• Donnerstag 07.03.2019 10:06 Uhr Umfrage: Sollte der Weltfrauentag ein gesetzlicher Feiertag werden?

    Aus neun mach zehn: Berlin hat einen neuen gesetzlichen Feiertag eingeführt, den Weltfrauentag. Der wird seit 1921 jährlich am 8.März gefeiert. Das war aber nicht immer so, vorher wurde er 1 ½ Wochen später, am 19.März, gefeiert und das das erste mal 1911. Entstanden ist der Weltfrauentag als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg. Vor allem ging es um den Kampf für Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen und die Emanzipation von Arbeiterinnen. Aber das mit den Feiertagen ist ja so eine Sache. Generell steht immer wieder die Frage im Raum ob wir überhaupt mehr Feiertage brauchen und wenn ja, welcher dann der passende ist. Berlin hat sich jetzt für den Weltfrauentag entschieden. Ob die Lingener finden, dass der Weltfrauentag auch hier bei uns in Niedersachsen als gesetzlicher Feiertag eingeführt werden sollte, wollte Ems-Vechte-Welle Reporterin Laura Plorinn in der Lingener Innenstadt rausfinden.



    Download Podcast