: Schulküche Ludwig Povel Schule

26.04.2018

Nordhorn: Harold and Maude

Colin Higgins Erstlingswerk HAROLD & MAUDE wurde als Buch und Film ein Welterfolg. Es ist eine Ode an das Leben, eine Lobpreisung an die Freude und ein Aufruf, die Ketten gesellschaftlicher Zwänge zu sprengen.

Der 19-jährige Harold Chasen begegnet bereits jetzt den Zwängen des Lebens mit einer gewissen Müdigkeit. Er besucht Beerdigungen und Abrissarbeiten und versucht durch perfekt inszenierte Selbstmorde die Aufmerksamkeit seiner „Upper Class Mutter“ zu gewinnen.

Auf einer dieser zahllosen Beerdigungen lernt er Maude kennen – eine fast 80-jährige Dame, die durch ihre Vitalität, Lebensfreude und „originellen Ideen“ dem morbid veranlagten Harold zeigt, dass das Leben auch Spaß machen kann.

Währenddessen sieht Mrs. Chasen Harolds Rettung nur in der Ehe und akquiriert diverse Kandidatinnen. Das wiederum beflügelt Harolds morbide Kreativität, denn er hat ganz andere Pläne...

Wo: Kornmühle

Wann: 20 Uhr

26.04.2018

Nordhorn: Unternehmersprechtag im NINO-Hochbau

Zu einem Unternehmersprechtag lädt die Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim in Kooperation mit der Niedersächsischen Investitions- und Förderbank (NBank) am Donnerstag, 26. April 2018, in den NINO-Hochbau in Nordhorn ein.

Der Unternehmersprechtag richtet sich an Existenzgründer sowie kleine und mittlere Unternehmen. Interessierte können sich in Einzelgesprächen über die Förderangebote des Landes Niedersachsen und des Bundes informieren, die von der Gründungsfinanzierung bis zum Beteiligungskapital reichen. Zu den Gesprächen sollten eine Kurzbeschreibung des Vorhabens sowie ein Investitionsplan mitgebracht werden.

Eine Terminabsprache bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim, Lisa Bowe, Tel. 05921/96-2312, E-Mail lisa.bowe@grafschaft.de, ist erforderlich.

Wo: NINO Hochbau

 

26.04.2018

Lingen: dIRE sTRAITS

–Dire Straits- und Rockfans dürfen sich freuen auf ein musikalisches Highlight im Theater an der Wilhelmshöhe. Die Tribute-Band „bRAOTHERS iN bAND“ spielen am Donnerstag, 26. April 2018 um 20 Uhr die besten Hits der legendären Dire Straits.

Mit neuem Programm spielen „bROTHERS iN bAND“ in 2018 das Beste aus dem umfangreichen Repertoire von Live- und Studioaufnahmen der Originale zu 100% live. Von reinem und kristallklaren Klang des Hits „Down to the Waterline“ aus dem Jahr 1987 bis hin zum legendären Riff von „Money for Nothing“ werden auch Klassiker wie „Telegraph Road“, „Lady Writer“, „So Far Away“, „Love Over Gold“, „Tunnel of Love“, „Romeo & Juliet“, „Sultans of Swing“ und vieles mehr nicht fehlen.
„bROTHERS iN bAND“ touren im dritten Jahr im Rahmen ihrer Europatournee durch Deutschland und präsentieren eine hochwertig konzipierte Show, in der die größten Hits und der einzigartige Sound der dIRE sTRAITS live zurück auf die Bühne gebracht werden. Für echte Fans ein Muss.
Seien auch Sie dabei! Karten für diesen legendären Musikabend gibt es noch zum Preis von 42 € bis 54 € in der Tourist-Info der LWT, telefonisch unter 0591/ 9144-144, online unter www.lingen.de und an der Abendkasse.

Wo: Theater an der Wilhelmshöhe

Wann: 20 Uhr

26.04.2018

Nordhorn: Büchermarkt des Fördervereins Kreuzkirche

Der Förderverein der lutherischen Christus- und Kreuz-Kirchengemeinde möchte mit dem ehrenamtlich organisierten Büchermarkt Bücher vor dem Wegwerfen bewahren und bietet neben einem umfangreichen Angebot gut erhaltener, gespendeter Bücher auch einen Treffpunkt in einladender Atmosphäre für Jung und Alt.

