• Montag 13.04.2015 09:39 Uhr Das Herold-Massaker in Aschendorfermoor

    12. April 1945. Unter großem Jubel wird die 1. polnische Panzerdivision als Befreier im Lager Oberlangen begrüßt. Nur etwa 30 Kilometer entfernt reißt ein als Hauptmann verkleideter Fallschirmjäger das Kommando im Lager Aschendorfermoor an sich. Der 19-jährige Willi Herold verübt ein Massaker an den Häftlingen und wird zum Massenmörder. Ems-Vechte-Welle-Reporterin Inga Graber berichtet.



    Download Podcast