• Montag 17.07.2017 09:35 Uhr Indianerjunge Yakari im Maislabyrinth

    Ein Maisfeld ist gerade in ländlichen Regionen wie der unseren kein ungewöhnlicher Anblick. Doch in der Mehringer Heide findet sich derzeit ein Maisfeld, das anders ist. Aus der Luft betrachtet erkennt man viele Muster und den kleinen Indianerjungen Yakari. Doch was hat das Abbild der Figur aus einer Kinderserie in einem Maisfeld zu suchen? Empfangen Aliens etwa unsere TV-Programme? Handelt es sich hier um eine geheime Botschaft der Außerirdischen oder ist der Maisirrgarten doch von Menschenhand angelegt? Ems-Vechte-Welle-Reporterin Wiebke Pollmann hat sich von ihrer mutigen Seite gezeigt und sich auf die Suche nach Antworten begeben.

    Öffnungszeiten: Der Irrgarten ist dienstags bis freitags von 14 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Montags ist Ruhetag.
     



    Download Podcast