• Donnerstag 07.12.2017 09:05 Uhr Neue Stromtrasse von Dörpen/West nach Meppen

    Im August hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr den Planfeststellungsbeschluss für eine Höchstspannungsleitung mit 380 Kilovolt zwischen Dörpen West nach Meppen erlassen. Damit soll Strom von den Windparks der Nordsee in das Binnenland transportiert werden. Das Ganze wird von zwei Betreibern durchgeführt. Vom Umspannwerk Dörpen/West nach Meppen kümmert sich der Netzbetreiber TenneT um die Trasse. Von Meppen bis zum Niederrhein das Unternehmen Amprion. Bei dem nördlicheren Abschnitt, also den 30 Kilometern von Dörpen/West nach Meppen, gab es gestern den symbolischen Spatenstich an der ersten Mastbaustelle. Ems-Vechte-Welle Reporter Nils Heidemann war für uns vor Ort.



    Download Podcast