Wo: 10 - 18 Uhr

Wo: Schumachershagen 9

26.04.2018

Lingen: Kunstschule stellt Werke des „Grafik Ateliers“ im Neuen Rathaus aus

Das „Abenteuer Druckgrafik“ erfolgreich gewagt

Dass eine Radierung nichts mit einem Radiergummi zu tun hat, zeigt die aktuelle Ausstellung der Lingener Kunstschule im Foyer des Neuen Rathauses. Vielmehr handelt es sich bei einer Radierung um ein besonderes Tiefdruckverfahren der künstlerischen Druckgrafik. Diese Technik stand in den Osterferien in einem fünftägigen Kurs des „Grafik-Ateliers“ im Mittelpunkt. Unter Anleitung des Kunstschul-Dozenten Paul Wessler fertigten die Kursteilnehmer verschiedene Radierungen an. Die entstandenen Kunstwerke werden noch bis zum 27. April im Foyer des Neuen Rathauses ausgestellt. Insgesamt 35 Originaldrucke sind zu sehen. „Es handelt sich dabei um sehr filigrane Arbeiten und die Liebe zur Kreativität wird in jeder einzelnen Grafik deutlich“, freut sich Lingens Erster Bürgermeister Heinz Tellmann über die neue Ausstellung. Die Bandbreite der Motive reicht von Landschaften über Gebäude, wie die Elbphilharmonie, bis hin zu Porträts und Tiermotiven, wie Pferde und Kühe.

Während des Kurses lernten die Teilnehmer verschiedene Arten der Radierung kennen: angefangen bei der Kaltnadeltechnik, über die Stichätzung bis hin zur sogenannten Aquatinta. „Gerade diese Technik ermöglicht es, differenzierte, malerische Grautöne zu erzeugen. Wie das funktioniert ist schwer zu erklären, man muss es einfach tun“, erklärt Dozent Paul Wessler. Er betont, dass die Druckgrafik ein großes Spielfeld für alle sei, die gerne zeichnen. „Die Technik kann die zeichnerischen Ausdrucksmöglichkeiten enorm erweitern und bereichern“, schwärmt Wessler. Von den Arbeiten, die während des „Grafik-Ateliers“ entstanden, ist auch Meike Behm, Direktorin der Lingener Kunsthalle und Geschäftsführerin des Kunstvereins, angetan: „Die Ergebnisse zeugen von einer intensiven Auseinandersetzung mit dem vielseitigen Medium der Grafik.“ Sie hob hervor, dass Kurse für Erwachsene einen wichtigen Bestandteil des Auftrages der Kunstschule Lingen jenseits der schulischen Bildung bildeten.

Wo: Neues Rathaus Lingen

Uhrzeit: Während der Öffnungszeiten des Neuen Rathauses

Eintrittspreis: Kostenlos

26.04.2018

Gildehaus: Spielmobil

Unter dem Motto "Spielen statt Gewalt" bieten Betreuer des Kinderschutzbundes und der Kreisjugendhilfe auf dem Schulhof verschiedene Bewegungsspiele und Mitmachaktionen an.

Wo: Grundschulhof

Wann: bis 17.30 Uhr

26.04.2018

Nordhorn: Gitarren Festival

Zum 8. Mal organisiert Kulturhaus NIHZ das Gitarren Festival Nordhorn. Von 25. Bis 29. April gibt es nicht nur Konzerte in Kulturhaus NIHZ aber quer durch die Grafschaft. Mit Konzerte in u.a. Kloster Frenswegen, Altes Rathaus (Neuenhaus), Musikschule Lingen, Müllerhaus (Veldhausen), Alte Kirche (Nordhorn), Heimathaus (Lohne), Ev. Ref. Kirche (Brandlecht), Euregioklinik und die Zukunftswerkstatt in Münster wächst das Festival immer mehr. Mehr als 30 Künstler und 70 aktive Teilnehmer (vor allem Musikhochschulstudenten) von über die ganze Welt reisen nach Nordhorn.

Das Nordhorner Gitarren-Festivals ist ein Projekt des Kulturhauses „NIHZ“. Kulturhaus NIHZ ist das Zentrum des Gitarrenfestivals mit nicht nur Konzerte aber auch Wettbewerbe, Workshops, Meisterkurse und Lesungen über Gitarrenmusik, Gitarrenbau und Ausstellungen von Gitarren. 

Von 25. Bis 29. April kann mann ab vormittags 10.00 Uhr im Kulturhaus NIHZ (Mittelstrasse 13) vorbeikommen und Meisterkurse und Wettbewerbe geniessen bis 18.00 Uhr Abends.

Wo: Kulturhaus NIHZ

Wann: bis 18 Uhr