• Montag 13.04.2015 09:44 Uhr Gedenken an Kriegsende in Esterwegen

    Der 12. April 1945 war ein ganz besonderer Tag für die Emslandlager Oberlangen und Aschendorfermoor. Während in Aschendorfermoor ein angeblicher Hauptmann ein Massaker an den Häftlingen begann, wurden die polnischen Widerstandskämpferinnen im Lager Oberlangen von ihren Landsleuten befreit. Gestern wurde in der Gedenkstätte Esterwegen an beide Ereignisse gedacht. Mit dabei waren auch ehemalige Häftlinge und Befreier. Ems-Vechte-Welle-Reporterin Inga Graber hat mit einer Zeitzeugin gesprochen.



    Download Podcast